Walther LGU Varmint oder Walther Century Varmint, das ist hier die Frage....

  • Eigentlich bin ich bereits gut versorgt, aber ein Federdruck-Gewehr fehlt mir halt noch, bisher bin ich ja nur auf dem Co2-Sektor tätig. :)


    War zuerst etwas am Überlegen, Weihrauch oder Walther, Walther oder Weihrauch ?


    Die Frage habe ich mir, sagen wir zu 95%, nun selbst beantwortet, es soll wenn es soll ein Walther werden.


    Nun bin ich etwas unschlüssig, mir gefällt an beiden Modellen der Lochschaft, da wären sie ja identisch.


    Die Century Varmint ist ein Knicklauf, die LGU Varmint ein Unterhebelspanner.


    Der Preisunterschied ist natürlich auch nicht von der Hand zu weisen, das Century gibt es im Set mit einem 6x42 bereits für 300 Euro, das LGU Varmint ohne ZF erst ab 400 Euro.


    Dass das LGU wenn man diversen Tests glauben kann bereits in einer anderen Liga spielt oder vielmehr schießt habe ich auch entdeckt.


    Die Frage ist halt, lohnt sich für mich als als eher so der 2-3 mal Wochen-Schütze der Mehrpreis, zumal meine Möglichkeiten nur bis max. 20 Meter Distanz gehen werden.


    Was also könnte mir das LGU schmackhafter machen ?


    Berichtet mal von euren Erfahrungen, wenn die denn da sein sollten.


    Und bitte keine anderen Modelle in den Raum werfen, ein Vergleich mit den Weihräuchern ist aber natürlich gestattet . :)



    Gruß Meikel

    Die Wichtigsten: FWB 300s, Walther LGU, Weihrauch HW95, Weihrauch HW30S, Diana 350 N-Tec Magnum, Diana P1000 Evo TH, GSG M11, Hämmerli AirMagnum 850, Weihrauch HW45 Silver Star, Diana LP8 Magnum Tactical, Zoraki HP-01, WLA, WLA Duke, diverses Co2 Geraffel und Heißgaser
    Status Quo, die Datenpflege der Signatur ist zu zeitintensiv :D

  • Der Prellschlag der LGU-Varmint ist nur wenig vorhanden.
    Die Präzision ist absolut einmalig.


    Für das Schießen im Garten, auf die von dir genannte Entfernung,
    reicht die Century Varmint völlig hin.
    Das Gewehr ist auch sehr präzise.
    Allerdings muß man sich mit diesem Model seine Ergebnisse erarbeiten.

    Field Target Club Nordhessen
    SILHOUETTEN-STAMMTISCH NK GIFHORN

  • Walther Century.
    Korrigiert mich wenn ich mich irre.
    Aber das ist doch das mit dem großen Kolben?


    Habe ich!
    Bei Kotte & Zeller steht was von einer neuen, verbesserten Variante, ich habe jedenfalls die
    Urvariante. Weiss auch nicht was da "verbessert" sein soll. Vielleicht ist die Hülse auf den
    Block nun gewalzt und nicht mehr geschweisst.


    Der Kolben ist aus Stahl. Es ist ein geführter Kolben.
    Er ist größer als der Kolben von LGV und LGU.
    Hinten hat er keine Kunststofführung mehr. Vorne führt die Kolbendichtung.
    Ich war ein bisschen enttäuscht. Der Lauf war nicht ganz so gut wie bei LGV und LGU.
    Kann auch Zufall sein.


    Durch den großen Kolben schießt es sich in der Schussentwickung scheinbar langsamer, sanfter.
    Ob es sich insgesamt weicher schießt bin ich dagegen überfragt.


    Ich halte vom Drehkolben nix mehr. Ich weiss einfach nicht wo da der Vorteil sein soll.
    Die Drehbewegung kann er nicht unterdrücken.
    Allerdings überträgt der geführte Kolben vom Century auch viel Drehbewegung.
    Das sollen die Physiker unter sich ausmachen.
    Ein geführter Kolben ist interessant. Mir sind nur zwei aktuelle Gewehre und zwei alte überhaupt
    bekannt die einen geführten Kolben haben. Warum hat sich Walter dafür entschieden????
    Die Führung ist bei meinem jedenfalls ungewöhnlich präzise und komplett ohne Spiel.


    Ich würde ein LGV kaufen und die Finger vom Century lassen.
    Über den Varmint-Schaft habe ich auch eine eigene Meinung.
    Ich würde wegen dem Artillerie-Hold eher mehr Schwierigkeiten haben als mit dem "normalen" Kunststoffschaft.
    Der nicht schlecht ist,
    Man muss das Gewehr nochmal anders halten als mit einem normalen Schaft. Hat es aber sicherlich leichter zu treffen
    wenn man sich mal dran gewöhnt hat.


    Also wenn ich schon die Möglichkeit hätte zwischen Century LGV, LGV und LGU zu wählen, dann die LGU.
    Warum Renault wenn ich für etwas mehr den Mercedes kriegen kann?


    Es gibt aber auch noch unterhalb dieser beiden interessante Gewehre von Walther.
    Sozusagen die Dacia-Klasse.
    Hatte ich bisher Pech. Drei Defekte an einem Gewehr. Mieser Lauf.
    Aber ich denke das hat sich in der Serie geändert. Ich würde es probieren.
    Ist halt kein Druckpunktabzug mehr sondern ein kriechender Abzug. Schießt auch nicht so ruhig wie ein LGV.

  • Hi Meikel,
    Ich habe ja das LGU wie du weist. Ich kann es dir absolut empfehlen!


    Zum Century kann ich dir nichts sagen, es gibt einen interssanten Vergleich der 3 Walther Gewehre Terrus - Century - LGU.


    Airghandi hat die LGU auch im Test.


    LG Mario

    Sagt ein Banker zum Politiker: "Halt du sie dumm, ich halt sie arm"


    Baikal MP46M + 53, FWB LP65, Weihrauch HW40 & HW45, Beretta FS92, Umarex UX Patrol, Umarex Python .357, Hämmerli 850 AirMagnum, Walther LGU Varmint, FWB 300S, FWB 601, Tesro PA10-2 Classic, Anschütz 9015 "Verein bunt"

  • Die Frage ist halt, lohnt sich für mich als als eher so der 2-3 mal Wochen-Schütze der Mehrpreis, zumal meine Möglichkeiten nur bis max. 20 Meter Distanz gehen werden.

    Hallo,


    gerade deswegen würde ich das LGU nehmen.
    20m ist auch schon eine gute Entfernung und wenn man dann noch wenig schießt ist das LGU genau richtig, weil man es wesentlich einfacher beherrschen kann wie einen normalen Preller.


    Ich habe selber ein LGU und kann es jedem nur empfehlen.


    Gruß Christian

    Zeige einem schlauen Menschen einen Fehler und er bedankt sich.
    Zeige einem dummen Menschen einen Fehler und er wird dich beleidigen!

  • Ich kann dir vom LGU nur abraten.


    Ich habe das Gewehr auch, und das Mistding schiesst Loch in Loch...
    Wenn ich bisher nicht getroffen habe konnte ich das immer auf die Waffe Schieben... geht jetzt nicht mehr... :whistling:


    Nee, ist wirklich klasse die LGU.
    Das laden der Dias ist etwas fummelig, aber sonst perfekt.

    Gruß Michael
    4mm/6mm :F::W: affen? Na klar!
    FWR-Mitgliedsnr.: 30936

    Edited once, last by Dicke_Bertha ().

  • External Content youtu.be
    Content embedded from external sources will not be displayed without your consent.
    Through the activation of external content, you agree that personal data may be transferred to third party platforms. We have provided more information on this in our privacy policy.
    das Video sagt einiges.

  • Ich kann es leider nicht sehen da mein neuer Laptop noch immer nicht in mein Wlan kommt.
    Hat der Kolben vom Century hinten eine Führungsbuchse?
    Mein Century hat keine. Glaube ich jedenfalls. Ist schon länger als ein Jahr her daß ich das Teil auf hatte
    und ich komme auch nicht mehr dran.


    Weil ich gesagt habe, der Kolben ist geführt:
    Der Kolben ist in Längsrichtung am Schlitz geführt. Nur falls sich jemand wundert wie das gemeint ist.

  • Jan Homann ist Deutscher Weltmeister im Field Target 2017 mit Walther LGU geworden.
    Die Knarre schiesst auch unter den rauhen FT-Bedingungen offensichtlich sehr gut.


    Gruß Udo

  • Lieber Meikel.
    Ich holte mir das LGU, da es leichter als die Weihrauchs ist. Außerdem wollte ich was gedämpftes, Dazu hätte ich am nagelneuen Weihrauch schrauben müssen, was ich nicht wollte.


    Wichtig wäre Deine Körpergröße. Moment... Ich habe jetzt hier nur so ein Lineal. Der Schaft vom LGU Varmint fällt ziemlich lang aus. Von der Innenseite meines Ellbogengelenks bis zum Anfang der Hand sind es ca. 24 cm und mir ist der Schaft schon fast zu groß. Ich fand auf EGUN einen zweiten, den ich für meine Tochter gekürzt habe, um 5 cm!


    Stimmt ja, dazu hatte ich was hier geschrieben, mit Bildern: Ideengeber gesucht! Schaftkürzung LGU Varmint


    Der Nachteil vom Kunststoffschaft ist natürlich, dass man nicht so gut basteln kann, wie an Holz. Zwischenzeitlich hatte ich mir noch einen Tuningabzug gegönnt. Was ich mir von dem erhofft hatte, hat er nicht so richtig gebracht. Es war die einfachere Ausführung für um die 30 €.


    Egal, wenn es ausgeschaftet ist, sind Fenster im Abzugsgehäuse, dass man prima die wichtigsten Sachen schmieren kann.


    Übrigens bei 10 Schüssen weicht die V0 nur 3 m/sek. ab. Dass schaft selbst meine Feinwerbau 300 s nicht. Ob ich sie mir wieder kaufen würde? Unbedingt!

    Jan Homann ist Deutscher Weltmeister im Field Target 2017 mit Walther LGU geworden.
    Die Knarre schiesst auch unter den rauhen FT-Bedingungen offensichtlich sehr gut.

    Eben das Gewehr der Sieger... ;);););) :



    Ja, dicke Hose, ich weiß :whistling::whistling::whistling:




    Liebe Grüße Udo

    Die friedlichsten Menschen,
    die mir bis jetzt begegneten,
    waren bewaffnet!

    Edited once, last by BMP I ().

  • Wichtig wäre Deine Körpergröße

    189 cm :)


    Hey, danke schonmal allen, war jetzt ganz schön lange am lesen, sehr informativ.


    Ich denke auch es tendiert zur LGU, entweder die "Master" oder eben das "Varmint"


    Ich lasse das jetzt mal resümieren, in der Zwischenzeit ist dann auch wieder etwas Kleingeld auf meinem Konto eingetrudelt, ohne das geht es ja nicht. :)

    Die Wichtigsten: FWB 300s, Walther LGU, Weihrauch HW95, Weihrauch HW30S, Diana 350 N-Tec Magnum, Diana P1000 Evo TH, GSG M11, Hämmerli AirMagnum 850, Weihrauch HW45 Silver Star, Diana LP8 Magnum Tactical, Zoraki HP-01, WLA, WLA Duke, diverses Co2 Geraffel und Heißgaser
    Status Quo, die Datenpflege der Signatur ist zu zeitintensiv :D

  • Unterscheiden diese beiden LGU-Modelle sich nur durch den Schaft, sonst identisch ?



    http://www.umarex.de/produkte/…federdruck/604.50.00.html




    http://www.umarex.de/produkte/…federdruck/604.00.00.html

    Die Wichtigsten: FWB 300s, Walther LGU, Weihrauch HW95, Weihrauch HW30S, Diana 350 N-Tec Magnum, Diana P1000 Evo TH, GSG M11, Hämmerli AirMagnum 850, Weihrauch HW45 Silver Star, Diana LP8 Magnum Tactical, Zoraki HP-01, WLA, WLA Duke, diverses Co2 Geraffel und Heißgaser
    Status Quo, die Datenpflege der Signatur ist zu zeitintensiv :D

  • Hallo,


    ja nur der Schaft ist anders.
    Ich habe das mit Holzschaft.
    Das mit Plastik Schaft hatte ich mal als Testwaffe für ein Forumstreffen da. Finde beide nicht schlecht aber würde wieder den Holzschaft nehmen.


    Gruß Christian

    Zeige einem schlauen Menschen einen Fehler und er bedankt sich.
    Zeige einem dummen Menschen einen Fehler und er wird dich beleidigen!

  • Lieber Meikel.
    Eine Sache noch: Walther hat es in Punkto Sicherheit sehr, sehr gut gemeint. Neben der für den Abzug, gibt es noch eine zur Rückführung des Spannhebels. Am Anfang empfindet man das schon als lästig aber wenn Du mehrere Schüsse gemacht hast, ist es im Bewegungsablauf drin.


    Im Alltag hindert das überhaupt nicht. So kannst Du auch das Gewehr problemlos entspannen, was beim FWB 300 S beispielsweise nicht geht.


    Liebe Grüße Udo


    P.S.: Meine ist vom Ostheimer. Habe gerade gesehen, dass die mit 6*42 ZF nur 50 € teurer ist, wie die nackte: http://www.waffenostheimer.de/…gewehr-4-5mm-zf-6x42.html

    Die friedlichsten Menschen,
    die mir bis jetzt begegneten,
    waren bewaffnet!

    Edited once, last by BMP I ().

  • Hallo Udo,


    deine Anrede gefällt mir :)


    danke für den weiteren Hinweis, ich gehe mal schwer davon aus das ich am laufenden Wochenende noch tätig werde,


    es juckt in den Fingern :)

    Die Wichtigsten: FWB 300s, Walther LGU, Weihrauch HW95, Weihrauch HW30S, Diana 350 N-Tec Magnum, Diana P1000 Evo TH, GSG M11, Hämmerli AirMagnum 850, Weihrauch HW45 Silver Star, Diana LP8 Magnum Tactical, Zoraki HP-01, WLA, WLA Duke, diverses Co2 Geraffel und Heißgaser
    Status Quo, die Datenpflege der Signatur ist zu zeitintensiv :D

  • Habt ihr mal noch einen Tip zwecks Zielfernrohr, da fehlt mir einfach noch die Erfahrung ?


    Auf der AM850 habe ich ja bereits das Walther 6x42 drauf, mit dem komme ich bisher gut zurecht, denke mal wenn das Wetter wieder besser wird und ich kann die Reichweite ein paar Meter ausdehnen wird das auch noch gut seinen Dienst erfüllen.


    Nun gibt es die LGU Varmint im Set ebenfalls mit diesem Walther 6x42.


    Was wäre denn sonst noch empfehlenswert, auch von anderen Herstellern, sagen wir mal bis max. 80 Euro ?

    Die Wichtigsten: FWB 300s, Walther LGU, Weihrauch HW95, Weihrauch HW30S, Diana 350 N-Tec Magnum, Diana P1000 Evo TH, GSG M11, Hämmerli AirMagnum 850, Weihrauch HW45 Silver Star, Diana LP8 Magnum Tactical, Zoraki HP-01, WLA, WLA Duke, diverses Co2 Geraffel und Heißgaser
    Status Quo, die Datenpflege der Signatur ist zu zeitintensiv :D

  • Chinakracher ZF 6-24x50 für ca. 50 - 60 €?


    LG Mario

    Sagt ein Banker zum Politiker: "Halt du sie dumm, ich halt sie arm"


    Baikal MP46M + 53, FWB LP65, Weihrauch HW40 & HW45, Beretta FS92, Umarex UX Patrol, Umarex Python .357, Hämmerli 850 AirMagnum, Walther LGU Varmint, FWB 300S, FWB 601, Tesro PA10-2 Classic, Anschütz 9015 "Verein bunt"

  • Chinakracher ZF 6-24x50 für ca. 50 - 60 €?

    Taugt das was ? :)


    Und welche genau ?


    Bei 4komma5 habe ich Futang gesehen, gehören die auch in die Kategorie ?

    Die Wichtigsten: FWB 300s, Walther LGU, Weihrauch HW95, Weihrauch HW30S, Diana 350 N-Tec Magnum, Diana P1000 Evo TH, GSG M11, Hämmerli AirMagnum 850, Weihrauch HW45 Silver Star, Diana LP8 Magnum Tactical, Zoraki HP-01, WLA, WLA Duke, diverses Co2 Geraffel und Heißgaser
    Status Quo, die Datenpflege der Signatur ist zu zeitintensiv :D

  • Ja, Futang kommt auch aus China.


    Ich such den Link zu meinem 6-24x50


    LG Mario

    Sagt ein Banker zum Politiker: "Halt du sie dumm, ich halt sie arm"


    Baikal MP46M + 53, FWB LP65, Weihrauch HW40 & HW45, Beretta FS92, Umarex UX Patrol, Umarex Python .357, Hämmerli 850 AirMagnum, Walther LGU Varmint, FWB 300S, FWB 601, Tesro PA10-2 Classic, Anschütz 9015 "Verein bunt"

  • Hawke Varmint



    Taugt das was ? :)

    Nein!