WLA undicht suche passenden O-ring

  • Leider ist meine WLA inzwischen Undicht, ich habe sie anhand der Anleitung von 'motherbuana' problemlos auseinander & wieder zusammen bekommen.
    Zerlegen einer Walther Lever Action long


    Der poröse O-ring is der, der die Co2 Leitung mit dem Ventil verbindet, ich habe bei Umarex nach Ersatz und einer Explosionszeichnung gefragt und nur eine recht ernüchternde Antwort bekommen, quasi:


    Wir geben keine Explososionszeichnungen mehr raus & reparieren ist nur für Büchsenmacher..... *


    Leider war der O-ring so kaputt das ich ihn nicht mehr ausmessen konnte & ich habe in meinem O-ring sets nicht passendes gefunden.



    Der Link in der Wiki:
    WALTHER - Lever Action



    Bedienungsanleitung/ Explosionszeichnung:
    mehrsprachige Bedienungsanleitung mit Explosionszeichnung und Ersatzteilliste


    Führt zu nichts mehr.


    Auf der jetzigen Seite lässt sich keine Explosionszeichnung mehr finden:
    https://www.umarex.de/produkte/airguns/co2/460.00.40.html


    & die eine Explosionszeichnung die hier im Forum umgeht kann ich nicht entziffern.



    Habe das hier auf einer englischen Seite gefunden:
    https://www.gunspares.co.uk/images/categories/24982.gif


    Da bleibt dann noch die Frage ob sich das Ventil zwischen der alten und neuen WLA verändert hat, denn bei meinem ist der Block der den Schlauch mit dem Ventil verbindet nicht dauerhaft mit dem Ventil verbunden.





    *Ich hatte gehört Umarex hätte guten Service...

    Mfg. Sebastian

  • Der Service von Uma ist inzwischen gut geworden und ist erstaunlich günstig. Ich würde die Waffe einfach einschicken. Entweder selbst oder über ein Waffengeschäft.

  • Der Service von Uma ist inzwischen gut geworden

    Das

    Wir geben keine Explososionszeichnungen mehr raus & reparieren ist nur für Büchsenmacher..... *

    ist das Gegenteil von guter Service.

    Weise einen intelligenten Menschen auf einen Fehler hin und er wird sich bedanken.
    Zeige einem dummen Menschen einen Fehler und er wird dich beleidigen.

  • Das

    ist das Gegenteil von guter Service.

    Genau meine Meinung. Wenn ein O-Ring zu tauschen ist und dieser Umstand schon festgestellt wurde, dann zeigt das wohl eine ausreichende Fachkenntnis vorliegt. Da ist alleine das Einsenden zu Umarex völlig unnötig und viel zu teuer. Um die Versandkosten bekommt man eine ganze Palette voll O-Ringen.

    Knickst Du noch, oder repetierst Du schon? (© Nosferatu2008)

  • Die Versandkosten sind ja das Problem des Bestellers und sollte dem Versender egal sein.
    Umarex ist aber ein Großhändler, der normalerweise keine Kunden beliefert. Aber es stimmt schon, ein wenig mehr Kundenservice zeugt von Kundennähe, insbesondere bei einfachen Wünschen.

  • Ersatzteile sind für Händler höchst unbeliebt,
    die machen einige Arbeit, verursachen Portokosten
    und der Umsatz ist sehr gering.
    Deshalb liefert Umarex Ersatzteile auch direkt.
    In der Regel bekommt man auch was man braucht.
    Die o.a. Antwort ist völlig daneben.

    Weise einen intelligenten Menschen auf einen Fehler hin und er wird sich bedanken.
    Zeige einem dummen Menschen einen Fehler und er wird dich beleidigen.


  • Genau dieses Bild habe ich schon gefunden... ich kann darauf nichts erkennen.


    Es ist wie schon gesagt der O-ring der zwischen dem Druckschlauch und dem Ventil hängt...



    Vor Jahren hat mir Umarex umsonst nen paar Schrauben & Anleitung gesendet für eine CP88, die jetzige Aktion war dagegen völlig daneben.


    10 Tage auf eine Antwort gewartet & dann die sprüche mit Büchsenmacher... Während Sie auf ihrer eigenen Webseite sogar noch ein Bestellformular mit Teilenummern haben, eine lesbare Explosionszeichnung oder Teileliste lässt sich jedoch nirgends finden.



    Kann die Mail gerne verlinken...




    Edit:
    Habe den O-ring den ich Suche rot markiert & aus spass mal einen anderen Teil des Bildes vergrößert...

  • Ich habe solche O-Ringe, aber ich komme zur Zeit nicht ran. Ansonst hätte ich Dir die Maße schon längst hier geschrieben. Es wird ein paar Tage dauern bis ich zu Hause bin. Vielleicht hast Du Glück und ein Kollege hier, kann Dir die Maße zwischenzeitlich geben.



    Es sind zwei O-Ringe, die beide die gleichen Maße haben. Vielleicht ist einer davon noch in Ordnung bei Dir?

    Knickst Du noch, oder repetierst Du schon? (© Nosferatu2008)

  • Danke, das wäre nett.


    KA ehrlich gesagt... nachdem der eine sich quasi in Krümel aufgelöst hat habe ich mir die anderen garnicht angeschaut.

    Mfg. Sebastian

  • Ich kenne mich mit der Waffe nicht aus und kann daher zu der Größe des O-Rings nichts sagen.
    Wenn der Hersteller der Ersatzteilversorgung im Weg stünde, oder die Ersatzteilnummer tatsächlich nicht ausfindig zu machen wäre, würde ich vermutlich wie folgt vorgehen:


    Im Baumarkt einen billigen Messschieber für 15 kaufen.
    Der Außendurchmesser des Bolzens ist in etwa das Innenmaß des O-Rings.
    Dann noch den Innendurchmesser der Aufnahme messen und daraus die Spaltbreite/Schnurdicke des O-Rings ermitteln.


    Beim O-Ring Händler des Vertrauens ein paar verschiedene Größen (einen halben/ganzen mm weniger Innendurchmesser, einen halben mm mehr Schnurdicke, ...) zu etwa 50 Cent pro Stück mitnehmen/bestellen und gucken, was am besten passt/funktioniert.

    Gruß Bastian

  • Hilft Dir vielleicht weiter. Ist die 88gr. Version


    Hier eine Zeichnung in PDF. Kann man schön vergrössern.

    Files

    • Walther_LA.pdf

      (774.72 kB, downloaded 56 times, last: )

    Edited 5 times, last by KenwoodTR ().

  • Hallo,


    bei Umarex ist es Glückssache, ob man Teile bekommt oder nicht.


    Ich habe sogar das Schlagstück einer Walther Rotex kaufen können und der Preis war erstaunlich günstig.


    Stelle doch eine erneute Anfrage und lass dir die Maße des O-Ringes geben. Dann bestellst du 10 Stück für wenige Euro und gut ist.