Wie (unnötig) stressig ist das Mod-Dasein ?

This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

  • Wie (unnötig) stressig ist das Mod-Dasein ?

    Neu im Lexikon: CO2air.de-Gebührenordnung


    Ich nehm dann mal eine Usernamensänderung zu Weihnachten um 22 Uhr für (500 Euro x 5 x 3) = 7500 Euro.


    Im Ernst (und zum Sozialtarif):
    Der Lexikonbeitrag entsprang nicht einer spontanen Augenblickslaune.

    Wie gross ist der Zeitanteil am Gesamtaufwand, den Ihr Moderatoren mit vermeidbaren Aufgaben verbringt ?
    Schlimmer und nicht in Zahlen ausdrückbar ist sicher der Nervenstress, aber Ihr könnt es ja anders deutlich machen.


    Sparen wir uns bitte bei diesem Thema unkonstruktive Extrempositionen wie:
    "Mod´s sind Freiwillige, die gerne den Anstandswauwau machen, das könnte ich genauso oder besser" und "Ich tue mir so leid, weil jeder User bis zum persönlichen Gegenteilsbeweis als nerviger Ignorant verdächtig ist".

    Danke
    Andreas
  • RE: Wie (unnötig) stressig ist das Mod-Dasein ?

    Original von gilmore
    ... Ich nehm dann mal eine Usernamensänderung zu Weihnachten um 22 Uhr für (500 Euro x 5 x 3) = 7500 Euro. ...


    :laugh: :laugh: :laugh:

    Ich würde an deiner Stelle einen günstigeren Tarif wählen. :)

    Ich muss schon sagen, die Mod's :huldige: bei co2air haben ja fast so ungünstige Tarife wie unsere Telekom. ;D

    Vielleicht haben sie ja mal bei der Telekom gelernt und möchten jetzt, ihr Wissen hier bei co2air einbringen. ;)

    Ich hoffe ja inständig, das daß wirklich nur ein Witz ist. :confused2:
    "DENN SIE :W:ISSEN NICHT, :W:AS SIE TUN!"

    The post was edited 1 time, last by steinadler ().

  • Morgens, 06:30 Uhr
    Der Wecker piepst unaufhörlich.
    Ich kämpfe gegen meinen Schweinehund, liegenbleiben zu wollen. Raus aus der Kiste!
    Mit halbgeschlossenen Augen tapere ich in die Küche und braue mir einen Kaffee XXL (was für acht Tassen reicht, muss in meinen Becher rein).
    Zurück, Rechner anstellen. Kurz auf Toilette, Zähne putzen.
    Man! wäre ich doch gestern nicht erst um halb zwei ins Bett gegangen!

    Drei neue PNs. Mal sehen. Ach ja. Die eine Antwort auf meine PN, ein Warnhinweis und eine Bitte um Testberichtfreischaltung. Gut. Später.

    Was hat sich in der Mod-Ecke getan? Die Nacht über ruhig geblieben?
    Scheinbar. Nur noch zwei Beiträge zu der Usersperrung. Fein. 5 User online, 13 Gäste. Germi geistert gerade durchs Archiv. Fein.

    Die Kaffemaschine röchelt - Kaffee holen!

    Ich wühle mich durch die Beiträge der letzten Stunden. Nichts dabei, was mich jetzt wirklich interessiert. Auch die Werte der neuen Umfrage haben sich kaum verändert.
    Aha. Meister Eichstädt ist jetzt auch an Bord. Dann kann´s ja gleich losgehen mit der Online-Besprechung.

    07:00h
    Kurze Übergabe von germi, nochmals Besprechung der neuralgischen Themen und welcher User unter Beobachtung steht.
    Ich habe heute die Frühschicht. HW Junkie wird ab Mittag hier sein, UE wird vormittags nur ab und an reinschauen, muss noch ein paar Rechnungen für verhaltensauffällige User schreiben.

    Blick ins Portal: 11 User, 9 Gäste, germi hat seine Hundewache beendet. Ulrich schreibt noch einen Kommentar im FT-Bereich und macht sich danach auf die Socken.


    Der Tag kann kommen!
  • Original von 5-atü
    Morgens, 06:30 Uhr
    Der Wecker piepst unaufhörlich.
    Ich kämpfe gegen meinen Schweinehund, liegenbleiben zu wollen. Raus aus der Kiste!
    Mit halbgeschlossenen Augen tapere ich in die Küche und braue mir einen Kaffee XXL (was für acht Tassen reicht, muss in meinen Becher rein).
    Zurück, Rechner anstellen. Kurz auf Toilette, Zähne putzen.
    Man! wäre ich doch gestern nicht erst um halb zwei ins Bett gegangen!
    .
    .


    Das sind immerhin 29 Stunden Schlaf. Das müsste doch reichen, oder? :))

    Walter
  • Die Schilderung von 5-Atü hört sich an, als ob das Mod-sein recht stressig wäre.
    Bekommt ihr denn tatsächlich garnix dafür, oder gibts vielleicht doch das ein oder andere Goodie von Visier oder den Herstellern ??

    Gruß,

    Harry
  • Original von is318
    Die Schilderung von 5-Atü hört sich an, als ob das Mod-sein recht stressig wäre.
    Bekommt ihr denn tatsächlich garnix dafür, oder gibts vielleicht doch das ein oder andere Goodie von Visier oder den Herstellern ??

    Gruß,

    Harry


    Hört sich Ironie an und ist auch welche.

    Das ganze ist schon stressig, aber das bestimmt jeder Mod für sich wie stressig er sich das ganze macht.
  • Original von is318.... oder gibts vielleicht doch das ein oder andere Goodie von Visier oder den Herstellern ??...


    Hallo Harry,

    natürlich bekommen die Mod`s einiges umsonst. GERMI hat mir z.B. gerade einen seiner drei Porsche Dienstwagen geliehen.
    Natürlich nur Spass, bevor noch Jemand glaubt, das Mod-Leben ist ein Honigschlecken, nur gelegentlich unterbrochen um einen Störenfried zu kicken!

    Die Mod`s arbeiten ehrenhalber und opfern viel Freizeit und investieren viel Energie damit das Forum störungsfrei läuft!

    Das Einzige was die Mod`s gelegentlich umsonst bekommen, sind böse Worte von uneinsichtigen Trollen und Schwachmaten. Und ob das als Belohnung besonders erstrebenswert ist? :(
    Aus diesem Grunde an dieser Stelle einmal eine Runde virtuelles Freibier :n12: (Natürlich nicht für die Mod`s die gerade im Dienst sind!)

    Alfred

    P.S.: Marcel, Dein Porsche ist noch in Ordnung. Jedenfalls relativ, wenn man von den kleinen Beulen und dem Motorschaden absieht ......... :confused2:
  • ...kein Porsche als Firmenwagen ? Das ist echt übel !......

    Mal im Ernst, das das Mod-sein so richtig schichtmäßig abgeht, hätte ich nicht gedacht. Ich war der Meinung, da guckt alle paar Stunden mal jemand rein und gibt den "uneinsichtigen Trollen und Schwachmaten." saures und gut ist.

    Und von so ein paar Herstellergoodies (Aufkleber / T-Shirts u.ä) für die Mods wäre ich auch ausgegengen....., naja, vielleicht liest da einer von denen hier mit und die Mods bekommen große Wehnachtspäckchen von UMAREX und RÖHM ?!

    Gruß,

    Harry
  • RE: Wie (unnötig) stressig ist das Mod-Dasein ?

    Original von steinadler
    Ich hoffe ja inständig, das daß wirklich nur ein Witz ist. :confused2:


    Original von is318
    Mal im Ernst, das das Mod-sein so richtig schichtmäßig abgeht, hätte ich nicht gedacht.


    Original von Teri
    :confused2: Ist heute der 1.April oder ist das ernst gemeint?


    Och Leute...

    Naja, eigentlich wussten wirs ja schon immer -- Ironie funktioniert übers Internet ungefähr genauso gut wie ein Parfümtest -- nämlich gar nicht.

    Nein, die gelbe Gebührenkarte ist nur die Vorwarnung -- erst wenn die rote kommt wird's ernst ... :))

    Marcus
  • RE: Wie (unnötig) stressig ist das Mod-Dasein ?

    Original von Old_Surehand
    Naja, eigentlich wussten wirs ja schon immer -- Ironie funktioniert übers Internet ungefähr genauso gut wie ein Parfümtest -- nämlich gar nicht.

    Nein, die gelbe Gebührenkarte ist nur die Vorwarnung -- erst wenn die rote kommt wird's ernst ... :))

    Marcus


    :laugh: (:)*lol* :lol:
    muzzle.de:loki:
  • Original von Paramags
    ...davon geht aber ein Teil immer für nen guten Zweck weg .



    Und wenn Sicherung unseres Lebensabends kein guter Zweck ist weiß ich ja auch nicht ;)
    "Was unterscheidet letztendlich den freien Menschen vom Sklaven? Geld? Macht? Nein! Der freie Mensch hat die Wahl, der Sklave gehorcht!"
    -Wenn du im Sarg liegst, haben sie dich das letzte Mal reingelegt!-
  • Ein guter Zweck ist, daß ihr das Forum sauber haltet, reicht das nicht. :crazy2:

    Ansonsten habt ihr ja noch Ansehen und Macht, also Macht weiter. :))
    molon labe FWR-Mitglied #2xxxx
    4mm-Kurzwaffen mit :F:, auf WBK.
    Manchmal verliert man, manchmal gewinnen die Anderen. :nod:
  • Original von is318
    Und von so ein paar Herstellergoodies (Aufkleber / T-Shirts u.ä) für die Mods wäre ich auch ausgegengen....., naja, vielleicht liest da einer von denen hier mit und die Mods bekommen große Wehnachtspäckchen von UMAREX und RÖHM ?!


    Naja, irgendwann weißt du dann auch nicht mehr, wo du dir die X.te CP88 in Vollausstattung hinängen sollst oder wie du die ganze Munition jemals verballern sollst.

    Allerdings die letzte Einladung zur ShotShow nach Las Vegas (alleine das Hotel war der Hammer!), mit Transfer und dann der Spaß in der Wüste - ein cooles Hubschrauber-Vergnügen - entschädigt für kurze Zeit von den Strapazen der Moderation.
    ;)
  • Original von 5-atü
    Morgens, 06:30 Uhr
    Der Wecker piepst unaufhörlich.
    Ich kämpfe gegen meinen Schweinehund, liegenbleiben zu wollen. Raus aus der Kiste!
    Mit halbgeschlossenen Augen tapere ich in die Küche und braue mir einen Kaffee XXL (was für acht Tassen reicht, muss in meinen Becher rein).
    Zurück, Rechner anstellen. Kurz auf Toilette, Zähne putzen.
    Man! wäre ich doch gestern nicht erst um halb zwei ins Bett gegangen!

    Drei neue PNs. Mal sehen. Ach ja. Die eine Antwort auf meine PN, ein Warnhinweis und eine Bitte um Testberichtfreischaltung. Gut. Später.

    Was hat sich in der Mod-Ecke getan? Die Nacht über ruhig geblieben?
    Scheinbar. Nur noch zwei Beiträge zu der Usersperrung. Fein. 5 User online, 13 Gäste. Germi geistert gerade durchs Archiv. Fein.

    Die Kaffemaschine röchelt - Kaffee holen!

    Ich wühle mich durch die Beiträge der letzten Stunden. Nichts dabei, was mich jetzt wirklich interessiert. Auch die Werte der neuen Umfrage haben sich kaum verändert.
    Aha. Meister Eichstädt ist jetzt auch an Bord. Dann kann´s ja gleich losgehen mit der Online-Besprechung.

    07:00h
    Kurze Übergabe von germi, nochmals Besprechung der neuralgischen Themen und welcher User unter Beobachtung steht.
    Ich habe heute die Frühschicht. HW Junkie wird ab Mittag hier sein, UE wird vormittags nur ab und an reinschauen, muss noch ein paar Rechnungen für verhaltensauffällige User schreiben.

    Blick ins Portal: 11 User, 9 Gäste, germi hat seine Hundewache beendet. Ulrich schreibt noch einen Kommentar im FT-Bereich und macht sich danach auf die Socken.


    Der Tag kann kommen!


    Wenn es diese Gebührenordnung wirklich gäbe, würden unsere Mods und Admins nur noch mit Goldklunkern behängt vor ihren Rechnern mit Platingehäuse sitzen, glaub ich.

    Aber jetzt mal ehrlich... für mich als Otto-Normal-User ist das Mod-Leben recht schwer einzuschätzen. Was ist jetzt an dem Posting von 5-atü wirklich dran und was ist - naja ich nenne es mal "übertrieben"? Gibts bei den Mods wirklich einen Schichtbetrieb?
    www.realaction.de

    Diligentia, Vis, Celeritas
  • Original von is318
    Die Schilderung von 5-Atü hört sich an, als ob das Mod-sein recht stressig wäre.
    Harry


    Stressig? Stressig??!
    Um halb sechs Uhr Morgens muß ich schleunigst Duschen, damit ich ins Büro komme, wogegen die Herren Mods offenbar erst noch in aaaller Seelenruhe ihren Kaffee genießen und sich vor die Kiste hocken...

    Und um halb zwei Morgens ins Bett....pah, kann mich nicht erinnern, wann ich das das letzte mal hatte, wenn ich Morgens raus muß. ICH bin nämlich von der Arbeit müde abends. Jawohl! :crazy2:

    So, jetzt muß ich mir ersma n Kaffee holen und die Zeitung vom Kollegen ausborgen.. ;) Cheffe ist gottseidank in'ner Besprechung... :crazy2:
    ---------------------------------------------------------------------------
    Treffen sich zwei Planeten. "Na, wie gehts?"..."Geht so, ich leide unter Homo sapiens"..."Och, " winkt der andere ab, "hatte ich auch mal. Das geht vorbei..."