Alles rund um die Walther Pk 380

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Suche für eine pk380 einen Innenholster am besten aus Leder. Man findet auch welche im Web aber so richtig ist da keiner zufrieden, entweder sitz die Waffe zu fest drinn oder pass nicht genau für pk380. Hat schon jemand andere Erfahrungen gemacht und ist damit zufrieden?
    • Hallo zusammen,

      bei mir selbes Problem.

      hab einen BJ bei Egun ersteigert.

      Wie Gubi sagte, es sind die beiden abgewinkelten Nasen am Abzug. Der ist auch eigentlich ein ganz grobes Teil.
      Dass der Fertigungstoleranzen hat, wundert mich nicht.

      Hab auch die Nasen abdrehmelt um eine Nuance. Jetzt passt.
      Sie funktioniert in jedem Zustand und auch wenn man den Verschluss ganz runterdrückt.

      Grüsse Christoph


      Gubi wrote:

      Habe mich am Wochenende mit der Problematik,
      Abzug läuft ins Leere, befasst und bin mir sicher woran das
      liegt. Die Schubstange hebelt sich im Fall des Drückens nicht
      nicht komplett nach oben aus. Sie wird quasi an den, bzw
      schon kurz vor den Aussparung am Verschluss gebremst. Und
      dieser winzige micromillimeter reicht aus um den Hammer außer
      Funktion zu setzen.
      Es gibt auch eine Lösung, aber die probiere ich erstmal aus
      bevor diese veröffentlicht wird. Ein provisorischer Test lässt
      zumindest Gutes hoffen. Habe aber vorerst nicht die Zeit für
      dieses Experiment. Melde mich dan

      Gubi wrote:

      So Leute, habe heute meine OP durchgeführt, falls das
      Thema überhaupt noch einen interessiert.

      Aber vorher möchte ich mich noch bei Umarex bedanken,
      FÜR NICHTS, denn die haben mir bis heute nicht geantwortet.... :(

      Wie ich's mir schon dachte, die Schubstange, oder besser gesagt,
      die seitlich abgewinkelten Haken sind schuld dass sich
      der Abzug beim runterdrücken des Verschlusses leer
      durchziehen lässt. Eigentlich aber nur auf die linke Seite.

      Am Verschluss sind deutlich sichtbare Schleifspuren
      vorhanden. Ich wollte erst nur den Haken leicht wegbiegen, dass
      ging in die Hose. Dabei wurde die gesamte Schubstange verbogen,
      und zwar so, dass nicht einmal das Magazin passte.... =O

      Nun durfte ich die gesamte Pistole zerlegen um die
      Die Schubstange wieder zu richten (eine neue 20€). Das hat aber
      alles prima geklappt. Anschließend mit dem Dremel vorsichtig
      den Haken um einen knappen halben Millimeter gekürzt. Provisorisch
      zusammengebaut und probiert, hat auf Anhieb gepasst. Die
      PK380 komplettiert und Probe Geschossen... :D :D :D

      Edit: Bevor ihr anfangt zu basteln, nehmt mal das Magazin raus und
      drückt dann mal auf den Schlitten, geht der Hahn NICHT ins Leere, würde ich nichts dran verändern!