Diana Skyhawk 43SD Sniper Limited Edition cal. 0.43

  • Naja, ich denk mal auch dafür gibt es Kunden. Für mich wärs jetzt nichts.

    "Früher war alles runder."

  • Da es angeblich eine absolute Kleinserie ist werden sich wohl Sammler als Abnehmer finden.


    eine der stärksten F-Waffen der Welt. ?(
    Fast jeder Makierer ist regelbar wenn man mal den T4E Umarex kram weglässt und kann die 7,5 Joule voll ausreizen.


    Wenn man mal hier schaut gibt's unter dem Preis vernünftige Sniper welche im vernünftigen Kaliber und auch First Strike fähig angeboten werden.
    https://www.paintballsports.de…er/scharfschuetzengewehre
    Mich würde es jedenfalls nicht reizen.

  • Der Hajo dort beim RAM-Shop macht in Eigenregie vieles möglich, hat ne eigene Ideenschmiede, lässt herstellen, gesetzlich absegnen, eigens importieren, sei es bei Detaillösungen bis hin zu kompletten Markierern. Das muss man ihm wirklich zugute halten, in dieser Hinsicht macht ihm kein anderer Shop hierzulande irgendwas vor, da ist er ein sehr ambitionierter Pionier.
    Diese Skyhawk ist ein gutes Beispiel dafür. Kann man haben, muss man nicht, finanziell im mittleren Bereich, Presslufteinsatz wurde dort auch nicht neu erfunden. Einzig Herstellerbezug und auch das Design sind allerdings schon eine kleine Aufmerksamkeit wert.
    Beim Begriff "Sniper" und das beim Paintball ist das immer alles etwas diffizil, war es schon immer und so lange es diesen Sport gibt. Etliche Hardcore-Spieler in diesem Metier, wie etwa der englische "Hedgehog", der aus althergebrachten Markierern in neuem Gewand immer wieder unglaubliche Schüsse erzielt und das auch noch ohne FirstStrike(!)- oder ein "Sascha" in Deutschland mit einem anderen System - das sind die Leute, die von sich behaupten können, "Sniper" mit Paintballkniften zu sein.
    Wenn die also anfangen würden, vom "besten Snipergewehr der Welt" zu reden, dann würde ich hinhören. Vorher ist das alles ein wenig Marketing, na klar.
    Man kann also gespannt sein, was es an Reviews zum Skyhawk geben wird, ansonsten könnte man sich ebenso gut an EMF oder T15 orientieren, die spielen in der Finanzklasse mit und haben auch schon gezeigt, was man damit rausholen kann. (T15 auf über zweihundert Meter Körpertreffer, wiederholbar. Und hat ein "echtes" Feeling.) Geben wir dem neuen Bullpup also mal ne Chance.

    si vis pacem para bellum
    und
    Waffen sind immer böse, Sex verwerflich und die Welt ist eine Scheibe... Ja nee, is klar

  • Ich finde ja gut was der Ram Shop da an Nischenprodukten möglich macht aber leider reglementiert die Gesetzgebung ja alles.


    Ich und auch die CAS Gemeinde wartet ja auf eine CAM 870 im Western Look, da würde ich vielleicht auch noch schwach werden.

    "Früher war alles runder."

  • Ich hab mir die Diana Skyhawk 43SD mal bestellt,ich finde pressluft ist halt Temperatur unabhängiger von der Leistungsfähigkeit und das Echtholz fand ich halt echt nice,ich bin schon gespannt auf erste Tests.Aber es ist doch eher für die "Sammlung" viele Grüße

  • Hab gestern Abend schonmal ausgepackt und mir mal kurz angeschaut.Ich finde die Skyhawk ist unglaublich führig und liegt sehr gut an.Das Gewicht ist sehr gut ausbalanciert und das Holz fasst sich auch super an.Allerdings dauert der Ladevorgang sehr lange,für mein empfinden,da der spannhebel kürzer ist als gedacht,evtl ist es aber auch nur Gewohnheit.An der Tasche stört mich,dass das scope nicht montiert bleiben kann,aber sonst wäre sie ganz gut.Die Materialverarbeitung ist echt spitze,alles präzise und stimmig.Auch als Nachteil sehe ich noch,dass sie mir erstaunlich laut vorkommt,da sie mit extrem leise beworben wird und ich hinsichtlich keine Unterschiede zu anderen paintballwaffen sehe.Ich muss aber auch ehrlich gestehen,vom Gesamtpaket her,würde ich sie mir wieder kaufen 👍🏻

  • Leistung und Regelung ist keine Frage. Egal ob LG, Paintball oder ein Nerf-Blaster. Alle bekommt man geregelt auf eine beliebige Leistung.

    Gilt auch für Golf, Tennis, .... ;) P.S. Golf und Tennis nutzen weitaus mehr als 7,5J.

    Ein Golfball bis zu 340km/h und über 45J

    Ein Baseball 60J

    Tennisball 200km/h


    Gruß Play

    Feinwerkbau: (FWB 600, 601,602, 603, 300S, 65, 100, 150), Steyr 110, Anschütz SA 2001, Walther: (LGM2, LG90, LGR, WLA, P88), AR20, Air Magnum, Single, Weihrauch: (HW30, HW77, HW40, HW 75), Colt ((CO2):1911, M45 CQBP, SAA), Umarex: (MP40, C96, HPP, SA177), Smith & Wesson: ((CO2): 586, Chiefs Spezial), GSG: (M11, CP1-M, CR600W, PR900W, P08), Crosman: (2240, 1377), Norconia: (P1, QB78d), Diana: (D75, Stormrider, Chaser), Jandao (Tomahawk, Chase Star, Pony)

    Edited once, last by the_playstation ().

  • Auch als Nachteil sehe ich noch,dass sie mir erstaunlich laut vorkommt,da sie mit extrem leise beworben wird und ich hinsichtlich keine Unterschiede zu anderen paintballwaffen sehe.

    Könnte am Kaliber .43 liegen, da passt viel Luft in den Lauf und der Schalldämpfer hat auch dementsprechend große Löcher, da dürfte nicht mehr so viel Dämpfung drin sein, in 4,5mm dürfte das deutlich leiser sein.

  • Könnte am Kaliber .43 liegen, da passt viel Luft in den Lauf und der Schalldämpfer hat auch dementsprechend große Löcher, da dürfte nicht mehr so viel Dämpfung drin sein, in 4,5mm dürfte das deutlich leiser sein.

    Ja das kann sein,auf jeden Fall bin ich gespannt wie präzise die skyhawk letztendlich ist und welche Munition sich wie auswirkt.Auf jeden Fall denke ich wird sie Spaß machen :thumbsup: Wie ich schon vorher erwähnt hab,liegt sie halt echt super im der Hand und allein schon der Punkt macht Spaß