• Kann die Frage nicht beantworten ob das Magazin nach D kommt. Sag aber mal so, wieso nicht? Sehe kein Grund was dagegen spricht.


    Meine Frage ist eher, wann gibt es überhaupt wieder Magazine in D. Habe das Gefühl, seit ca. fast einem Jahr ist alles ausverkauft.

  • Möchte euch passendes Zubehör vorstellen.


    MagCover in Cryptec-Sand. Zu finden beim grossen Fluss unter


    "SHIELD "MagCover, MagSkin, GunSkin, Magazin Aufkleber für Magpul und alle AR15 / M4 kompatible Magazine"


    Hab schon ein Magazin mit Cryptec-Dunkel beschichtet. Die Farbe ist aber eher flau und dunkelgrau. Die Version in Sand
    gefällt mir sehr gut. Sieht nicht nach beschichtet aus !



    Dann noch ein Update für meine 3. Waffe mit Zielfernrohr. Durch die Optik war die Entriegelung des Durchladehebels etwas unbequem zu erreichen. Dieses Teil verbessert die Handhabung. Montage war einfach. Den kleinen Stift nach unten halb mit dem Durchschlag ausdrücken, Das O-Teil festhalten und auf die Feder achten ! Das Retro Arms-Teil einsetzen, die Lage mit Gegenlicht ausrichten - der Stift ist ja hohl - und alles wieder montieren. Stressfreie Aktion. Da die Charging Handle Extension auf der Backbordseite etwas ausladender ist und griffiger, finden die Finger nun an der Optik vorbei ihren Weg. Gut sieht´s auch noch aus ! ;-)


    Zu beziehen bei Begadi ....nennt sich:


    Retro Arms M4 / AR15 CNC Charging Handle Extension Type A








    Übrigens funktionieren alle 3 Waffen immer noch OHNE Probleme.


    Durch die relativ hohe Eigenpräzision der Crosmänner und das ZF zeigen sich auf 8-9 m Gruppen in der Grösse einer Euro-Münze. Das ist für CO2 ausgezeichnet.



    Das Beileshi 558 schaltet sich nun immer öfter durch die Farben und Helligkeiten. Hab nun ein Aim-O XPS 2-0 bestellt.


    Werde berichten !



    Beste Grüsse.....

  • Frohes Fest ....


    Bilder von V2 RED



    Die Rail-Abdeckungen von UTG sind wirklich seehr wertig und griffig. Die Teile gibt´s bei Kotte... wie auch den MFD aus Stahl mit "Schalldämpfer" zum aufstecken in Bronze.



    Hier musste ich eine Laufverlängerung kürzen und ein M14x1 - Gewinde schneiden, denn bei dem MFD beginnt das Gewinde erst nach ca. 15 mm im inneren, ungefähr dort wo die Einstich-Einfräsung für den Dämpfer ist. Der Vorteil ist ....es sieht - subjektiv - betrachtet gut aus und das Stahlteil macht schon was her. Auch ist V2 ohne Dämpfer die lauteste Version. Der MFD ist doch recht gross und offen. Ob Stahl "besser" klingt ? ;-)



    Die UTG-Abdeckungen werden durch Begadi-Gummiabdeckungen unterbrochen, dort wo mein Finger/Hand greift. Handschuhgrösse 9 ! Eine durchgehende Beplankung mit UTG wäre mir haptisch zu gross. Optisch FÜR MICH auch sehr angenehm.



    Die Charging Handle Extension ist diesmal in Rot. Die Farbe ist ein eloxiertes Rot mit Orange-Stich.
    Auch diesmal - ein kräftiger Schlag mit dem Durchschlag bis das Original zu entnehmen war - neues Teil einsetzen, die Lage gegen Licht prüfen, halten - umdrehen und den Stift wieder eintreiben.



    Das Rot auf dem Magazin ist ein normales Ziegel-Rot. Passt aber zusammen.





    Die Handauflage/Griff ab Werk ist wirklich sehr gut. Habe hier schon 4-5 andere Modelle ausprobiert, nur ein Magpul AFG (Angled Fore Grip) Nachbau hat es auf V1 geschafft. Dieser gotyou Angled Fore Grip von Amazon für ca. 13 Euro ist wirklich sauber nachgebaut und etwas länger als das Original von Crosman UND passt auch gut für meine Hände. Man muss nur ALLE Schrauben lockern, sonst lässt er sich nur schwer auf die P-Schiene schieben. Aber auch nur, weil ich bei V1 mal die Griffopitk - etwas - ändern wollte.


    Das Beileshi 558 wurde hier durch das Aim-O XPS 2-0 Red Dot ersetzt. Ich sehe da eigentlich keinen Unterschied in der Verarbeitung.....nur hält das AIM-O im Moment die Farbe und Helligkeit nach dem Schuss. Die Entspiegelung und die Abdunkelung ist identisch bei den 2 Modellen. Ich hab viel Licht am Ziel .... also kein Problem.



    Beste Grüsse !

  • Du scheinst dich ja mit der DPMS gut auszukennen. Sehen übrigens sehr gut aus, deine DPMS.
    Ich habe auch eine und die macht manchmal komische Sachen:


    Wenn das Magazin leer geschossen ist, sperrte die Waffe anfangs. Jetzt macht sie das nicht mehr. Man kann immer weiter abziehen. Mit zwei Magazinen identischer Fehler.
    Manchmal, wenn ich eine schnelle Schussfolge mache und den Abzug ganz stark ziehe und etwas länger abgeschlagen halte, dann rotzt die DPMS drei, vier Schuss wie Full Auto raus.
    Danach muss ich aber dann neu durchladen, sonst ist sie nicht mehr gespannt.


    Hast du evtl. auch diese Macken bei deinen?

  • Hallo ! Mit sperren meinst du den Verschlussfang wenn das Magazin leer geschossen ist. Ich kenne 2 Situationen wo das nicht mehr funktioniert ....die 3. wäre ein gebrochenes Teil beim Verschlussfanghebel / bolt catch im Lower.


    Bei zu wenig Druck fängt er nicht mehr, ich verschiesse nur ca. 80 % UND .... die Mechanik möchte bei meinen Mag´s so alle 1000 Schuss 1-2 Tropfen "Öl" mit Pressluft eingeblasen haben. Von oben betrachtet vorne links. Die "Kugelschreiberfeder" schafft es bei zu trockener Mechanik nicht den Verschlussfanghebel rechtzeitig zu bewegen. Mit Wartung habe ich damit keine Probleme. Zum "ölen" benutze ich am Anfang immer Fluna Tec Gun Coating. Für alles was sich an und in der Waffe bewegt. Später kann man damit auch nach"ölen" oder ein anderes Waffenöl verwenden. Fluna Tec "beschichtet" die Metallteile mit Keramikkugeln und reduziert dadurch die Reibung.


    Deine Abzugsgruppe könntest du auch damit behandeln. Ich denke nicht, dass etwas defekt ist. Mit Fluna Tec einsabbern, oder einem guten Waffenöl jenseits von Ballistol und WD40 ! ;-) ..... und nach 20 min mit Pressluft ausblasen. Vielleicht arbeitet dann dein launiger Unterbrecher wieder so wie er soll.

    ....den Abzug ganz stark ziehe und etwas länger abgeschlagen halte....

    Empfehle die passende Fingerkraft zum Abzugsgewicht bis der Schuss bricht und kontrollierter Rückstellweg mit kurzen Wegen. Gleicher Kraftaufwand und Weg erhöht die Zielgenauigkeit.


    Viel Erfolg und beste Grüsse !

  • Manchmal, wenn ich eine schnelle Schussfolge mache und den Abzug ganz stark ziehe und etwas länger abgeschlagen halte, dann rotzt die DPMS drei, vier Schuss wie Full Auto raus.
    Danach muss ich aber dann neu durchladen, sonst ist sie nicht mehr gespannt.

    Das liegt daran, dass kein oder zu wenig silikongeschmiert wurde. Auf jeder CO2-Kartusche einen Tropfen Silikon, auch mal auf die Dichtungen gesprüht? Für diese "Duschungen" mit Silikonspray sind alle CO2-Waffen extrem dankbar, ganz egal welche, und im Gegensatz zu Airsoftgewehren spielt die Menge auch nicht so die Rolle. Die Dichtungen sind hier das A und O. Sind die trocken, dann gibts Störungen wie bei dir.

    si vis pacem para bellum
    und
    Waffen sind immer böse, Sex verwerflich und die Welt ist eine Scheibe... Ja nee, is klar

  • Update .....


    Die erwähnte Retro Arms M4 / AR15 CNC Charging Handle Extension Type A habe ich jetzt auf allen 3 Waffen.
    Sieht gut aus und ist einfach griffiger als das Original.


    Alle 3 Waffen funktionieren nach mehreren tausend Schuss noch ohne Probleme. Wie auch 3 von 4 Magazinen. Wartungsbedürftig ist nur der Verschlussfang in der Waffe und die Mechanik im Magazin - 2-3 Tropfen Öl oder Fluna Tec. Das muss flutschen, sonst schafft die arme Zubringerfeder es nicht die Mechanik auszulösen.




    Ein Magazin hatte spontan ein kleines Problem. Mitten im Schiessbetrieb war plötzlich ein leises Zischen zu hören. Einzugrenzen am Ventil. Also mal die kleine schwarze Schraube gelöst, die Deckplatte und Gummi enfernt.





    Da ich keinen Stirnlochschlüssel hatte, eine Rund- oder Langbeckzange in die beiden Löcher der Messingmutter gesteckt und mit einem durchgesteckten Schraubendreher als Hebel ausgeschraubt.



    Teilnehmer
    [W]S
    hat da im Beitrag 37 sehr gute Fotos gemacht. Zu sehen auf seinem Bild 6 !


    Bitte vorsichtig zerlegen ( Feder ) und sich die Reihenfolge und Lage der Bauteile merken oder fotografieren. Damit erspart man sich Stress beim montieren. Einen Fehler hab ich eigentlich nicht gefunden, also alles gereinigt geölt und wieder montiert. Hat noch lauter geblasen ! Begeisterung ....! :S
    Also das ganze mit wenig Hoffnung noch mal zerlegt und unverändert wieder montiert.
    DICHT ! ..... Keine Ahnung warum aber nun wieder DICHT ! :thumbsup:
    Im Internet ist zu lesen, man sollte bei diesem Problem das Magazin mit einem Fön aufwärmen, oder das Mag auf die Heizung legen. Das soll die Dichtungen und Öl wieder motivieren. Einige berichten das so erfolgreich behoben zu haben. Trockene Dichtungen sind problematisch. Ein Tropfen Silikonöl direkt auf/in den Anstechdorn und einen auf die Kartusche ist wohl hilfreich.


    Ein bestelltes Ersatzmagazin hat eine Besonderheit. Es fehlt die Ausklinkung um den Zubringer unten zu fixieren.




    Im Gusskörper ist der Ausschnitt vorhanden, nur in der Kunsstoffverkleidung nicht. Momentan halte ich den Zubringer mit dem Daumen auf Position - wegen Garantie schnitze ich mir den Ausschnitt erst später in den Kunststoff. Einen Vorteil hat die Version auch ..... man kann blockierte BB´s am Einfüllloch mit dem Zubringer am Daumen "wegstochern" .....vielleicht lass ich das auch so.....





    Das Aim-O XPS 2-0 funktioniert .... meist. Musste es heute mal nachjustieren, na ja.... und vor 2 Tagen hat es selber mal die Helligkeit verstellt. Batterie raus-rein ....seit 3 Tagen wieder brav ! Kenne ich ja schon vom Beileshi 558. Das verstellt sich nach einigen tausend Schuss nun nach jeder Kugel....Farbe, Helligkeit - DISCO ! Fällt wohl alles aus der gleichen Fabrik ! Werde berichten.....


    Das Pirate Arms 552 Replica funktioniert bisher bestens, ist heller im Ziel und das Absehen noch ein wenig schärfer. Macht man die Abdeckung drauf, muss man nicht Aufpassen, dass man das Ding durch die seitlichen Tasten bei den anderen Modellen wieder einschaltet......Die Gehäuseform und die Montage mit der Schraube ist vielleicht nicht so "sexy"..... aber eigentlich ist das PA 552 der bessere Deal !




    Noch was aus der Bastelecke....


    Ziele im Eigenbau - 2mm Alublech auf Gewindestange.



    Die Biegerei könnte man auch im Schraubstock mit einem Hammer und einem Holzstück bewerkstelligen. Eine Biegemaschine ist natürlich hilfreich. Die Dinger klingen echt gut .... :thumbup: Jeder Einschlag wird mit einem hellen "PLING" quittiert und nach 2-3 mal schaukeln hängen alle wieder da wo sie vorher waren. Durch die Gewindestange verschieben sich die Ziele nicht. UND ....meine Orangen Stahlziele neigen durch die höhere Massenträgheit zu Abprallern. Da sind die Alu-Ziele nicht so nachtragend ! ;)



    Eine Abdeckung für das Pirate Arms 552 Replica ..... kann man für viel Geld kaufen, oder aber man besorgt sich bei ebay....


    Neoprene Rifle Scope Cover Telescope Protector Case Bag Hunting W8


    Ich hab 4 bestellt, nach 3 Wochen waren sie da, 2 hab ich so wie sie waren für meine anderen Optiken benutzt, Eines für meine Wüstentarn-ZF-Version gekürzt - 10 min....und das letzte für das PA 552 abgeändert.



    Etwas mehr kürzen - soll ja unter etwas Spannung halten ! Sekundenkleber zum verkleben der Schnittkanten und als Backup noch ( schwarzen ) Heisskleber. Nähen könnte man das auch ...Hinten wird die Originalhülle am Durchladehebel eingefädelt und dann mit etwas Zug am vorderen Batterieschachtende eingehängt. Da das Neopren öfters mal vorne aberutscht ist, hab ich noch einen Streifen Gummi eingeklebt.



    Nun hält es und erfüllt den Zweck für ca. 5 Euro und einer halben Stunde Arbeit.



    Empfehlen kann ich noch:


    NEU 14 mm 14 X 1 links Hand Gewindebohrer und Schneideisen Set(M14 x 1 mm)
    Marke: UCTOP STORE
    4,3 von 5 Sternen43 Sternebewertungen
    Preis:22,99 €


    Gibts bei Amazon und hat sich bei Alu und Stahl bewährt.


    Beste Grüsse !

  • Action Army Custom Schaftkappe / Butt Plate f. AAC T10 schwarz


    Für meine V3 mit ZF !


    Gibt´s bei Kotte ....


    Montage:


    Nach dem ausrichten und anzeichnen 2 passede Bohrungen für M4 Gewinde in den Kunststoff gebohrt und geschnitten. An dieser Stelle ist die Originalschaftkappe ca. 3 mm dick, das reicht für das Gewinde und mit "Hirn" angezogenen Schrauben. Die Qualität des Kunststoffes ist übrigens erstaunlich gut !
    M5 würde auch gehen ...... mit M4 hat man mehr Luft zum ausrichten. Die Butt Plate ist aus Gummi und "klebt" auch schon mit geringen Anzugskräften fest am Original.


  • Hallo


    wollte mal Nachfragen ob jmd was über die Verfügbarkeit von w.ostheimer oder w.schneider weiss?
    sind die einfach nur vergriffen oder komplett rausgenommen ?
    LG

    Alex

  • Nach einer längeren Pause aus beruflichen Gründen, ist nun seit einer Woche wieder V2 mit dem Aim-O XPS 2-0 und 3 verschiedenen Magazinen im Einsatz !



    Keine Probleme !


    Die Waffe liegt nun mit ihrer bisherigen Schussleistung von mehreren 10.000 Schuss in einem Bereich, wo man bei echten Waffen über einen Laufwechsel nachdenken würde. Die Belastung ist bei CO2 zwar bedeutend niedriger....belastet wird dort ja eher das Verschlusssystem, Abzugsgruppe, Magazinventile....dafür ist die Crosman-AR auch nicht aus Stahl sondern Zinkdruckguss gefertigt.


    Die CO2-Waffe ist erstaunlich präzise. Stehend ohne Auflage auf 8-9 m sind für mich "Wackelkandidaten" Gruppen von 3-4 cm möglich.


    Metallziele melden zu 98% einen Treffer.



    Mit einem geeigneten Kugelfang und "weichen" Zielen kann man auch in der Wohnung schiessen, weil Ausreisser die mehr als 5 cm vom Ziel einschlagen und "Omas Vitrine" gefährden - nicht vorkommen.


    Metallziele mit "Rückantwort" sollte man dann aber vermeiden !


    Viel Spass für relativ kleines Geld....

  • Kenne den shop nicht ist der in Ordnung ?

    Einer der wirklich führenden Shops in diesem Bereich. Haben viel im Repertoire, Lieferungen sind schnell und zuverlässig, kann man nicht meckern. Beim Support etwas behäbig, auf Anfragen wird nicht so gern eingegangen - aber das ist nur meine Erfahrung bei einigen Bestellungen, muss nichts generelles sein. Die Preise sind jedoch meist sehr gut, wenn man vergleicht.

    si vis pacem para bellum
    und
    Waffen sind immer böse, Sex verwerflich und die Welt ist eine Scheibe... Ja nee, is klar

  • Hallo, Wahnsinn habe heut mittag bestellt und morgen soll das ding schon ankommen :)


    jetzt such ich noch paar Sachen zum pimpen


    -Red Dot
    -Schalldämpfer
    -Hab mal ne art Bodykit gesehen
    -gerne mehr Tips


    was habt ihr könnt ihr empfehlen ?


    LG

    Alex

  • Denk dran das an der Laufmündung M14 linksgewinde ist

    Und das allein macht es schon sehr interessant. Da könnte man unglaubliche viele Dinge aus dem Airsoftbereich nehmen, weil das dort Standart ist - siehe (Fake)-Laufverlängerungen, Schalli-Attrappen, Mündungsfeuerdämpfer usw., man kommt aus den Möglichkeiten kaum noch heraus.

    si vis pacem para bellum
    und
    Waffen sind immer böse, Sex verwerflich und die Welt ist eine Scheibe... Ja nee, is klar

  • Hallo,
    das ist ja ein Hammer Shop gestern gegen 10Uhr bestellt Heute um 12Uhr angekommen.



    Wollte mir jetzt noch ein UTG Dot zulegen vllt könnt ihr mir sagen ob der kompatibel ist...


    stehe da ein bisschen aufen Schlauch :/


    LG

    Alex