Posts by Passion

    Wow die ersten Schüsse auf 10 m, lagen alle sofort im schwarzen Spiegel.


    Der Prellschlag ist im Verhältnis zur HW 45, fast zu vernachläßigen. Jetzt weiß ich auch warum dieses Modell 22 Jahre lang gebaut und verkauft wurde.


    Die Sicherung liegt direkt über dem Abzug, ein kleiner silberner Schieber, sehr unauffällig, so dass mit einem deutliches „F“ mit Pfeil, darauf hinwiesen wird.


    Bilder und ein kleiner Test sind in Planung.


    Mit freundlichen Grüßen Passion

    So sie ist heute angekommen.
    Die Plastikkappe am System unter der Kimme wackelt, ist das normal?


    Sitzt die bei euch fest?
    Mit freundlichen Grüßen Passion

    Danke für eure Ausführungen, sie muss ja die Tage ankommen ich werde dann berichten.


    Bei YouTube schießt einer mit einer D5G und muss sie vor jedem Schuss entsichern.


    Wenn ich sie habe, werde ich mich nochmal mit dem Bilder hochladen auseinander setzen und einen kleinen Vergleichstest mit der HW45 mache.
    Mit freundlichen Grüßen
    Passion

    Hallo,
    Ich habe eine Diana 5 G ersteigert. Laut Muzzle war ihr Fertigungszeitraum: 1978 - 2000.
    Also 22 Jahre, da müßen ja etliche verkauft worden sein. Daher wundere ich mich, dass so wenig über diese Waffe im Netz zu finden ist. Denn wenn sie 22 Jahre lang produziert wurde, muss sie sich auch gut verkauft haben.


    Meine soll sogar eine Sicherung haben, dazu ist auch fast nichts zu finden,
    Die Info hier im Forum habe ich diesbezüglich bereits gecheckt.


    Hat sie einer von euch, wie läßt sie sich schießen, der Prellschlag soll ja deutlich sein. Ist der mit der HW45 vergleichbar? Wobei der ja bei der HW entgegen gesetzt verläuft. Eine kleine 11 mm Schiene habe ich im Handel bereits entdeckt. Hat die schon einer montiert.


    Oder ist sie eher ein reines Sammlerobjekt?


    Mit freundlichen Grüßen Passion

    Danke DianaDK
    Yaep mein System ist matt schwarz, jedoch war der Schaft versaut und nicht mehr schwarz, darum habe ich ihr einen aus der Bucht spendiert. Den der 34 Classic jetzt sieht sie richtig cool aus, lang, schlank und sehr elegant
    Dann steht das B wohl für Black


    Mit freundlichen Grüßen Passion

    Hallo ihr lieben Kaltverformer,
    die Diana 34 hatte ich mir ja auch als Ersatz für mein Jugendgewehr besorgt. Jetzt bin ich immer mehr begeistert von ihr. Ein sehr elegantes leichtführiges Gewehr.


    Jetzt würde ich sehr gerne mehr Information auch über Historie und Modellvariaten sammeln. Leider ist die Ausbeute im Netz recht überschaubar. Zu den Weihräuchern gibt es tolle Artikel zur Modellvielfalt, von Ferrovell und Unfallchirug. Mit allen technischen Daten und der Historie.
    Gibt es Dianafans die mir bezüglich der Diana 34 helfen können?
    Mit freundlichen Grüßen Passion

    Die HW75 ist eine solide Pistole, leider hat sie bei mir keine Begeisterung ausgelöst. Aber sie ist recht leise und man kann gut mit ihr treffen.


    Allerdings überhaupt nicht mit der FWB 102 zu vergleichen, deren Griff ist besser, die Visierlinie ist deutlich länger, die Präzision ist auch besser und sie ist auch noch deutlich stärker. Sie ist auch nicht munitionsempfindlich. Aber sie ist leider auch sehr laut und man kriegt keinen Schalli dran.
    Außerdem ist das eine sehr große LuPi, die ein wenig Kopflastig ist das muss man mögen.
    Tu ich, darum hat sie als einziger Komprimierer bei mir ein Zuhause gefunden.


    Ersatzteile kriegt man auch immer noch bei FBW und bei Bedarf ein Red Dot oder Pistolen ZF drauf, man muss allerdings die Schiene dafür selber montieren. Habe ich bei Gunimo gesehen.
    Mit freundlichen Grüßen Passion

    Das sind meine zwei die übrig geblieben sind
    FWB 102 und HW45 Silverstar mit HW PZ 2x20



    Ausgezogen sind HW40, HW 75, FWB 65, FWB 103, Diana 10 M und Zoraki HP 01.


    Behalten habe ich beiden besten :-)
    Für die FWB 102 zieht demnächst noch eine Aluschiene fürs aufgelegte Schießen ein.



    Mit freundlichen Grüßen Passion

    Hallo Thorsten, vielen Dank für die Information, in der Tat hat der Schaft eine Backe, könnte also stimmen.
    Mit freundlichen Grüßen Michael

    Hallo liebe Gemeinde,
    Ich habe eine Diana 34 B BJ. 11/96 bekommen.
    Weiß einer von euch wofür das B steht? Im Lexikon und im Netzt habe ich dazu nichts gefunden.
    Bei der 25 D stand das D für eine Prismenschiene.
    Mit freundlichen Grüßen Passion

    Hallo liebe Weihrauchfans,
    Ich versuche mal zusammen zufassen.
    Weihrauch ist ein deutscher Hersteller der „Out of the Box“ ein gutes solides Gewehr bietet.
    Wenig Plastik, alles fühlt sich Wertigkeit an.
    Man kann prima an Weihrauch basteln und dies ist ein Teil des Spaßes und Freude, wenn das danach noch wiederhol genau funktioniert. Den Abzug kann man gut einstellen und es gibt ausreichend Ersatzteile.


    Ok ich bin ja bekennender Dianafan, habe drei Stück 34, 52 und 66 sowie eine Alibi HW 30 S
    Die 52 hat den T06 Abzug, den ich sehr gerne schieße. Die 34 bekommt ihn jetzt auch. Die 66 hat einen Abzug bei dem ich nur dran denken muss und er löst aus. Jedoch alles älter Modell. 1977 - 1996. Ich kann die Aussagen zu dem oft zitierten Qualitätseinbruch bei Dianas neuen Modell nicht machen und damit auch nicht bestätigen.


    Denn die obg. Punkte zu den Weihräuchern treffen ja auch in weiten Teilen, für mich auch auf die Dianas zu.


    Die 52 und die 34 kann ich gut selber warten und für die 66 wurde mir jetzt Unterstützung hier im Forum angeboten. (Danke dafür) Das Rep. Set habe ich mir schon mal vorsichtshalber besorgt, denn wenn ich es einbaue habe ich ja wieder 20 Jahre ruh.


    Ja, die Diana Preller möchten so geschossen werden, dass man es ohne Training nicht gut hinbekommt, aber es ist möglich und dann ist es für mich umso befriedigender. ich kenne dies ja auch vom Langbogenschiessen, ohne regelmäßiges Training geht auch da keine Präzision.


    Wählen deshalb so viele die Weihräucher, weil sie sich einfacher schießen lassen? In unserer schnelllebigen Zeit hat keiner mehr die Geduld für Training, sondern das schnelle Ergebnis ist wichtig
    Dies bitte nicht als Bewertung verstehen, ich teile nur meine Gedanken, denn eins eint uns alle, der Spaß und die Freude am Schießsport mit Luftdruckwaffen.


    In dem Sinne wünsche allen weiterhin viel Spaß daran und dabei, ob nun als Hobby zum Basteln und oder im Wettkampf im Leistungsvergleich, spannend es immer.


    Danke für die nette Diskussion .


    Mit freundlichen Grüßen Passion

    Sodelle, habe sie gerade auseinander gebaut und? Nix gefunden, Feder - i.O., Kolben - i.O. Hintere Federführung - i.O., Abzug T06 den habe ich nun nicht komplett auseinandergenommen aber ein wenig gefettet - i.O. Alle mechanischen Teile begutachtet - i.O.
    Alles gereinigt, war ohnehin sehr sparsam mit dem Fett.
    Alles neue gefettet, zusammen gebaut und funktioniert einwandfrei seit 60 Schuss. Da brat mir doch einer einen Storch.
    Mit freundlichen Grüßen Passion

    Heute beim schießen auf 10 m läßt sich auf einmal meine Diana 52 nicht mehr spannen. Ich kriege den Hebel nicht mehr bis zum Anschlag durchgezogenen, kurz vorher blockiert sie.
    Kurz davor knarzte es etwas aber der Schuss saß direkt bei den anderen.
    2010 hat sie den T06 Abzug bekommen, dabei war glaube ich mich erinnern auch ein neuer Kolben dabei.
    Weiß jetzt gar nicht was da blockieren soll, hoffentlich ist nichts gebrochen.
    Mit freundlichen Grüßen Passion

    Moin Markus,
    Na klar habe ich die Diana 66 zu Hause,
    Ich bin nicht zu faul selber zum selber messen, sondern möchte sie nicht auseinandernehmen, denn sie funktioniert gerade so wunderbar. Darum habe ich mich getraut zu fragen. Denn vielleicht hat das einer schon mal beim reparieren ausgemessen oder festgestellt.
    Mit freundlichen Grüßen Passion

    Hallo liebe Diana 66 Fangemeinde,
    Hat einer von euch schon mal einen Schalldämpfer an die Diana 66 geschraubt/ gesteckt bekommen?
    Der zum stecken von Diana passt nur über die Mutter die den Laufmantel sichert, nicht über den Laufmantel.
    Allerdings wenn das ein 1/2“ Gewinde sein sollte könnte der von Weihrauch passen.
    Weiß einer von euch was das für ein Gewinde ist?
    Mit freundlichen Grüßen Passion