Info für alle Drohnenpiloten

  • Hallo Kopter/Drohnenpiloten


    Einige werden es ja mitbekommen haben dass seit dem 1.1.2021 die neue Drohnenverordnung gilt. Es gibt
    noch ne Übergangsfrist bis zum 30.04. wo man sich noch um nix kümmern muss aber man sollte es. Es
    gibt beim Luftfahrtbundesamt ein Trainingsprogramm und anschließend eine Prüfung mit dem man sein
    Fernpilotenzeugniss erhält was 5 Jahre gültig ist und das beste ist dass dieser zur Zeit auch noch kostenlos ist.


    https://lba-openuav.de/


    Es ist absolut kein Hexenwerk, man kann die Prüfung sogar mehrfach wiederholen wen man durchfallen sollte.
    Es kann also nicht schaden das jetzt gleich zu erledigen, dann hat man seine Ruhe.


    Gruß
    Thomas

  • Hi ColtBlue


    Ich hab das ganze ohne das Lernprogramm gemacht, man muss zunächst den Trainingstest machen,
    hat man den Bestanden gehts zur Registrierung und anschließend zum Test. Wenn man sich mit der
    Materie einigermaßen auskennt geht das ganz gut, man kann den Test aber auch wiederholen wen man
    ihn nicht bestanden hat :) Ist etwas aufwändiger als zuletzt der Kenntnissnachweis aber was solls.


    Gruß
    Thomas

  • Ich mach den Mist nicht mit, Dji P3 kommt ins Regal :(

    Bei Asterix würde man mich Treffnix nennen :P

  • Ich mach den Mist nicht mit, Dji P3 kommt ins Regal

    Ich auch nicht ! Typisch Deutschland.


    Diese ganzen Bestimmungen wurden immer mehr und schlimmer.


    Aus einem Hobby was Anfangs sehr viel Spaß gemacht hat, ist bürokratischer Kleinkrieg geworden.


    Meine DJI Mavic Air 2 verschwindet auch. Bei eBay.


    Danke Para für den Hinweis.

  • Ich werde mich da jetzt auch mal einlesen.
    Dachte ja immer, für die Mini mit ihren 249g gilt
    das noch nicht.....
    Versicherung habe ich schon von Anfang an.


    Danke für die Links


    Grüße
    Michael

  • Wirklich schade das immer alle drunter leiden müssen wenn einige sich nicht benehmen können.
    Nachdem mir aber ein Arbeitskollege, der Luftlinie nen knappen Kilometer entfernt wohnt, die Bilder gezeigt hat, die er mit seiner Drohne von unserem Haus und Garten gemacht hat war ich nicht sonderlich amused. Er hat sich nichts dabei gedacht, deswegen habe ich ihn lediglich nett gebeten das nicht noch einmal zu machen, aber die Bilder waren so gestochen scharf, das man am Pool und in jedem Fenster alles deutlich gesehen hat. Glücklicherweise in dem Fall alles unverfänglich.
    Das man mit so nem Teil nicht an Flughäfen etc rumgondeln sollte, sollte sich eigentlich von alleine verstehen, aber scheinbar hat es das in der Vergangenheit oft genug nicht.

    Schönen Gruß
    Michael


    Sommer ist solange die Pfütze nicht zufriert!

  • Das ganze geht nicht von Deutschland aus sondern ist eine EU-Regelung welche die Länder umsetzen müssen.
    Hab auch so nen Kollegen der meint mit der Mini könne er alles machen, der schert sich weder um Bundesstraßen,
    Bahnlinien oder Sichtweite, da wird geflogen nur nach Handy so nach dem Motteo, wenn der Funk abreist kommt
    die doch eh zurück. Das sind solche Personen die mich als "Piloten" ankotzen. Man hält sich an Regeln, lässt sich
    extra Genehmigungen ausstellen die Geld kosten und andere interessiet sowas nen Dreck. Solche sollen mal erwischt
    werden und dann kräftig zahlen müssen damit dies Kapieren. Aber nein, Du wirst bei ner Baustelle von der Seite doof
    angemacht nach dem Motto "Das dürfen Sie doch sicherlich nicht" während der andere von seinem garten aus überall
    hinfliegt wohin er will.


    Gruß
    Thomas

  • Das wird der Drohne endgültig den Garaus machen.

    Warum? Das ganze kostet Dich aktuell garnix, Versicherug hast Du schon
    immer haben müssen, jetzt musst Du als Pilot dich halt noch beim Luftfahrtbundesamt
    Registireren was eigentlich die großen Verbände wie der DMFV für seien Mitglieder
    machen wollte. Das ganze hätte eigentlich schon vor einem halben Jahr in Kraft
    treten sollen wurde aufgrund von Corona verschoben. Wer sich ernsthaft mit dem
    Thema beschäftigt wusste dass das auf einen Zukommt. Warum man deswegen nun
    seine Kopter einstampft? Führerschein hat man doch auch fürs Moped, Motoorad, Auto
    oder sonstiges. Warum also nicht auch wenn man sich im öffentlichen Luftraum bewegt.


    Gruß
    Thomas

  • Danke für die Info, hab es gar nicht mit bekommen das sich schon wieder was ändert....


    Ich sag da lieber nichts zu, geht ja hier um die neuen Auflagen, nicht das man es gut oder schlecht findet.


    Nur soviel, mir reicht es langsam mit EU Regelungen/Gesetze....

    Solid, fantastic, aerodynamic, safe, honest, sometimes evil. Attractive to have, bloody when you don't have her.
    When she talks, she talks about death. My Azra saves non-life imagination. We love you Azra, because you are evil.

  • grad zeitlich gaaaaanz schlecht, ich bin über der Zulassungsprüfung für Bügeleisen bis 600 Watt, ab Mai der Aufbaukurs Bügeleisen bis 800 Watt und mit Dampf..


    nee aber mal im Ernst, Thomas hat schon Recht, EU gemacht und von Idioten verursacht...


    Wie überall, die die es nicht interressiert fliegen einfach weiter und die mit Lizenz sind die Doofen..


    LG Pit

    "ich habe noch niemals versagt, ich habe nur tausende Möglichkeiten gefunden wie es nicht funktioniert"

  • Frohes Neues Euch! ^^


    Ich sehe das auch mit gemischten Gefühlen.
    Was man nicht vergessen sollte, "wo kein Kläger, da kein Richter".
    Bis Juli 2021 ist der kleine "Flugschein" noch kostenlos, danach wird er wohl 25 Euro kosten.
    Je nach dem wo und was man fliegt, kann es nicht verkehrt sein eine 3Euro/Monat Haftpflichtversicherung zu haben und den Nachweis bzw. eine Registrierung vorzeigen zu können.


    Ändern können wir es eh nicht, ähnlich wie mit der CO2 Steuer und der Umweltplakette. :S


    Hier ein relativ gut aber längeres UTube Video.


    https://youtu.be/vHryfuTBEvs

  • Also für die Mini brauche ich nur die Registrierung jetzt. Versicherung habe ich ja
    seit Anfang an schon, das geht ja noch. Muss ich halt ne neue Plakette dann besorgen!


    Obwohl, vielleicht alles in einem Aufwasch gleich machen, wer weiß, was da später noch kommt. Kostet ja nichts...


    Grüße
    Michael

  • So se

    Also für die Mini brauche ich nur die Registrierung jetzt. Versicherung habe ich ja
    seit Anfang an schon, das geht ja noch. Muss ich halt ne neue Plakette dann besorgen!


    Obwohl, vielleicht alles in einem Aufwasch gleich machen, wer weiß, was da später noch kommt. Kostet ja nichts...


    Grüße
    Michael

    So sehe ich das auch Michael. Es kostet erstmal nichts, also mach ich (den Quatsch) und gut is. ;)


    Grüße Ben