Umarex Colt Single Action Army Peacemaker

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Momentan sind weder andere Griffschalen als Zubehör vorgesehen noch scheint es wahrscheinlich, dass es Holzgriffschalen geben könnte. Die starke Innenaussparung der Schalen, um die CO2-Kapsel aufzunehmen, wie auch der in die linke Griffschale integrierte Inbusschlüssel machen das unmöglich, das Material würde zu dünn.

      Mitglied FWR-Förderkreis 000001, FWR Lifetime Member 777
    • Ulrich, weißt Du (oder kannst Du mal bitte nachfragen) ob der Hahn ein wenig mehr eintaucht wenn man den Schlagbolzen aus dem Hahn entfernt und ob das überhaupt möglich ist wenn man den Querbolzen (seitlich mitten am Hahn) hinaustreibt?

      Grüße - Bernhard

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von BernhardJ ()

    • Also ich werde mir definitiv eine bestellen. Mich stört weniger der Hahn, der dauerhaft in der ersten Raststellung verbleibt (vielleicht kann man es ja bei Deko-Verwendung ja beheben - siehe mein vorangegengener Beitrag), als die Unzulänglichkeiten der Verarbeitung anderer Anbieter.
      Zwar hätte ich gerne die gebläute Ausführung mit weißen Griffschalen, aber so wird der SAA vielleicht meine überhaupt erste Waffe im silbrigen Look - paßt auf jeden Fall gut zu dem Revolver, und es gab ihn in Echt auch oft vernickelt.

      Grüße - Bernhard
    • BernhardJ schrieb:

      Mich stört weniger der Hahn, der dauerhaft in der ersten Raststellung verbleibt (vielleicht kann man es ja bei Deko-Verwendung ja beheben ...)
      So wie es auf den chinesischen Videos aussieht, ist die Ruhestellung des Hahn nicht die erste Raststellung, sondern doch weiter vorne. Dennoch verbleiben ~4 bis 5mm zum echten Anschlag. Zur Deko-Verwendung wird man wohl das Ventil entfernen müssen. Stellt sich noch die Frage, ob danach nicht noch ein Metallteil im Wege steht, welcher verhindert das der Hahn komplett anliegt? Dann ist schleifen oder feilen angesagt. ;(
      Ansonst ist der -Made in China- Peacemaker Colt ganz gut gelungen.
    • meiner kam heute .

      kann man nicht meckern ,ich bin jedenfalls bin sehr zufrieden damit .

      absolut sauber verarbeitet u.tadellose funktion . die 4-5 mm "Hahnabstand" nehme ich gerne in kauf .

      geht halt nicht anders ??
    • colt saa / co2

      hallo

      habe mal ein paar bilder gemacht ,ich hoffe man erkennt was .

      abstand hahn bis rahmenecke = 6mm

      abstand hahn bis anschlag = 10mm
      Bilder
      • Colt 001.JPG

        136,16 kB, 640×480, 119 mal angesehen
      • Colt 002.JPG

        155,84 kB, 640×480, 127 mal angesehen
      • Colt 003.JPG

        125,68 kB, 640×480, 115 mal angesehen
      • Colt 004.JPG

        143,1 kB, 640×480, 132 mal angesehen
    • ohhh gott der abstehende Hahn geht ja mal gar nicht ... für den Preis ... AAAAAH ...

      daher kaufe ich nur 3 verschieden ... :whistling:


      ______________________________________________________________________
      Fast Draw beim Harz IV Treffen "yehaaaaaaaar"

      Zieh! ... Plop ... au mein Fuuuuuuß .... *lol* *lol* *lol*
      Meine persöhnliche Meinung kann auf der nächsten Seite schon anders ausfallen!

      MfG Nico
    • Rifleman schrieb:

      Zur Deko-Verwendung wird man wohl das Ventil entfernen müssen. Stellt sich noch die Frage, ob danach nicht noch ein Metallteil im Wege steht, welcher verhindert das der Hahn komplett anliegt?

      Scheint so, dass da doch noch etwas im Weg ist (rote Markierung in oberer Bildhälfte). Das Ventil, bzw. dessen Betätigungshebel (2/3 links der Markierung) scheint irgendwie unsymmetrisch montiert zu sein, das rechte rot markierte Drittel des Anschlages ist wohl wie vermutet fix.

      Der einfachste Weg damit der Hahn doch noch ein wenig mehr (3-4 mm) eintaucht scheint die Entfernung des Schlagbolzens (3-4 mm lang?) aus dem Hahn zu sein. Würde mich echt interessieren ob man den Schlagbolzen herausbekommt wenn man den Sicherungsbolzen (ganz unten im Bild markiert) heraustreibt.
      Hoffentlich ist dann noch nicht irgendeine Rastnase unten am Hahn im Weg, die erst beim Durchdrücken des Abzuges freigegeben wird.



      Grüße - Bernhard

      Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von BernhardJ ()

    • Wenn man den Schlagbolzen verkürzt und bei dem oval gekennzeichneten Teil etwas abschleift, kommt man sicher 3-4mm weiter nach vorne.
      Der Steg rechts vom Ventilhebel stört glaube ich nicht. Naja, jedenfalls ist noch Hoffnung wenigstens den Abstand doch ein wenig zu verkürzen.
      Bilder
      • Colt.JPG

        121,72 kB, 640×480, 68 mal angesehen
      • Colt-1.JPG

        151,83 kB, 640×480, 65 mal angesehen

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Rifleman ()

    • Naja, was heisst "recht Günstig" ? Mit 150 Euro siedelt er sich in der oberen Mittelklasse an. Für eine Plinking/Freizeitwaffe ist das schon ein eher höherer Preis. Aber das Preis-Leistungsverhältniss passt! Mit dem Hahn müsst ihr euch nicht unbedingt anfreunden, aber immerhin passt der Abstand zur Sicherheitsraste. Könnt ihr ja als Ausrede nennen wenn mal jemand fragt warum das Ding da in er Vitrinne so einen Spalt am Hahn hat ^^
    • als Peacemaker Liebhaber würde ich mir ein Exemplar in Nickelfinish zulegen, wenn jemand eine gute Idee hätte das Stück im "Hahntoptischen orig. Zustand "zu modifizieren. Der PM sollte aber möglichst im schiessfähigen Zustand erhalten bleiben, obwohl er ja eigentlich nur seinen Platz in der Vitrine bekommen würde....
      Haenel, what else?
    • daron01 schrieb:

      ... wenn jemand eine gute Idee hätte das Stück im "Hahnoptischen orig. Zustand "zu modifizieren.
      Gell, das Problem mit der Hahnstellung ist schon ein optischer Niederschlag und es stösst einem sauer auf wenn man sich zum Kauf entschließen will. :S
      Mir geht es genauso, aber das der Hahn ganz anliegt wird man wohl nicht hinbekommen. Höchstens ein paar Millimeter, ein sichtbarer Spalt wird dennoch bleiben. ;(
    • Umarex Peacemaker Griffschalen

      Besitze seit wenigen Tagen den Colt Peacemaker von Umarex mit braunen Griffschalen ( verm. Wurzelholzimitation) und mußte leider feststellen, daß die Farbbeschichtung nicht sehr haltbar ist.

      Beim Einlegen in eine Wandhalterung aus Holz zerkratzte das Holz die Farbauflage der Griffschalen so daß der hellere Plastikuntergrund sichtbar wurde. Die originalähnliche Ansicht war damit zum Teufel.

      Hätte wohl doch die Elfenbeinimitation nehmen sollen.

      Gruß Hein
    • Umarex-USA bietet den Revolver anscheinend nur mit hellen Griffschalen an. Vielleicht nicht ohne Grund...
      Was mir am besten gefällt ist der schöne Kontrast zwischen der dunklen gebläuten Waffe und den hellen Griffschalen - bei uns leider nicht angeboten.

      umarexusa.com/Colt-Peacemaker-Blued-BB-CO2-Pistol.html

      BTW, ich habe bereits viele Fotos im Web gesehen, wo der Hahn des originalen SAA abgespreizt ist, daher fängt es mich an immer weniger zu stören...

      Grüße - Bernhard