Was ist das für Munition?

    • Was ist das für Munition?

      Hi Leute,

      Hab gerade ein Video bei YouTube gesehen.
      Ich wollte Euch fragen Leute, ist das etwa normale 9mm Pistolen Munition? Meine Revolver Munition sehen anders aus. Vorne spitz.....
      Aber die sehen aus wie normale Pistolen Munition..
      Hier Link zum Video

    • Bei PTB Versionen funktioniert das nicht außer bei der Wadi Edition von Weihrauch war glaube der HW37.
      Ansonsten nur bei einigen No PTB Versionen wie der Ekol Viper aber ob das bei den neuen Versionen noch so ist kann ich nicht sagen.
    • Bei einigen älteren HW 88 ern mit PTB 315 passen auch 9 mm P.A.K rein,
      in meinen auch von 87. In die älteren Erma EGR 66 passen die m.E
      auch rein und funktionieren auch. Aber Schwachsinn, da zum einen
      teurer als 9mm R.K, zum rausfummeln zu blöde und auch um
      einiges leiser im Revolver als R.K

      mfg
      Es macht keinen Sinn, mit einem Dummkopf zu diskutieren.

      Er zieht dich auf sein Niveau runter und besiegt dich

      dort unten durch seine Erfahrungen!
    • Grundsätzlich ist die Idee ja nicht so verkehrt, es gibt ja auch echte Revolver, die Pistolenkaliber verschießen (S&W hat, soweit ich weiß, einen 45er ACP Mod. 625 im Programm und auch in 10 mm hatte ich mal eine Präsentation auf YT gesehen, Smith oder Ruger?? - nicht zu vergessen Korth Sky Marshal in 9 mm Luger), jedoch benötigen diese Ladeclips, damit der Ausstoßer funktioniert. Wie bereits erwähnt, sind bei PTB konformen Modellen die Patronenlager kürzer, damit nur die entsprechenden Patronen passen. Der Sprecher erwähnt ja auch "PAK rounds".
      Ich bitte darum, mir in Zukunft keine Fragen mehr zu stellen (auch nicht per PN!!!), warum ich Neu-Usern hier immer wieder die gleichen Fragen beantworte - das ist allein MEINE Entscheidung! X(
      User, die von mir eine Rechtfertigung für meine Hilfestellungen verlangen, werden AB SOFORT komplett ignoriert!!!!!
    • :thumbsup:
      Da gibts sicherlich noch weit mehr Modelle anderer Hersteller, nur waren das diejenigen, die mir kurzfristig eingefallen sind. Wobei - der S&W in .45 ACP geht soweit ich weiß sogar auf ein Weltkriegsmodell zurück, als die US Hersteller nicht genug 1911er liefern konnten.

      Edit: hier gefunden - S&W 1917. Im Bild sehr gut erkennbar die Halbmondclips, die je 3 Patronen fassen:

      milsurps.com/images/imported/2012/03/aku6ht-1.jpg
      Ich bitte darum, mir in Zukunft keine Fragen mehr zu stellen (auch nicht per PN!!!), warum ich Neu-Usern hier immer wieder die gleichen Fragen beantworte - das ist allein MEINE Entscheidung! X(
      User, die von mir eine Rechtfertigung für meine Hilfestellungen verlangen, werden AB SOFORT komplett ignoriert!!!!!
    • Schrotty wrote:

      Wehr weitere Infos hat, bitte melden . . .
      Neben dem ersten HW88, dem EGR66 und dem EGR77 passen sie auch noch in den EGR66X und den alten Neumann Sheriff. Beim Sheriff hat man auch keine Probleme mit dem Ausstoßer :D .

      Beim Reck Army und beim EMGE 39 sind die Kartuschenlager so lang, dass sogar eine .35-er Hülse so weit reinrutscht das sie nicht zünden würde.

      MfG
      Kolibri