Scharfe Waffe zu einer Schreckschuss umbauen

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Scharfe Waffe zu einer Schreckschuss umbauen

      Und zwar würde ich mich Interessieren ob man eine Scharfe Waffe zu eine Schreckschuss umbauen kann. Nicht selbstständig sondern im Waffenladen. Ich würde gerne im nächsten Waffenladen nachfragen habe emoment nicht die Zeit dafür. Deswegen frage ich mal euch.
      Btw. Ich bin kein Kleinkind das der meinung ist: "Da es mal eine echte Waffe war, kann man sie wieder umbauen." :P
    • Hallo,
      Pistolen oder Revolver dürfen schon lange nicht mehr geändert werden, nur noch das umbauen von Langwaffen auf Salut.

      Gruß, David
      Solid, fantastic, aerodynamic, safe, honest, sometimes evil. Attractive to have, bloody when you don't have her.
      When she talks, she talks about death. My Azra saves non-life imagination. We love you Azra, because you are evil.
    • Sehr schade ich besitze einen umgebauten Roger's and Spencer's Western Revolver aber er ist schon sehr alt und wollte mal gucken ob es möglich wer eine "Scharfe" Halbautomatik Waffe umbauen zu lassen. Gibt es keine möglichkeiten mehr?
    • In Deutschland ist es nicht mehr möglich....

      Es gibt ja noch auf dem Gebrauchtmarkt diverse Umbauten von Vorderladerrevolvern auf Ssw, dann gibts noch die Enfield und Webley Revolver sowie die PPK.

      Gruß, David
      Solid, fantastic, aerodynamic, safe, honest, sometimes evil. Attractive to have, bloody when you don't have her.
      When she talks, she talks about death. My Azra saves non-life imagination. We love you Azra, because you are evil.
    • Ich bin zwar nich betroffen, aber ich frag mich grad:
      Kann man nicht, wenn man eh ne WBK hat und ne 9mm Pistole, da einfach 9mmPAK laden?

      Macht zwar keinen Sinn, weil man die Waffe nicht führen darf und auf dem Schiessstand einfach normal 9mm schiesst, weils Löcher macht.
      Aber rein technisch sollts doch gehen, oder?

      Hier gehts wahrscheinlich eher darum, ne scharfe Waffe auf SSW umzubauen und dann mit nem kleinen Waffenschein zu führen...
      Gruß,
      Martin
    • Hmm,
      Das sollte aufgrund der Patronenlänge nicht gehen. Es gibt aber spezielle 9mm Platzpatronen für scharfe Waffen, natürlich repetieren die dann nicht mehr. Wäre echt toll wenn es noch erlaubt wäre mit den Umbauten da es viele alte Waffen wie z.B. P1 sehr billig gibt.

      Gruß, David
      Solid, fantastic, aerodynamic, safe, honest, sometimes evil. Attractive to have, bloody when you don't have her.
      When she talks, she talks about death. My Azra saves non-life imagination. We love you Azra, because you are evil.
    • Sgt_Elias schrieb:


      ... Wäre echt toll wenn es noch erlaubt wäre mit den Umbauten da es viele alte Waffen wie z.B. P1 sehr billig gibt...


      ist es nicht mehr erlaubt oder achts nur niemand mehr weils zu teuer ist?

      es gibt doch immernoch diverse western revolver, die direkt der produktion der scharfen waffen entnommen werden und PTB konform geändert werden bei denen teilweise der lauf sogar züge hat.

      wird sich warscheinlich nur niemand finden, der alte waffen PTB konform umbaut.
      grad bei der P1 stell ich mir das nicht wirklich einfach vor im gegensatz zur PP oder PPK mit nem einfachen unveriegelten masseverschluss.

      kann man das irgendwo nachlesen das es nicht mehr erlaubt ist?

      das kurzwaffen salutumbauten nicht mehr erlaubt sind weis ich, aber über ein verbot von umbauten zur PTB konformen SSW konnte ich nix finden.


      Grüßle Torro
    • Puh,
      den Gesetzestext hab ich nicht auf Lager, aber es ist nicht mehr erlaubt! Warum der Umbau von Vorderladerrevolvern noch erlaubt ist kann ich nicht sagen.

      Umbau wäre bei der P1 wohl nicht so schwer, muss halt auf Masseverschluss umgebaut werden.

      Gruß, David
      Solid, fantastic, aerodynamic, safe, honest, sometimes evil. Attractive to have, bloody when you don't have her.
      When she talks, she talks about death. My Azra saves non-life imagination. We love you Azra, because you are evil.
    • Es ist alles nicht so einfach!

      In den 60ern war sowas im Grunde noch möglich, aber wohl auch mit ziemlicher Kastration verbunden.

      Alles, was seit Einführung der PTB-Prüfungspflicht aus scharfen Kurzwaffen entstanden ist, war kein Umbau!
      Rechtlich gesehen waren es Neubauten, die halt nur zufällig aus gebrauchten Originalteilen bestanden.
      Deshalb haben die Umbauten (Busch/CDS) auch keine originale Modellbezeichnung mehr, sie sind komplett neue Waffen.

      Die VL-Westernrevolver waren niemals scharf, sie bestehen aus Neuteilen, die vorher niemals Waffe waren.
      Deswegen durften sie auch ihre Modellbezeichnung behalten, die halt nur zufällig bei VL- und SSW-Version die gleiche ist.
      Also zwei Varianten eines Waffenmodells.

      Diese Neuteile sind auch relativ günstig zu haben (relativ!), da sie ja aus aktueller Produktion stammen und bereits im Fertigungsprozess anders bearbeitet werden, es ist kein Rück-/Umbau und kein neues Finish erforderlich.


      So, jetzt aber zum angefragten Problem:
      Es geht.
      Besorge noch drei identische Revolver, finde einen Berechtigten, der alle vier umbaut (nein, der aus den Teilen der vier vier neue Waffen zusammenbaut), diese mit neuer Modellbezeichnung versieht, sie durch die PTB prüfen lasst (die PTB braucht drei Exemplare!).
      Bei erfolgreicher Prüfung und Vergabe einer PTB-Zulassungsnummer darf er dir die vierte verkaufen.
      Kann preislich leicht fünfstellig werden!
      Die Kosten und die Zulassungsvorschriften sorgen dafür, dass keine Kurzwaffen mehr zu SSW werden.
      Damit es sich auch nur ansatzweise lohnt, müssten Hunderte, wenn nicht Tausende identische Gebrauchtwaffen sehr günstig verfügbar sein.
      Bei den besagten Western-VL-Revolver, wo direkt aus dem Produktionsprozess eine Variante abgezweigt wird, sind die Teile hingegen in beliebiger Menge verfügbar.
      Trotzdem kosten die Dinger recht ordentlich!



      Stefan