Stärkste Waffe, Softair pistole/gewehr Luftpistole/gewehr /oder Co2 pistole/gewehr?

  • moinsen, ich würde gerne wissen, welche von den ganzen Softair pistole/gewehr Luftpistole/gewehr /oder Co2 pistole/gewehr was die stärkste pistole/gewehr ist, co2, softair oder luft?
    wichtig wäre für mich aber, dass die waffe, kein einzelschuss hat, so dass man nachjedem schuss nachziehen muss. die waffe sollte auch optisch etwas modern sein. :D:D:D

  • Würde spontan hierauf tippen:


    https://www.youtube.com/watch?v=Yt807MQGaCw


    Du kannst aber auch mal bei Frankonia die CO2-Pistolen durchforsten. Dort steht bei jeder die maximale Schussenergie dabei. Die stärkste, die ich vor langer Zeit mal dort gesehen habe, war eine Beretta CO2-Pistole mit knapp 4 Joule. Immerhin.


    Solltest Du das Ding für Selbstverteidigung benötigen, denk dran, dass das Führen von dieser Art Waffen in der deutschen Öffentlichkeit offiziell verboten ist. Hier würd ich eher ein gutes Pfefferspray auf Schaum- oder Ölbasis empfehlen.

  • Naja..4Joule schafft die 8Zoll Ruger( Airsoft) auch. Aber sie hat kein Hopup und schießt grottig.
    Wenn du weit schießen willst, sind andere Waffen viel besser...
    Wenn's dir um reine Energie geht....Bau dir ne Zwille...und vergiss die Tarnfarbe nicht für optisch taktisch coolen Lock 8|

    Hört mich, meine Häuptlinge! Ich bin müde. Mein Herz ist krank und traurig. Vom jetzigen Stand der Sonne an will ich nie mehr kämpfen – für immer.(Chief Joseph )

  • Ach da gibt es in Stadum einen Onlinehändler der hat optisch taktisch coole Hatsan in 7,62 oder 9mm im Angebot...


    Wäre nett wenn du dann hier im Forum berichtest wie zeitnah die Men in Black zum Hausbesuch da waren :whistling:8o

  • Definiere "Stärkste".


    CO2 mit BlowBlack wackelt ordentlich in der Hand und sieht halbwegs realistisch aus. Sofern man nie eine scharfe Waffe in der Hand hatte.


    Pressluft kommt oft auf ca. 7 Joule und ist aufgrund des ruhigeren Schussverhaltens in ungeübter Hand präziser als Federdruck Waffen.


    Bei Federdruck hat man zusätzlich noch den Prellschlag der Feder und kommt je nach Waffe auf 3-7,4 Joule.


    Wenns im Ziel wumsen soll könnte man noch auf Kaliber 5,5mm gehen.


    Übrigens bedeutet mehr Kraft quasi immer auch deutlich lauter und mehr Verschleiß im Kugelfang. Es gibt zwar auch für Luftdruck Waffen Schalldämpfer, der Einschlag im Ziel lässt sich aber schwieriger dämpfen. Sollte man in Mietwohnung oder aufmerksamen Nachbarn nicht unterschätzen.

  • Übrigens bedeutet mehr Kraft quasi immer auch deutlich lauter und mehr Verschleiß im Kugelfang. Es gibt zwar auch für Luftdruck Waffen Schalldämpfer, der Einschlag im Ziel lässt sich aber schwieriger dämpfen. Sollte man in Mietwohnung oder aufmerksamen Nachbarn nicht unterschätzen.

    Dies ließe sich ohne großen Aufwand "beheben".


    Habe mir vor einer weile einen eigenen Kugelfang aus einem stabilen Pappkarton gebaut. Dann von innen und außen mit mehreren Lagen dicken Teppich verkleidet. Dass Ding ist bombensicher und hören tut man nur das Plopp der CO2-Waffe.

    Zoraki 918, Zoraki 917 (2mal), Zoraki 914, Röhm RG 88, Walther PP, Röhm RG 59, Weihrauch HW 37, Röhm RG 300 (2mal), Röhm RG 3, Röhm RG 56

  • @Peter-der-Meter Hatte ich schon paar mal geschrieben, zwei REWE Kartons mit 2-3 cm Papier dazwischen und ggf. ein alter Fußabtreter dazwischen ineinander gestellt ergibt schon einen recht leisen Kugelfang.


    Es gibt aber trotzdem einen deutlichen Unterschied zwischen 2-3 Joule in Kaliber 4,5mm und 7,3 Joule in Kaliber 5,5mm.


    Letztes ist deutlich lauter und strapaziert den Kugelfang auch deutlich stärker.

  • Da hast du natürlich Recht mit dem, dass es einen gewaltigen Unterschied zwischen den Kalibern und Joule gibt.


    Letztendlich wissen wir ja immer noch nicht, was sich der Fragesteller genau vorstellt und wo das Einsatzgebiet der Waffe liegen soll.


    Da wären ein paar mehr Infos von @menck22043 nützlich.

    Zoraki 918, Zoraki 917 (2mal), Zoraki 914, Röhm RG 88, Walther PP, Röhm RG 59, Weihrauch HW 37, Röhm RG 300 (2mal), Röhm RG 3, Röhm RG 56

  • Naja, vom Gesetzgeber sind nun mal max. 7,5J in D vorgeschrieben, da gibt es ein paar Pistolen und viel "gedrosselte" Gewehre die an dieser Marke kratzen.
    Bei offenen Knicker ist bei 45-50J
    konstruktionsbedingt Schluss.
    Bei CO2, Druck bedingt, etwa bei 16-20J.
    Bei Pressluftwaffen, besonders in größeren Kalibern geht da noch deutlich mehr.
    Von daher ist die Eingangsfrage nicht so einfach zu beantworten.

  • Ok, ich schlage mal eine Waffe vor.
    Steyr LP 50 RF.


    Mehrschüssig, Pressluft, ordentlich Dampf und mit Übung trifft man auf 30m noch die Coladose, inklusive Loch.

  • Die maximale Energie zu erreichen, weit über 7,5 Joule, ist doch ganz einfach!


    Dazu braucht man nur ein möglichst langes und schweres Gewehr.
    Schleudern wie beim Hammerwurf und dann gilt E=MC².


    Freut mich, dass ich helfen konnte.


    Gruß
    Der Doc

    "Lasst mich als ersten starten, dann sehen die Anderen die Stages vorab in Zeitlupe!"
    Mein legendärer Spruch vom CO2CAS 18.05.2019 in Amberg bei der Red River Trail Crew 1968 e.V.

  • Ich versuch mal das Problem zu erklären.
    die im ersten Weltkrieg benutzte 7,92 × 57 mm,( 8mm Mauser ) brachte 4100 J
    Die im zweiten Weltkrieg benutzte 7,92 × 33 mm nur noch 1.928 J
    Die aktuelle Gewehrpatrone 5,56 × 45 mm NATO 1800J
    Frisch eingeführt. 4,6 × 30 mm = 525 J
    Warum ist das so?
    Weil man gemerkt hat, das man die Leistung nicht sehr oft braucht, und die Nachteile einfach überwiegen.
    Wo man Leistung braucht, Scharfschützengewehre steigert man durchaus die Leistung.-- greift aber auch zu vielen anderen Tricks.
    Wozu brauchst du Leistung?
    um auf 8m im Keller Scheiben zu schießen bestimmt nicht.
    Für Dosen auf 10m auch nicht
    Für große Löcher geht man besser über das Kaliber.
    Klar kannst du die erlaubten 7,5j voll ausnutzen, aber bei solchen Disziplinen sind sehr viel mehr Faktoren wichtig wie Mehrschüssigkeit und Leistung...(Visierung, Abzug, Prellschlag.ect. )
    Es kommt ein leiser Verdacht auf, das du an Selbstverteidigung denkst... und dafür sind solche Waffen wirklich ungeeignet.
    Probiere es mal andersherum. Erklär uns welche Wirkung du auf wieviel Meter haben möchtest, und dann können wir helfen.

    Hört mich, meine Häuptlinge! Ich bin müde. Mein Herz ist krank und traurig. Vom jetzigen Stand der Sonne an will ich nie mehr kämpfen – für immer.(Chief Joseph )

  • Nee Steyr um ne Coladose auf 30m zu treffen, echt jetzt?
    Das sollte ne Tac Repeat mit Metallmagazin auch schaffen und die kostet einen Bruchteil der Steyr = weniger Taschengeldeinsatz und weniger mecker von Muddi wenn die das Ding beim Kinderzimmer aufräumen findet :rolleyes:8o

  • vielen dank für die schnelle antwort, habe mir das video angeschaut, sehen nicht schlecht aus, ne ist nicht zur verteidigung eher für den spaß gedacht und die neugier zu waffen da ist, da ja leider an echte waffen zu kommen nicht möglich ist :D

  • Naja..4Joule schafft die 8Zoll Ruger( Airsoft) auch. Aber sie hat kein Hopup und schießt grottig.
    Wenn du weit schießen willst, sind andere Waffen viel besser...
    Wenn's dir um reine Energie geht....Bau dir ne Zwille...und vergiss die Tarnfarbe nicht für optisch taktisch coolen Lock 8|

    naja reichtweite ist mir da nicht so wichtig, mir geht es eher darum, beispielsweise melonen und etc. zu zerschießen können, die halt richtig wums haben, die sollten aber auch natürlich einen guten optischen eindruck machen, aber wie erwähnt, keine die man ständig nach jedem schuss nachladen muss, sondern am besten halb automatisch. zwille sagt mir leider nichts.

  • Ach da gibt es in Stadum einen Onlinehändler der hat optisch taktisch coole Hatsan in 7,62 oder 9mm im Angebot...


    Wäre nett wenn du dann hier im Forum berichtest wie zeitnah die Men in Black zum Hausbesuch da waren :whistling:8o

    haha ja mache ich

  • stärke in dem sinne, dass die eine gute durschlagkraft haben, damit meinte ich stärke.

  • Die Waffe aus den Vidio ist nur für Selbstverteidigung auf kurze Distanz,(wo sie in der hier erlaubten Version nichts taugt) und trifft auf 5 m keine Coladose.
    Sie hat extrem hohe Betriebskosten.
    aber du bekommst sie fürn wenig Geld.
    hier gibt's doch diesen Fragegogen... probiere es doch mal damit. Dann wird es konkreter...

    Hört mich, meine Häuptlinge! Ich bin müde. Mein Herz ist krank und traurig. Vom jetzigen Stand der Sonne an will ich nie mehr kämpfen – für immer.(Chief Joseph )