Besserer akku, könnt ich anstatt meines 7.4v 1300mah akkus auch einfach einen 7.4 v 4000mah akku anschließen, und hätte damit eine längere laufzeit bei gleicher leistung?

  • Hab ich das richtig verstanden? Bin gerade mit dem bau einer custom airsoft auf basis der cyma m14 beschäftigt und hab mir gedacht wieso nicht? (natürlich nur nach legalen österreichischen richtlinien;)) geht da nur meine laufzeit hoch oder ändert sich da an der performance auch was, bzw wird die gearbox sogar überlastet? was wäre zudem die höchste voltzahl die ich da anschließen kann ohne dass die lebenszeit der gearbox drastisch verkürzt wird?


    ps: weis schon eigendlich eher allgemeinwissen aber ich war auf einer ahs da lernt man leider nichts derartiges....

  • Die "Performance" bleibt gleich, jedoch wird die Dauer der "Performance" erhöht.
    Hier geht es rein um die Kapazität des Akkus und nicht um die Ausgangsspannung.
    Kannst du so machen, und ja, dass könnte man auch hierzulande (BRD) so machen
    und wird auch so gemacht, wenn man eine längere Laufleistung verschiedenster Geräte
    erhöhen möchte. Wo z.B.?
    - Unser Mobilteil des Haustelefon hält zwei anstatt eine Woche durch, mit einem Ladezyklus.
    Geht es bei dieser Frage um eine Erhöhung der Ausgangsleistung = mehr Knall auf der Kachel,
    so ist dies einerseits mittels Akku ungeeignet und andererseits eine nicht gerne gesehene Frage.
    Aber wir möchten ja sowieso nur etwas zur Laufleistung wissen und sind brav, gelle?


    Achso, was jemand für einen Schulabschluss hat, ist mir ziemlich egal.
    Wichtig ist für mich, wie jemand durchs Leben geht.

  • Leistung lässt sich nicht mit einem Akku erhöhen. Das wäre, wie wenn ich einen Knicker schneller spanne. Ändert auch nichts an der Luft. Aber je größer der Akku (Kapazität in mAh oder Ah) desto länger hält er durch. Außerdem können die meist auch mehr Last ab, das wird mit C angegeben. Entladestrohm 30C wäre also 30x die angegebene Kapazität, die man kurzzeitig aus dem Akku holen kann.
    Für das Tuning solltest du über eine Schalter Elektronik mit MOSFETs nachdenken...

    wyrd bið ful aræd


    ColtBlue

  • Wenn genug platz vorhanden ist klar ,ist ja nichts anderes wie bei jedem Akkugerät ,ein Handy mit 4000mAh hält ja auch länger durch als mit einem 2000der Akku .


    Ladezeit ist dann halt länger .

  • Du kannst natürlich auch ein 11.1V S3 Lipo ausprobieren. Verbessert das Ansprechverhalten, Belastet aber dein System etwas mehr.
    Ein 7.4 er mit höher Kapazität hat eigentlich nur Vorteile. Die Leistung bleibt länger konstant.
    Ich würde das so machen. Läuft deine Waffe mit 7.4er S2 zufriedenstellend, bleib dabei.
    Die Kapazität würde ich immer so hoch wie möglich wählen, was gerade so so rein passt.
    Hast du eine starke Feder verbaut, und ein guten Motor. Geh mit der Spannung rauf.
    Und denk über ein Mosfet nach...das bringt echt was
    Du bist übrigens ein Sonderfall, weil deine Waffe vermutlich nach österreichischen Richtlinien Fullauto hat.
    Da würde mir ein 7.4er nicht reichen und ich würde auf 11.1 wechseln.
    Dein jetziger Akku hat weder die Spannung noch die Kapazität um die Waffe zufriedenstellend zu betreiben.

    Hört mich, meine Häuptlinge! Ich bin müde. Mein Herz ist krank und traurig. Vom jetzigen Stand der Sonne an will ich nie mehr kämpfen – für immer.(Chief Joseph )

  • Wenn genug platz vorhanden ist klar ,ist ja nichts anderes wie bei jedem Akkugerät ,ein Handy mit 4000mAh hält ja auch länger durch als mit einem 2000der Akku .


    Ladezeit ist dann halt länger .

    Leistung lässt sich nicht mit einem Akku erhöhen. Das wäre, wie wenn ich einen Knicker schneller spanne. Ändert auch nichts an der Luft. Aber je größer der Akku (Kapazität in mAh oder Ah) desto länger hält er durch. Außerdem können die meist auch mehr Last ab, das wird mit C angegeben. Entladestrohm 30C wäre also 30x die angegebene Kapazität, die man kurzzeitig aus dem Akku holen kann.
    Für das Tuning solltest du über eine Schalter Elektronik mit MOSFETs nachdenken...

    Ich zitier euch jetzt einfah mal alle und sag danke, das teil wird 1,4m lang und full auto only, so bin ich mit akku nicht limitiert, mosfet ist sowieso pflicht und ich denke ich probiers mit nem 11.1 er akku;)

  • das teil wird 1,4m lang und full auto only, so bin ich mit akku nicht limitiert, mosfet ist sowieso pflicht und ich denke ich probiers mit nem 11.1 er akku;)

    Niemand weiß ja jetzt, was für ein Gerät du dort malträtieren willst, das ist leider nie erwähnt worden und macht dennoch ein paar Unterschiede. 1,4 Meter lang ist auch sowas, was dort Stirnrunzeln hervorruft, der spontane Wechsel von 7,4 Volt in der Anfrage auf 11,1 im letzten Begeisterungsausbruch ebenso.
    Die ganze Problematik nicht verstanden?
    Sowieso würde das ganze Ding eher in den Softairbereich gehören, man sollte es wohl verschieben.

    si vis pacem para bellum
    und
    Waffen sind immer böse, Sex verwerflich und die Welt ist eine Scheibe... Ja nee, is klar

  • naja, er hat ja von einer cyma M14 geschrieben. Das bedeutet Festschaft (Damit viel Platz für den Akku) und ca, 1,4j.
    als Österreicher wird er das Teil mit Dauerfeuer betreiben, da ist abzusehen das ein 7,4er Lipo mit nur 1300mA sehr schnell an seine Grenzen kommt.
    Ich wäre definitiv damit nicht zufrieden und würde mir neben Mosfet auf jeden fall einen größeren Akku holen, wahrscheinlich auch einen S3 11,1 (hängt aber auch da von ab wie sie sich mit einem S2 verhält...(Ansprechverhalten, Rof)
    Übrigens würde ich dringend empfehlen die Stecker auf DEAN T um zulöten.. die Minitaminia sind echte Schwachstellen.

    Hört mich, meine Häuptlinge! Ich bin müde. Mein Herz ist krank und traurig. Vom jetzigen Stand der Sonne an will ich nie mehr kämpfen – für immer.(Chief Joseph )

  • Ist ja mittlerweile nicht mehr son Problem. Die meisten Waffen können mit 7,4er und 11.1 er betrieben werden, auch wenn 11,1V das System natürlich mehr belastet.
    Kommt halt drauf an was man will. Lange Lebensdauer oder bessere Leistung.
    Ich spendiere der Waffe dann doch lieber nach 2 Jahren nen neuen Piston als das ich auf Leistung verzichte.

    Hört mich, meine Häuptlinge! Ich bin müde. Mein Herz ist krank und traurig. Vom jetzigen Stand der Sonne an will ich nie mehr kämpfen – für immer.(Chief Joseph )