Waffe im Auto führen

  • Hallo,
    Ich bin im Besitz eines kleinen Waffenscheins welcher mir erlaubt Ptb Waffen zu führen. Wozu ich jedoch nirgends eine vernünftige Antwort gefunden habe ist das Thema "führen im Auto". Ein Arbeitskollege meinte, dass, egal ob ich einen kleinen Waffenschein besitze oder nicht ich unter keinen Umständen die Waffe im Auto bei mir am Mann führen (nicht transportieren) darf. Die Begründung war, dass die Waffe nicht griffbereit sein darf wenn man von der Polizei angehalten wird. Muss ich also immer wenn ich mit dem Auto unterwegs bin dir Waffe im Koffer verschließen und darf sie erst danach wieder herausnehmen?


    Ich bedanke mich schon einmal für die Antworten.

  • Du darfst die Waffe auch im Auto an dir führen.


    Hinweise wie man sich dann an einer Polizeikontrolle verhält, werden gleich von anderen zahlreich beantwortet.


    Wenn dein Kumpel zu Fuss unterwegs ist und eine Polizeistreife auf ihn zukommt, packt er dann sein Köfferchen aus und verschließt die Schreckschuss ?

    Edited once, last by Thiel ().

  • Das ist Blödsinn. Wenn du sie "am Mann" hast ist alles gut. Anders sieht es aus wenn du sie zB im Handschuhfach lagerst und sie dort praktisch immer geladen rumliegt wenn du nicht dabei bist.


    Wenn die Wahrscheinlichkeit hoch ist das man die SSW zB bei einer Verkehrskontrolle sieht, würde ich die Polizei direkt am Anfang darüber informieren. Wenn sie "versteckt" ist, würde ich schweigen.


    Mich interessiert wo dein Bekannter dazu was im Waffengesetz gefunden hat.

  • Ich schließe mich den anderen an. Durch den KWS hast du die Berechtigung die Waffe zugriffsbereit zu führen. Ich gehe sogar so weit und sage, du kannst du SSW geladen z.B. im Handschuhfach transportieren. Bitte bedenke aber, dass du die Waffe dann auch entnehmen musst, wenn du das Fahrzeug verlässt.


    Der KWS berechtigt dich grundsätzlich zum Führen der Waffe mit Ausnahme der definierten, öffentlichen Orte und Versammlungen (Märkte, Kinos etc.)


    Dass das Führen von SSW unter anderem bei Polizeikontrollen zu mitunter unangenehmen oder sogar gefährlichen Situationen führen kann, ist unbestritten und ein anderes Thema.


    Es ist sicherlich auf keinen Fall falsch, den Polizeibeamten direkt zu Beginn einer Kontrolle darauf aufmerksam zu machen, dass man eine SSW mit KWS bei sich führt und wo genau diese sich befindet, ohne nach der Waffe zu greifen.

  • Warum ?
    Verdeckt getragen, geht die Polizei das nur soweit an, wenn sie eine Personenkontrolle machen würden. Aber dazu brauchen die einen Grund.

    Kimme und Korn immer nach vorn.

  • Warum ?
    Verdeckt getragen, geht die Polizei das nur soweit an, wenn sie eine Personenkontrolle machen würden. Aber dazu brauchen die einen Grund.

    Ich würde trotzdem eher offen damit umgehen um Probleme zu vermeiden. Ich habe die Berechtigung, also kann mir ja eigentlich nichts passieren.

  • Je nachdem wie cool man ist, sollte man es erwähnen oder nicht.
    Ist man nervös und viele Polizeibeamte merken das schnell, wird die Kontrolle nicht gerade schneller vorbei sein :)

  • Wie schon geschrieben würde ich es davon abhängig machen wie hoch die Wahrscheinlichkeit ist dass die SSW entdeckt wird.


    ZB. Frage nach dem Fzg. Schein - Handschuhfach auf um nach den Schein zu suchen - Waffe liegt drin = blöde Situation


    ZB. SSW im Holster, Jacke verrutscht ein wenig bei der Kontrolle oder man steigt aus weil die Polizei den Verbandskasten sehen will = blöde Situation


    ZB. SSW ist im Rucksack auf dem Beifahrersitz oder liegt unter einer Jacke etc= schweigen

  • Verdeckt getragen, geht die Polizei das nur soweit an, wenn sie eine Personenkontrolle machen würden. Aber dazu brauchen die einen Grund.

    Richtig. Aber er fragte eben nach dem Mitführen, ohne sie am Körper zu tragen.
    Solange sie in deiner Gewalt ist, alles ok. Handschuhfach und dann Beifahrer (Kind?) geht gar nicht.

    "Umfahren" und "umfahren" ist die gleiche Bezeichnung für das genaue Gegenteil.

  • Ich hatte sie immer teilgeladen im Holster in der Ablage der Fahrertür.
    Bei ner Kontrolle habe ich die Polizisten darüber informiert, dass ich sie mit habe, und wo sie liegt.. Sie haben dann um Waffe und KWS gebeten. Nahmen beides mit ins Auto, und nach ca 5mins bekam ich alles wieder und konnte weiterfahren.

  • Richtig. Aber er fragte eben nach dem Mitführen, ohne sie am Körper zu tragen.Solange sie in deiner Gewalt ist, alles ok. Handschuhfach und dann Beifahrer (Kind?) geht gar nicht.

    Ja mit Kindern ist es ja eine andere Nummer, aber das war ja nicht die Frage.

    Kimme und Korn immer nach vorn.

  • @Godmorgon Ich leb ja in Schweden aber hoffentlich nicht hinterm Mond.... aber weshalb führt man eine SSW im Auto mit sich?
    mag ja OT sein diese Frage.... trotzdem interessiert mich die Antwort :)

    viel zu viele Luftgewehre!

  • Ja mit Kindern ist es ja eine andere Nummer, aber das war ja nicht die Frage.

    Nun, nicht ganz. Die Waffe im Handschuhfach ist bei allen Mitfahrern Mist, wenn sie keinen KWS haben, da sie ja praktisch Zugriff währen der Fahrt haben. Bei Kindern (waren auch nur ein Beispiel) wird es dann echt kritisch.



    aber weshalb führt man eine SSW im Auto mit sich?

    Aus dem gleichen Grund, wie wenn man kein Auto hat. Es nutzt nichts, aber man darf es.

    "Umfahren" und "umfahren" ist die gleiche Bezeichnung für das genaue Gegenteil.

  • N

    Aus dem gleichen Grund, wie wenn man kein Auto hat. Es nutzt nichts, aber man darf es.

    So sieht's aus.


    Wenn es die einzige Form von Artillerie ist, die man führen darf, wird genau das getan.


    Weil man es kann.


    Solange man sowas noch darf.


    (Falls ihr euch fragt: Ja, das doofe N kriege ich einfach nicht weg.)


    We have the Fossils - we win!

    Edited 2 times, last by Magnum Opus ().

  • Schön, daß ich hilfreich sein konnte.


    Es ist eines der letzten Stücke Freiheit, die man hierzulande noch hat.


    Und selbst ich nutze diesen Umstand ab und zu.


    We have the Fossils - we win!

  • Ihr Lieben.
    Die gute Nachricht: Es bedarf keiner "Freischießeinrichtung"!


    "Elektrogeräte der Orientierung (NAVI), Kommunikation (Telefon) oder Organisation... heißt es im §24 STVO.


    Ich hoffe, der Scherz sei mir gestattet.


    Liebe Grüße Udo

    Die friedlichsten Menschen,
    die mir bis jetzt begegneten,
    waren bewaffnet!

  • @Godmorgon Ich leb ja in Schweden aber hoffentlich nicht hinterm Mond.... aber weshalb führt man eine SSW im Auto mit sich?
    mag ja OT sein diese Frage.... trotzdem interessiert mich die Antwort :)


    Wenn ich in den Wald fahre oder sonst wohin wo ich sie gerne dabei habe, dann muss ich sie ja auch im Auto führen. Kann sie ja nicht hinterherschleifen oder aufm Parkplatz erstmal aus dem Koffer holen, Laden, und dann ins Holster packen :D

    :ptb: Gruß *SSW-Fan* :ptb: