APS CAM 870 Shotgun

  • Ich kann das nicht nachvollziehen, wenn man weiß wie, auch mit CO2, die Shells wartet, dann funktionieren die auch.

    Das Laden will auch gewusst sein, man muss das auch mal testen, nicht alles was man bei Hayo kaufen kann ist dann auch gleich gut, oder blind verwendbar....viel zu teuer sowieso.

    Mit der CAM spielen zig Leute, vorallem im Ausland, regelmäßig Airsoft, wenn es da immer Troubleshootings geben würde, wäre dies wohl nicht mehr der Fall, oder?

    Meldet Euch z.B. bei Facebook in der entsprechenden Gruppe an und man bekommt zig Tipps und Tricks, oder fragt einfach...Simple As That!


    Sie ist zwar keine Diva, aber eben ein Mädel um das sich gekümmert werden muss.

    Nochmal...ich habe hier die HAWSAN/FARSAN, nix Schlagbolzen, oder zu schwache Schlagbolzenfeder, die schiesst wie ne eins...entsprechen wird es eine CAM auch tun, meine tat es zumindest verlässlich.


    Ja und mit HPA flitzt das Ding fast schon als Selbstläufer durch die Gegend.


    Wirkt ziemlich smooth... :thumbsup:


    External Content www.youtube.com
    Content embedded from external sources will not be displayed without your consent.
    Through the activation of external content, you agree that personal data may be transferred to third party platforms. We have provided more information on this in our privacy policy.

  • Test mit 12 Shells hintereinander ist durch, alle verfügbaren Ladungen und Treibspiegel geschossen, keine Fehlfunktion, alles wie immer...keine Ahnung was Ihr mit den teilen anstellt *lol*

  • Füll mal die Shells auf und lass Sie eine

    Nacht lang stehen...

    Weise einen intelligenten Menschen auf einen Fehler hin und er wird sich bedanken.
    Zeige einem dummen Menschen einen Fehler und er wird dich beleidigen.

  • Ich weiß zwar worauf Du hinaus willst, aber ich fülle dann wenn ich auch schießen will, also kurz vorher...alles andere erklärt sich, zumindest für mich, von selbst, das man dann auch Verlust im Druck, bzw. Gasmenge haben wird...


    Apropos...brauchst Du noch ne Wyatt Earp Deko Flinte, ich behalte meine doch nicht ;)

  • Es geht mir nicht um den Druckverlust sondern

    um das Klemmen der Stößel. Tritt aber imho auch

    auf wenn man mehrfach hintereinander füllt.


    Wg. Denix -> PM!

    Weise einen intelligenten Menschen auf einen Fehler hin und er wird sich bedanken.
    Zeige einem dummen Menschen einen Fehler und er wird dich beleidigen.

  • Ah, so...ich denke es hat auch echt viel mit der Wartung/Pflege zu tun, alles geschmeidig zu halten, man kann sie eben nicht 3 Monate im Schrank lassen und beim Schießen reibungslose Funktion erwarten...und eben nicht alles was es an ZUbehör gibt, funktioniert auch problemlos, deswegen ist die "Selbsthilfegruppe" auch Fazebuch relativ gut.

  • Die Dichtungen sind zwar aus hochwertigem PU,

    aber ein wenig quellen Sie halt doch auf...

    Weise einen intelligenten Menschen auf einen Fehler hin und er wird sich bedanken.
    Zeige einem dummen Menschen einen Fehler und er wird dich beleidigen.

  • Versuche es mit Silikonfett.

    Das läuft nicht so schnell weg wie Öl.

    Weise einen intelligenten Menschen auf einen Fehler hin und er wird sich bedanken.
    Zeige einem dummen Menschen einen Fehler und er wird dich beleidigen.

  • Jo, ich hab eh für meine eine Routine gefunden wie sie für mich zuverlässig funktionieren, das ist das was ich meine, man muss sich eingehend mit den Teilen beschäftigen ;):thumbup:

  • Steht denn in der Facebook Gruppe etwas sinnvolles als Erkentnissgewinn?


    Da mir dieses Portal immer noch ungeheuer ist möchte ich mich nicht zwingend da anmelden um eine Cam am laufen zu halten.

    Geduld ist die Waffe des Gescheiten

  • Ja tut es, in jeder Gruppe, in jedem Forum steht immer etwas was man umsetzen und nutzen kann...aber...alleine hier in diesen 2-3 Threads in denen es um die CAM und APS-Shells geht, stehen die meisten Erkenntnisse die es braucht niedergeschrieben.

  • Howdy Leute,


    ich kann eine Cam 870 erwerben(taktische Ausführung).

    Allerdings ist es eine MK II

    Mit umbauten wäre diese dann auch CAS geeignet.

    Ist die MK II variante i.O. oder eher die MK III

    ??

  • Die MK-II hat den Gasvorrat im Verschluss.

    Das war eine Fehlkonstruktion.

    Eine Umrüstung ist möglich, aber teuer.

    Weise einen intelligenten Menschen auf einen Fehler hin und er wird sich bedanken.
    Zeige einem dummen Menschen einen Fehler und er wird dich beleidigen.

  • Aha, daher weht der Wind :/

    Also wäre es nicht nur mit Schaftumbau getan sondern noch andere Teile.

    Ok danke!

    Dann lieber warten und die Richtige holen :)

  • Ein paar Neuerungen zu den CAM 870 MK3 Shells möchte ich Euch gerne vorstellen. Es ist einiges an Wissen und Erfahrungen was ich in der letzten Zeit gesammelt habe, welches ich mit Euch teilen möchte.


    Mit dem neuen Setup wird die CAM 870 aus meiner Sicht wettkampftauglich. Die größten Vorteile sind eine einfache Handhabung und ein extrem schnelles Nachladen der MK3 Shells. So sollte jeder, auch wenn man vorher keine APS CAM 870 in der Hand hatte, nach einer kleinen Einweisung, schnell und einfach APS MK3 Shells in 3 Schritten selbst laden können.


    Alles was ich zeige ist keine Zauberei und kann von jedem selbst gekauft oder gebaut werden.


    Aktuelle Setup:



    1) APS Flower Wads Speedloader

    2) APS Shells MK3

    3) Pinsel (Schaumstoffapplikator)

    4) BB Speedloader

    5) Ladehilfe

    6) Feinwaage

    7) Silikonfett

    8 ) Ladegerät mit Sodastream 425g CO2 Zylinder


    CO2 Ladegerät:



    1) Fülladapter MK3 (ASA Gewinde) mit Zentrierhilfe (Eigenbau)

    2) On / Off Ventil(ASA Gewinde)

    3) Sodastream (TR21-4  Gewinde) auf ASA Gewinde Adapter

    4) Sodastream 425g CO2 Zylinder (Achtung! Nicht Quickconnect Zylinder!)


    Erläuterung:

    Die Zentrierhilfe und die Anleitung dazu stellte ich bereits vor.


    Der Sodastream Gewindeadapter (3) ist bisher nicht in Deutschland erhältlich, lässt sich jedoch momentan einfach bestellen mit zwei bis drei Wochen Lieferzeit.


    Ein absoluter Mehrwert stellt das On / Off Ventil dar. Bisher hatte ich das Problem, dass sich bei einer angestochenen 88g CO2 Kapsel das CO2 Gas nach ca. einem Monat Liegezeit über den Fülladapter verflüchtigt hat. Äusserst ärgerlich, wenn man bedenkt, dass eine 88g CO2 Kapsel ca. 10,-€ kostet. Ich war zwar bereits in Besitz eines Schraubventils für ASA Gewinde, habe damit aber viele schlechte Erfahrungen gemacht (undicht, sehr schwergängig).


    Das neue On / Off Ventil ist die perfekte Lösung! Eine halbe Drehung mit leichtem Kraftaufwand benötigt es das Ventil zum öffnen / schließen. Ist das Ventil geschlossen, ist es dicht. Das CO2 Gas bleibt im Zylinder und die Dichtung im Fülladapter steht nicht unter Dauerdruck. Das schont die empfindliche Dichtung.


    Die Dichtung im Fülladapter ist eine der größten Schwachstellen des MK3 Systems. Deutlich zuverlässiger und langlebiger ist die Silikondichtung, die ich bereits vorgestellt hatte.


    Zu den Kosten: Ein Sodastream Zylinder mit 425g CO2 kann man fast überall als Zusatzzylinder kaufen (Drogerie, Lebensmittelhandel) und kostet einmalig ca. 25,-€. Ist der Zylinder leer, wird er beim Händler (meistens an der Kasse) einfach gegen einen vollen Zylinder getauscht. Kosten für den Austausch betragen ca. 10,-€ für 425g CO2.

    Nochmal zum Vergleich: Eine 88g Kapsel kostet ebenfalls ca. 10,-€


    Es dauert ca. 5 Sekunden um eine MK3 Shell mit ausreichend CO2 zu füllen. Bei ca. 20 Grad Raumtemperatur +/- 0,7g CO2




    Vorbereitung:




    Eine Neuheit ist meine Flower Wad Schachtel. Darauf bin besonders stolz, weil Sie echt gut funktioniert. Schon oft habe ich überlegt, wie man schnell und einfach die MK3 Shells laden kann. Meine ursprüngliche Idee, ein längliches Röhrchen, ähnlich wie ein Röhrenmagazin am Rifle, mit dem man die gefüllten Flower Wads nach und nach in die Shells drückt.


    Nachdem ich die Idee Samantha Smith vorstellte, kam Sie mit einer anderen Idee. Diese Idee wandelte ich dann noch etwas ab und es entstand der Flower Wad Speedloader.


    Die Schachtel funktioniert wie eine Streichholzschachtel und ist aus Pappe. Der Einsatz und der darüberliegende Transportschutz ist aus Holz (alte Schrankrückwand) und ist mit einfachsten Mitteln komplett selbstgebaut. Die Löcher habe ich mit einem 17mm Bohrer gebohrt und haben einen Abstand von 1cm zu allen Seiten. Der Aufdruck ist eine historische Nachstellung der Winchester Cardboard Wads.


    In der Schachtel finden 25 gefüllte Flower Wads platz. Geplant sind drei weitere Schachteln. So kommen wir auf 100 gefüllte Flower Wads.


    Das geniale an der Schachtel ist, dass man die Schachteln zu Hause in Ruhe (oder während ein Western im Hintergrund läuft) befüllen kann. Auch das füllen der Flower Wads und der Schachteln gestaltet sich einfach.



    Für die Flower Wads verwende ich ein 16 mm Röhrchen (kommt von ungenutzter Petroleumfackel die Jahrelang ungenutzt auf dem Balkon stand). Als weitere Ladehilfe verwende ich die Hülse einer MK3 Shell.


    Dann den Flower Wad in die Hülse stecken, mit dem 16mm Röhrchen Gegendruck aufbauen, mit dem BB Speedloader den Flower Wad mit 6mm Bio BBs füllen. Den Flower Wad kopfüber in die Bohrung des Schachteleinsatz drücken und dem Röhrchen aus der Hülse schieben. Fertig.


    Nun warten die Flower Wads darauf, in die MK3 Shell geladen zu werden, dass eigentliche Highlight der Schachtel. Wie schnell und spielend einfach das geht, seht ihr weiter unten.


    Ladevorgang Schritt 1: Ventil fetten



    Eines vorweg: Auf der Fettdose steht Gun Grease. Es handelt sich dabei um ein nacherstelltes, antiques Label. In der Dose befindet sich Silikon Fett!


    Warum das Ventil fetten? Lädt man eine MK3 Shell oft hintereinander, haben die Dichtungen im Shellventil wahrscheinlich kaum Zeit sich zu erholen und werden schnell undicht. Es kommt vor, dass während des Ladevorgangs CO2 Gas entweicht oder das nach dem Ladevorgang CO2 Gas aus dem Ventil austritt. Abhilfe schafft Silikon Fett. Silikon Öl hat sich am Ventil nicht bewährt, da es scheinbar zu schnell verdrängt wird. Das Silikon Fett dichtet während des Ladevorgangs deutlich besser ab.


    Ich empfehle vor jedem Ladevorgang mit einem Pinsel oder ähnlichem das Ventil zu fetten. Einmal kurz mit der Pinselspitze auf das Ventil stupsen, dass Fett etwas verteilen, fertig. Kein großer Aufwand, dafür mehr Druck in der Shell und weniger CO2 Verlust während des Ladevorgangs.


    Zum Pinsel: Den Pinsel hat mir Samantha Smith in die Hand gedrückt, nachdem ich Sie gefragt hatte, ob wir irgendwo noch einen kurzhaarigen, schmalen Borstenpinsel haben. Der Pinsel wird eigentlich zum schminken verwendet (Schaumstoffapplikator). Erst fragte ich mich, was ich damit soll. Im Nachhinein eignet sich der Pinsel hervorragend für seine Aufgabe als Ventilschmierer.



    Ladevorgang Schritt 2: MK3 Shell mit CO2 füllen




    Die APS Shell in die Zentrierung stecke, dass Ladegerät samt Shell auf einer glatten Fläche vertikal positionieren, 5 Sekunden auf die Shell drücken, Ladegerät hochnehmen. Anschließend ist die MK3 Shell mit ca. 0,75g (ca. 20 Grad Raumtemperatur) gefüllt.


    Ladevorgang Schritt 3: Flower Wad laden




    Nun zum Highlight: Der Flower Wad Speedloader. Die MK3 Hülse über den Flower Wad stülpen, die Shell zur Seite kippen und hochnehmen. Der Flower Wad sitzt nun in der Shell und schaut noch etwas heraus. Die Shell einfach kopfüber auf Tischplatte drücken und einfach so stehen lassen oder umdrehen.


    Nun ist die Shell abschussbereit.


    Geschwindigkeit




    Wie schnell geht nun das Laden? Ich habe es in 2 Varianten getestet.



    Variante 1 - 8 Stück MK3 Shells laden, ohne Gewichtsprüfung der Shells


    Schritt 1: 8 Shellventile fetten

    Schritt 2: 8 Shells mit CO2 füllen

    Schritt 3: 8 Shells mit Flower Wads laden


    Dauer: 1 Min. 58 Sek.



    Variante 2 - 8 Stück MK3 Shells laden, mit Gewichtsprüfung der Shells


    Schritt 1: 8 Shellventile fetten

    Schritt 2: 8 Shell mit CO2 füllen, danach jede einzelne Shell wiegen

    Schritt 3: 8 Shells mit Flower Wads laden


    Dauer: 2 Min. 56 Sek.



    Bei der Gewichtsprüfung muss die Wage bei jeder einzelnen Shell erneut auf das Gewicht kalibriert werden, da die Shells unterschiedlich wiegen. Beim Test variierte der CO2 Inhalt zwischen 0,6g und 0,9g. Diese Werte sind völlig in Ordnung.


    Ein Ladevorgang mit Gewichtsprüfung und 3 Min. Dauer ist aus meiner Sicht trotzdem absolut akzeptabel. Wer dem Ladegerät vertraut, lässt die Gewichtsprüfung einfach weg.


    Mit der Flower Wad Speedloader Schachtel und der Shell Zentrierhilfe bleibt der Spaßfaktor länger erhalten, auch wenn man mal mehrere Schüsse durch die CAM 870 durchhämmern will.



    Wie ist Eure Meinung dazu?

  • Gemeinschafts-Schachtel-Idee im Hause Smith gemeinsam entwickelt…hervorragend :thumbup: und

    Voll cool 8) Der Pinsel fürs Fett wird in Fachkreisen auch Lidschatten Applikator genannt ;)


    Das Prinzip ist richtig gut ausgeklügelt. Bin schon sehr auf den Härtetest im Saloon gespannt. Bis jetzt gefällt es mir sehr, was du da wieder zusammen getüddelt hast :* Und die Labels sind auch super schön, auch die Schiebeidee mal wieder was anderes. Voll Cool 8)


    Gibt es dann auch Sprudelwasser mit Frucht? ^^

    Im Supermarkt laß ich mal ein Schild worauf zu lesen war „Fruchtwasser“ ich hab am Boden gelegen *lol*


    Eig sollte ja damit jeder dann die Shells befüllen können. Also für jeden was :thumbup:

    Es bleibt abzuwarten…die Spannung steigt….

  • Nach einem Schuss dürften die nicht kaputt gehen, die lassen sich vl. nicht ewig wiederverwenden, aber öfters bestimmt,

    solange man sie nach dem Schuss wiederfindet und niemand versehentlich draufgetreten ist.

    We the unwilling, led by the unqualified, kill the unfortunate, die for the ungrateful.