Was ist das für Munition?

  • Hi Leute,


    Hab gerade ein Video bei YouTube gesehen.
    Ich wollte Euch fragen Leute, ist das etwa normale 9mm Pistolen Munition? Meine Revolver Munition sehen anders aus. Vorne spitz.....
    Aber die sehen aus wie normale Pistolen Munition..
    Hier Link zum Video


    External Content youtu.be
    Content embedded from external sources will not be displayed without your consent.
    Through the activation of external content, you agree that personal data may be transferred to third party platforms. We have provided more information on this in our privacy policy.

  • Der verwendet Pistolenmunition im Kaliber 9mm PAK.
    Deswegen greift der Hülsenausstoßer auch nicht.

  • Hallo,


    sieht so aus, als ob der Revolver mit 9 mm PAK für Pistolen geladen wurde. Dies würde auch erklären, warum der Ausstoßer die Hülsen nicht aus der Trommel drückt.


    Gruß


    Holger

  • Bei PTB Versionen funktioniert das nicht außer bei der Wadi Edition von Weihrauch war glaube der HW37.
    Ansonsten nur bei einigen No PTB Versionen wie der Ekol Viper aber ob das bei den neuen Versionen noch so ist kann ich nicht sagen.

  • Bei einigen älteren HW 88 ern mit PTB 315 passen auch 9 mm P.A.K rein,
    in meinen auch von 87. In die älteren Erma EGR 66 passen die m.E
    auch rein und funktionieren auch. Aber Schwachsinn, da zum einen
    teurer als 9mm R.K, zum rausfummeln zu blöde und auch um
    einiges leiser im Revolver als R.K


    mfg

    Es macht keinen Sinn, mit einem Dummkopf zu diskutieren.


    Er zieht dich auf sein Niveau runter und besiegt dich


    dort unten durch seine Erfahrungen!

  • Grundsätzlich ist die Idee ja nicht so verkehrt, es gibt ja auch echte Revolver, die Pistolenkaliber verschießen (S&W hat, soweit ich weiß, einen 45er ACP Mod. 625 im Programm und auch in 10 mm hatte ich mal eine Präsentation auf YT gesehen, Smith oder Ruger?? - nicht zu vergessen Korth Sky Marshal in 9 mm Luger), jedoch benötigen diese Ladeclips, damit der Ausstoßer funktioniert. Wie bereits erwähnt, sind bei PTB konformen Modellen die Patronenlager kürzer, damit nur die entsprechenden Patronen passen. Der Sprecher erwähnt ja auch "PAK rounds".

    Ich bitte darum, mir in Zukunft keine Fragen mehr zu stellen (auch nicht per PN!!!), warum ich Neu-Usern hier immer wieder die gleichen Fragen beantworte - das ist allein MEINE Entscheidung! X(
    User, die von mir eine Rechtfertigung für meine Hilfestellungen verlangen, werden AB SOFORT komplett ignoriert!!!!!

  • :thumbsup:
    Da gibts sicherlich noch weit mehr Modelle anderer Hersteller, nur waren das diejenigen, die mir kurzfristig eingefallen sind. Wobei - der S&W in .45 ACP geht soweit ich weiß sogar auf ein Weltkriegsmodell zurück, als die US Hersteller nicht genug 1911er liefern konnten.


    Edit: hier gefunden - S&W 1917. Im Bild sehr gut erkennbar die Halbmondclips, die je 3 Patronen fassen:


    https://www.milsurps.com/image…rted/2012/03/aku6ht-1.jpg

    Ich bitte darum, mir in Zukunft keine Fragen mehr zu stellen (auch nicht per PN!!!), warum ich Neu-Usern hier immer wieder die gleichen Fragen beantworte - das ist allein MEINE Entscheidung! X(
    User, die von mir eine Rechtfertigung für meine Hilfestellungen verlangen, werden AB SOFORT komplett ignoriert!!!!!

  • Bei einigen älteren HW 88 ern mit PTB 315 passen auch 9 mm P.A.K rein

    Anscheinend nur bei ersten Serie der PTB315 mit dem S&W-Dornhahn und ohne Ausfräsung.
    Bei meinen Erma 66 klappt es auch nicht, wohl aber bei den EGR77 mit der PTB233.
    Wehr weitere Infos hat, bitte melden . . . 8o

  • Wehr weitere Infos hat, bitte melden . . .

    Neben dem ersten HW88, dem EGR66 und dem EGR77 passen sie auch noch in den EGR66X und den alten Neumann Sheriff. Beim Sheriff hat man auch keine Probleme mit dem Ausstoßer :D .


    Beim Reck Army und beim EMGE 39 sind die Kartuschenlager so lang, dass sogar eine .35-er Hülse so weit reinrutscht das sie nicht zünden würde.


    MfG
    Kolibri

  • In meinen EGR 66 PTB 162 passen die 9mmPAK auch in die Trommel. Damit der Schlagbolzen auch sicher und und tief genug das Zündhütchen trifft, habe ich in zwei Kammern mal eine Unterlegscheibe vor die Patrone ins Lager gesteckt. Die Trommelbohrungen sind nämlich etwas unterschiedlich tief.


    Hat schon jemand ausprobiert, ob ein Revolver mit der 9mmPAK funktioniert??


    Die 9mmPAK hat in meinem EGR 66 etwas seitliches Spiel (deutlich kleiner als 1mm) im Patronenlager. Ob da die Gefahr besteht, dass die Hülse reißt??

    Es grüßt der
    Theo :thumbup:


    Wer die Freiheit aufgibt, um Sicherheit zu gewinnen, wird am Ende beides verlieren. (nach Benjamin Franklin)

  • In meinen EGR 66 PTB 162 passen die 9mmPAK auch in die Trommel. Damit der Schlagbolzen auch sicher und und tief genug das Zündhütchen trifft, habe ich in zwei Kammern mal eine Unterlegscheibe vor die Patrone ins Lager gesteckt. Die Trommelbohrungen sind nämlich etwas unterschiedlich tief.


    Hat schon jemand ausprobiert, ob ein Revolver mit der 9mmPAK funktioniert??


    Die 9mmPAK hat in meinem EGR 66 etwas seitliches Spiel (deutlich kleiner als 1mm) im Patronenlager. Ob da die Gefahr besteht, dass die Hülse reißt??

    Auf was für Ideen doch manche kommen... ???

  • Warum zum Geier steckt man Unterlegscheiben da rein um das Ding zweckentfremden?
    Die Teile wurden so konzipiert das sie nur die dafür bestimmten Kartuschen futtern. Es gab mal wie hier schon erwähnt, wo PAK und RK passen, die sind dann aber auch dafür ausgelegt gewesen.
    Aber rumbasteln und was reinstopfen und ect., da kann ich echt nur einen "Facepalm" geben.
    Und wenn dann was schiefgeht...heulen.


    Sorry, hab ich kein Verständnis für. :thumbdown:

  • Sorry, hab ich kein Verständnis für

    Ich probiere halt gerne aus, was geht. :cowboy:*lol* Mit Schrotzündern geht das prima.

    Es grüßt der
    Theo :thumbup:


    Wer die Freiheit aufgibt, um Sicherheit zu gewinnen, wird am Ende beides verlieren. (nach Benjamin Franklin)

  • Tzzz...ja, riskieren, probieren, wegen was ???
    Oh Mann, was hat gesunder Menschenverstand mit Neugierde zu tun ???
    Sorry, irgendwo muß man schon an den gesunden Menschenverstand appellieren :wogaga:
    ...oder auch nicht :confused2: