• Hallo,
    Ich habe eine Diana 5 G ersteigert. Laut Muzzle war ihr Fertigungszeitraum: 1978 - 2000.
    Also 22 Jahre, da müßen ja etliche verkauft worden sein. Daher wundere ich mich, dass so wenig über diese Waffe im Netz zu finden ist. Denn wenn sie 22 Jahre lang produziert wurde, muss sie sich auch gut verkauft haben.


    Meine soll sogar eine Sicherung haben, dazu ist auch fast nichts zu finden,
    Die Info hier im Forum habe ich diesbezüglich bereits gecheckt.


    Hat sie einer von euch, wie läßt sie sich schießen, der Prellschlag soll ja deutlich sein. Ist der mit der HW45 vergleichbar? Wobei der ja bei der HW entgegen gesetzt verläuft. Eine kleine 11 mm Schiene habe ich im Handel bereits entdeckt. Hat die schon einer montiert.


    Oder ist sie eher ein reines Sammlerobjekt?


    Mit freundlichen Grüßen Passion

    Nie sind die Dinge an sich schlecht nur wie Du drüber denkst.
    Mit sportlichen Grüße
    Passion

  • Hallo Passion,


    also meine 5G hat keine Sicherung, zumindest keine sichtbare ?(
    Ja, die 5G hat einen spürbaren Prellschlag, aber sehr gut beherrschbar
    (zur HW45 fehlt mir aber der Vergleich).


    MMn ein schönes Sammlerstück mit dem man aber auch sehr gut und
    präzise Scheiben lochen kann.


    Mir gefällt sie sehr..


    Gruß, Klaus

    Meine Nachbarn hören immer gute Musik, ob sie wollen oder nicht :thumbup:

  • Meine soll sogar eine Sicherung haben, dazu ist auch fast nichts zu finden,

    Moin!
    Die verhindert nur ein betätigen des Abzugs bei geknicktem Lauf.
    Ist also sozusagen "intern" verbaut.


    LG
    Thorsten

  • Von der 5G gab es verschiedene Ausführungen. Modelle mit und ohne Sicherung.


    siehe bei Plümacher:





    Ersatzteile und Bauplan für die Diana Luftpistole Mod. 5G & 5G T01 mit Abzugssicherung

    Schönen Gruß
    Michael


    Sommer ist solange die Pfütze nicht zufriert!

  • Meine hat keine Sicherung. Sie wurde um 1990 gekauft.


    Subjektiv hat sie ordentlich Dampf. Werde die Tage mal einen Chrony Test machen.



    Habe sie vor ein paar Wochen mal wieder geschossen und muss sagen dass sie immer noch ziemlich präzise ist.

  • Ich besitze zwei 5 ohne G und eine 6G. Die 6G habe ich vor einiger Zeit mit neuen Dichtungen und Federn ausgestattet. Die hat allerdings ein Doppelkolbensystem und schiesst sich deutlich ruhiger als die 5er. Spaß machen sie alle und schiessen allemal präziser als ich es kann.

    Schönen Gruß
    Michael


    Sommer ist solange die Pfütze nicht zufriert!

  • Moin!

    Von der 5G gab es verschiedene Ausführungen. Modelle mit und ohne Sicherung.

    Kannst Du da mal den genauen Unterschied erläutern?
    Mir ist keine D5 oder D5G ohne Abzugsicherung bekannt. Selbst die älteste die ich hatte (altes Modell mit dem Plastegriff) hatte eine.
    Das Abzugsystem der D5 hat sich ja über die Jahre Null verändert.



    LG
    Thorsten

  • Leider nicht. Mir ist lediglich bekannt das es unterschiedliche Modelle gibt.
    Aus der Zeichnung oben, bzw. dem Text geht das auch hervor. Bei Plümacher (link oben) sind die Zeichnungen bei den Erstzteilen zu finden.

    Schönen Gruß
    Michael


    Sommer ist solange die Pfütze nicht zufriert!

  • Danke für eure Ausführungen, sie muss ja die Tage ankommen ich werde dann berichten.


    Bei YouTube schießt einer mit einer D5G und muss sie vor jedem Schuss entsichern.


    Wenn ich sie habe, werde ich mich nochmal mit dem Bilder hochladen auseinander setzen und einen kleinen Vergleichstest mit der HW45 mache.
    Mit freundlichen Grüßen
    Passion

    Nie sind die Dinge an sich schlecht nur wie Du drüber denkst.
    Mit sportlichen Grüße
    Passion

  • External Content www.youtube.com
    Content embedded from external sources will not be displayed without your consent.
    Through the activation of external content, you agree that personal data may be transferred to third party platforms. We have provided more information on this in our privacy policy.


    https://www.youtube.com/watch?v=SAu8EL2jcLg

    Wer in einem gewissen Alter nicht merkt, dass er hauptsächlich von Idioten umgeben ist, merkt es aus einem gewissen Grunde nicht.
    [Curt Goetz]

  • Bin heute dabei meinen großen Chrony Test zu machen und da gerade die Diana 5G dran war passt es gut hier rein.


    Meine ca 30 Jahre alte Dame die schon zig 100 Schuss runter hat (davon sehr viele mit Federbolzen)und noch nie in irgendeiner Form "gewartet" wurde, schafft recht konstante 3,6 Joule.


    Wäre toll wenn jemand seine Vergleichswerte sagen könnte!

  • So sie ist heute angekommen.
    Die Plastikkappe am System unter der Kimme wackelt, ist das normal?


    Sitzt die bei euch fest?
    Mit freundlichen Grüßen Passion

    Nie sind die Dinge an sich schlecht nur wie Du drüber denkst.
    Mit sportlichen Grüße
    Passion

  • Aus der Erinnerung heraus würde ich jetzt sagen die ist fest.


    Kann aber gerne die Tage noch mal prüfen.

  • Wow die ersten Schüsse auf 10 m, lagen alle sofort im schwarzen Spiegel.


    Der Prellschlag ist im Verhältnis zur HW 45, fast zu vernachläßigen. Jetzt weiß ich auch warum dieses Modell 22 Jahre lang gebaut und verkauft wurde.


    Die Sicherung liegt direkt über dem Abzug, ein kleiner silberner Schieber, sehr unauffällig, so dass mit einem deutliches „F“ mit Pfeil, darauf hinwiesen wird.


    Bilder und ein kleiner Test sind in Planung.


    Mit freundlichen Grüßen Passion

    Nie sind die Dinge an sich schlecht nur wie Du drüber denkst.
    Mit sportlichen Grüße
    Passion

  • Moin!


    Da bin ich echt gespannt.
    Ausser in dem Video habe ich noch nie eine D5 mit Sicherung gesehen. Finde auch nirgends Unterlagen oder Zeichnungen dazu.
    In dem Video von Stef sieht es so aus, als ob die D5 eine Lasergravur hat.
    Auch das habe ich noch nie so gesehen.


    LG
    Thorsten