Smith & Wesson M29 8 3/8" verfügbar!

  • Gerade bestellt.

    LG aus Ostfriesland von der Küste.
    Das Leben an sich ist sehr gefährlich und endet tödlich. Immer.


  • Geilomat, den 4,5mm Stahl BB anscheinend auch endlich !! :thumbsup::thumbsup::thumbsup:


    Ich glaub' ich werde die Tage mal Recklinghausen einen Besuch abstatten, ist ja nicht weit weg,

    und außerdem hab' ich sowieso Urlaub :P


    Mal schauen ob SWS oder ein paar andere Shops mit der Verfügbarkeit am WE noch nachziehen...

    Danke Adrian1991:thumbup:

  • Gerade mal bei Kurt24 angerufen,

    den M29 8 3/8" 4,5mm hat er zwar auf Paletten im Lager,

    ist im Laden aber noch nicht verfügbar, und wird selbst bei Bestellung auch nicht vor Ende nächster Woche verschickt (von wegen "sofort versandfertig"),

    kann also noch etwas dauern bis man ihn in den Händen hält...


    SWS hat heute übrigens den Preis schonmal vorab auf 184€ reduziert, schätze mal da ist der dann auch die Tage verfügbar - mal schauen wer schneller ist ;)


    edit: Magnum Opus hab bei allen Shops immer nur hochglanzbrüniert gelesen, von chrom leider keine Rede,

    das Finish wird wohl auf das übliche dunkelgrau metallic rauslaufen


  • Ist aber kein Drama - PW-Store (der Eigenshop von Umarex) hat mittlerweile alle in 6mm lieferbar, und da heißt lieferbar sofort verfügbar!


    8 3/8": https://www.pw-store.de/produk…und-wesson-m29-8-3-8.html


    Und ebenso den 3": https://www.pw-store.de/produk…ith-und-wesson-m29-3.html

  • Also, auf diesen Bildern sehen sie sehr silbern aus.


    Muss mich mal dranhocken und einen Satz weißer Griffschalen machen.

    Closed.

  • Naja, dafür soll der 4,5mm, um den es mir ja geht, im hauseigenen Umarex/PW Store erst zum 8. - 11.12.! lieferbar sein ? Etwas mysteriös das Ganze...

    Und was auf den Shopseiten sofort verfügbar/lieferbar heißt sieht man ja bei kurt24.

    Drücke jedenfalls allen die ihn schon bestellt haben die Daumen das sie ihn möglichst bald bekommen, Vorfreude ist die schönste Freude :)

  • Die 4,5mm Version gestern bei SWS bestellt, ist lieferbar,

    Status lt. email vor einer halben Stunde: Verpackt und versandfertig :thumbsup:

    https://www.versandhaus-schnei…301_229/products_id/42131


    u.a. auch bei Demmer sofort zu haben

    https://demmer-shop.de/smith-w…lver-8-3/8-zoll-4-5-mm-bb


    edit: Der Postbote hat soeben auch schonmal 2x6 passende Ersatzhülsen vom Ram-Shop geliefert ;)

    https://www.ram-shop24.de/de/4…colt-peace-maker-co2.html


    Danke nochmal an MacDhunadh für die Kompatibilitätsinfo :thumbup:

  • Giftick: Gern geschehen ;) Inzwischen gibt es ihn ja auch schon in 6 mm, weiß nur nicht mehr, bei welchem Händler ich ihn vor 2 Tagen gesehen habe.

    Es gibt zwei Arten von Menschen, die einen haben einen geladenen Revolver und die anderen buddeln. Du buddelst!

  • Mein erster Beitrag hier im Forum, bin zwar schon 2-3 Jahre angemeldet, war aber bisher eher der Info-Räuber.


    Ich will niemandem auf die Füße treten oder die Vorfreude nehmen, aber vielleicht weiß der ein oder andere den Hinweis zu schätzen.


    Sonntag bei WO mit Rabatt den S&W M29 8 3/8 Zoll 4,5 mm BB bestellt, Dienstag angekommen. Ausgepackt, ach du Schreck, was ist denn das für ein Murks ? Ich in ja einiges gewohnt, ab und an gehen abgerockte Vereinsgewehre durch meine Hände, mein Sohn hat hin und wieder auch ein Faible für so Co2 Pusten für 59 Euro. Hab da eine große Toleranz und werte nicht gleich alles ab.


    Aber was da UX in Fernost hat zusammenschustern lassen geht absolut nicht, und schon gar nicht für 179/189 Euro.

    Hatte mich selbst gefreut auf das Teil als man davon hörte, super, Dirty Harry-Knarre und so.


    Jedenfalls ist der Revolver mechanisch gesehen eine Katastrophe, die Trommel hat Spiel, die Lade-Hülsen rutschen hin und her und die Griffschale knarzt dermaßen, so das man bei dem stolzen Gewicht des Revolvers von knapp 1,2 kg ständig das Gefühl hat nur noch die Schale in der Hand zu halten und der Rest ist einem auf den Fuß gefallen.


    Besitze selbst einen Colt SAA sowie einen Schofield, von diesen beiden ist der M29 verabeitungsmäßig Meilen entfernt. Auch geht dieses Hochglanzfinish bei diesem Prügel überhaupt nicht.


    Von Bastelarbeiten wie den Griff mit Masse ausfüllen oder ähnlichem halte ich gar nichts, für 189 Euro hat die Qualität zu stimmen ohne was daran rumzumurksen.


    Ich verstehe nicht wenn man sich schon so einem klassischen Revolver annimmt warum man es dann nicht richtig macht.


    Jedenfalls habe ich den M29 ungeschossen nach 10 min wieder eingepackt und nach kurzer Rücksprache zurück zum Händler geschickt.

    Und nein, es scheint keine Serienstreuung zu sein. Ein Kollege hat ihn einen Tag nach mir bestellt, der gleiche Murks.


    Sorry UX, Chance vertan, schade drum, hätte mir wirklich gefallen, aber so geht das nicht.

    Da leihe ich mir lieber ab und an von meinem Sohn den Fake-Revolver S&W 686.


    Gruß Martin

  • HalfMilDot Ich finde das sehr überkritisch.

    Sobald der Hahn gespannt ist wird das Trommelspiel

    (wie beim Vorbild) deutlich kleiner. Man muss schon

    ordentlich drücken um die Trommel noch bewegen zu

    können.

    Patronen bewegen sich in der Trommel nur dort wo

    das Schild eingezogen ist - wie beim Vorbild.

    Die Griffe hätte man besser machen können, Sie sind

    aber nicht schlechter als alle anderen CO2-Revolver.

    Im Vergleich mit "den anderen" finde ich Ihn sehr gut

    gemacht. Der Hahn steht nicht sinnlos in der Gegend

    herum, das Finish ist tadellos und der Abzug brauchbar.


    Was mit nicht gefällt ist der gefederte Lauf und die ohne
    Sinn geöffnete Trommel (fällt aber kaum auf).

    Mit einem gezogenen Lauf könnte er glatt zu einem

    meiner Favoriten avancieren.

    Weise einen intelligenten Menschen auf einen Fehler hin und er wird sich bedanken.
    Zeige einem dummen Menschen einen Fehler und er wird dich beleidigen.

  • Ich finde das sehr überkritisch.

    ich nicht.


    Mit dem Hochglanzfinish hätte ich leben können, das wusste ich ja vorher durch die Beschreibung.


    Ich möchte aber gar nicht wissen wie sich der M29 nach 2000 Schuss verhält, das wirkt alles neu schon klapprig und wird nicht lange halten.


    Durch meinen Sohn und jene die ich selbst habe hatte ich auch schon ein paar Co2-Revolver in der Hand, so grottig-schlechte Griffschalen hat von denen keiner. Zumal die ganze Balance nicht stimmt bei dem Gewicht des Revolvers, der Griff hätte etwas größer ausfallen müssen. Und meine Hände sind normal, nicht groß, nicht klein.


    Was da sonst alles in dieser Ecke gemacht wird hat ja nicht den schlechtesten Eindruck, Cowboy Rifle, Glock 17 ( zumindest von der Verarbeitung her ) und anderes.

    Aber den M29 hätte man besser machen können, das wäre mir dann auch 250 Euro wert gewesen wenn die Qualität stimmt.


    Das war es jetzt aber dazu auch von mir, ich denke jeder wird sich seine Meinung dazu bilden.


    Gruß Martin

  • Ich habe meinen M29 vor ein paar Minuten extra hervor geholt und die angeblichen Mängel nachgeprüft.


    Die Trommel hat, sobald der Hahn gespannt ist, so gut wie kein Spiel, es ist, wie schon NC9210 schrieb, man muss da schon sehr stark drücken, dass sich da noch etwas bewegt. Auch das mit den Hülsen ist so, wie es NC9210 beschreibt. Die Ladehülsen rutschen in allen CO2 Revolvern hin und her, auch im SAA. Die Griffschalen habe ich sehr wohl aufgefüllt, aber nur, weil mich der hohle Klang stört. Sie knarzten von Anfang an nicht ein bisschen. Außerdem haben sie wenigstens eine vernünftige Maserung und glänzen nicht so penetrant wie die Griffschalen des SAA. Der Griff selber, ist wegen der Kartusche sowieso schon größer ausgefallen, der echte M29 hat einen kleineren Griff und etwas schlanker. Ob es einem gefällt, oder nicht, bei CO2 Waffen muss man immer Abstriche machen, es sind nunmal keine Originale.

    Es gibt zwei Arten von Menschen, die einen haben einen geladenen Revolver und die anderen buddeln. Du buddelst!

  • Hmm, bin jedenfalls noch guter Dinge,

    heute Mittag kann ich ihn von der Post abholen, dann weiß ich mehr.


    Auf den Bildern ist mir noch etwas zu der linken Griffschale aufgefallen, gab es bei dem Orginalen M29 schon unterschiedliche Griffschalen ?

    So wie die hier

  • Naja die übliche Jubelbewertung,


    Allerdings habe ich dennoch ein gewisses Verlangen so ein Gerät zu kaufen.

    Geduld ist die Waffe des Gescheiten