Eure Meinung zu Chinahandys

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Eure Meinung zu Chinahandys

      Hallo!

      Bei mir steht der Kauf eines neuen Handys und eines neuen Tablets an und ich wollte euch fragen was ihr von Chinahandys haltet.
      Hat wer ein Oppo, Meizu, Blackview, Honor, Xiaomi oder Vernee Smartphone und kann seine Erfahrungen damit schildern?
      Über die Seite chinahandys.net habe ich schon einiges über diese Geräte erfahren aber bin mir nicht sicher ob das dort bei den Bewertungen nicht ein wenig zu optimistisch gesehen wird und deshalb wäre ich an Erfahrungen aus erster Hand von euch interessiert.

      Ich würde mir eventuell ein Vernee M8 Pro kaufen wenn es von der Qualität passt.
      Alternativ würde ich zu einer etablierten Marke wie Samsung oder Huawei greifen und mir ein Gerät aus der ähnlichen Preisklasse holen.
    • Falls du ein klassisches China-Handy in der Samsung-S10-Klasse suchst, empfielt sich eines der iPhone-Modelle. Apple ist eine der bekanntesten Marken von billigen China-Produkten.
      "Je mehr Regeln und Gesetze, desto mehr Diebe und Räuber." Lao Tse (6. Jh. v. Chr.)

      Wegbeschreibung zum: :D FT-Team :W: iesloch :D
    • Markus30S wrote:

      Falls du ein klassisches China-Handy in der Samsung-S10-Klasse suchst, empfielt sich eines der iPhone-Modelle. Apple ist eine der bekanntesten Marken von billigen China-Produkten.
      *lol*

      Das hast du doch nicht ernst gemeint?

      Alle Handys kommen doch aus China, nur bei Samsung weiss ich es nicht.
      Und Apple kauft man bestimmt nicht wenn man Geld sparen will.
      Gemeint ist eine China-Marke.
      Also so viel Preisunterschied ist echt nicht zwischen Motorola und einer Billigmarke.
    • Ich habe ein "ZTE" und finde es sch***.
      Hardware ist natürlich nicht das Problem, aber die vorinstallierte Software ist fast durchgängig Müll.
      Alles funktioniert so lala , aber viel schlechter als die entsprechenden Apps auf meine früheren Handys
      (Nokia, HTC)...
    • ZTE hatte meine Schwiegermutter - das war wirklich schlimm.
      Ich hatte ein Cubot Rainbow(TOP) und habe jetzt ein Xiomi Mi2 und würde nie wieder was anderes holen.
      Ich kann die empfehlen.
    • Um "echte" Chinahandys mache ich auch eher einen Bogen. Alle Freunde / Bekannte die so eins hatten, waren alle nicht wirklich begeistert. Es gibt aber durchaus auch brauchbares außerhalb von Samsung, Sony, HTC usw...

      Über mein altes Motorola Moto Z Play kann ich nicht meckern. Hab ich jetzt vier Jahre und tut was es soll. Kaufgrund war bei mir ein möglichst pures Android und ein anständiger Akku. Bugs in der Software sind quasi nicht vorhanden und mindestens 3 Tage Akku haben mich überzeugt.
    • Ich habe letztes Jahr für meine Tochter ein Cubot J5 gekauft, das lag bei 70 Euro und funktioniert prima. Natürlich sind Geschwindigkeit und Speicherplatz nicht wie bei einem S10, aber man kann gut damit auskommen. Und es läuft länger mit einer Akkuladung als die aktuellen Topmodelle vom Apfel oder Samsung.
    • ich habe ebenfalls ein Xiaomi..muss sagen...bestes Handy was ich bisher hatte...und das für einen Preis von 99 Euro...
      ...fürchte nicht den Wind...denn ich bin der Sturm...
    • Kommen nicht alle Handys aus China?

      Honor ist die Tochterfirma von Huawei.
      Habe seit fast 2 Jahren das Huawei Handy.
      Android wird ständig aktualisiert. Hat sich noch nie aufgehängt oder ähnliches. Akku noch wie am ersten Tag. Ich kann auch nur Glück haben, aber bin mehr als zufrieden.

      Es spricht nichts dagegen, ein Marken-Chinahandy zu kaufen.
    • Mit meinen Ü50 bin ich nicht so smartphoneaffin, wie das Jungvolk. Aber das alte Mobiltelefon war nicht mehr der Hit. Der Akku war am Ende und ein Neuer lohnte nicht mehr, weil auch die Tasten nicht mehr sicher funktionierten.
      So wurde ein Xiami Note 2 für ~100,- mein Einstieg in die Smartphonewelt. Als ich dann in der Hand hielt, war es mir zu groß für die Hosentasche und ich hab noch ein BlackView A5 für 50,- erworben.

      Nach einigen Wochen Betriebszeit wollte das A5 immer, dass ich irgendwelche Apps installiere und hat tierisch rumgenervt. Hinzu kam, dass die Akkuanzeige nach 5 Tagen Standby noch 80% anzeigte und sich das Gerät am nächsten abgeschaltet hat. Das liegt jetzt in der Schublade und ich verwende doch das Xiomi. Das tut klaglos seinen Dienst, mir fehlt aber der Vergleich zu den teureren Samsungs und Apples.

      Die Mutti wollte einen Computer, um ihre Aktienkurse zu verfolgen. So habe ich ihr ein Chuwi Hi10 Tablet mit 11" und einem Android Clone besorgt. Das Display ist sehr hochauflösend und läuft.

      Etwas neidisch habe ich mir das gleich Modell, aber mit Win10/Android Dualboot besorgt, um das Internet im Sommer mit auf die Terrasse nehmen zu können. Nachdem es im Herbst dann einige Monate ungenutzt rumlag, ließ es sich nicht mehr einschalten. Der Rückversand nach China scheiterte an DHL, die keine Akkus auf dem Versandweg transportieren wollten. Für den Versand zu mir wurde seinerzeit sicher ein mongolischer Expressreiter beauftragt.
      Ich habe dann die $20 Erstattung der Verkäufers genommen und dafür die im Internet beschriebenen Teile gekauft, um das Bios neu zu programmieren. Andere hatten dieselben Probleme bereits gehabt und gelöst. Seither funktioniert es ohne Tadel.

      Soweit meine Erfahrungen mit Chinageräten.

      HTH
    • Moin,

      Ich verwende nun schon seit einem Jahr ein Xiaomi Mi a2 und bin immer noch total begeistert. Hab das Ding damals im Angebot für 150eu bekommen und bin bis heute begeistert. Für mich war die Kamera Qualität , der Alu Body und die technischen Daten 64 GB Speicher 4gb RAM , octacore Prozessor ausschlaggebend. Verarbeitung und Design stimmen... Die können es halt die Chinesen

      Und das wichtigste ist das Android one. Nur drei werksapps , keine bloatware. :D
      Der Weg zur Hölle ist mit guten Vorsätzen gepflastert.... komm gehen wir ein Stück
    • Ich habe seit kurzem ein Xiaomi Mi 9 und bin sehr zufrieden. Die Qualität ist wirklich super, und es hat ein paar Features, die es bei anderen Herstellern auf dem EU-Markt nur bei den High-End-Modellen gibt. Mir waren neben einer gescheiten Kamera drahtloses Laden und ein OLED-Display wichtig.

      Xiaomi ist eine der beliebtesten Marken innerhalb von China und wie Huawei/Honor ja inzwischen auch auf dem europäischen Markt voll aktiv. Ich habe bei einem deutschen Händler gekauft, da hatte ich wenig Bedenken. Ein Kollege kauft dagegen schon länger seine Handys direkt aus China bei Banggood oder Aliexpress, das ist natürlich noch billiger, aber wäre nichts für mich.

      VG Marcus
    • Ich nutze schon seit Jahren nur noch Huawei Geräte.
      Smartphon, Tablet, mobile Router.

      Ich bin ausnahmslos zufrieden. Die Geräte die ich weiterverkaufe haben bisher alle neuen Besitzer zufrieden gestellt.
      Und die Qualität der Fotos, bei den Topmodellen, braucht sich hinter keinem Iphon oder Samsung verstecken.
      Im Gegenteil, in den letzten Jahre ziehen Apple und Samsung immer nach, bei der Fotoqualität.
      first name "Butch"
    • Mir war es egal aus welchem Land mein Handy kommt. Ich kauf so etwa speziell auf meine Bedürfnisse abgestimmt.
      Das Ulefon Amor 3t fand ich überzeugend.
      Schnell genug, gepanzert, wasserdicht 10300 mA Akku (hält ne Woche) und eingebautes Funkgerät.
      Für mache vielleicht zu schwer,.aber wer ein gutes Outdoor Handy braucht, ich kann es empfehlen....
      ..und ja...es kommt aus China.
      Hört mich, meine Häuptlinge! Ich bin müde. Mein Herz ist krank und traurig. Vom jetzigen Stand der Sonne an will ich nie mehr kämpfen – für immer.(Chief Joseph )
    • Ich hab mir vor drei Monaten das Blackview BV9700 Pro geholt und bin ganz zufrieden. Der Fingerprint zur Entsperrung funktioniert bei mir leider nicht aber die Gesichtserkennung gut. Kommt natürlich auf die Lichtverhältnisse an. Hätte gerne mein Kyocera Torque behalten das nach 5 Jahren noch einwandfrei funktioniert. Leider ist Android da bei 4.4.2 stehen geblieben und mein Homebanking lief nicht mehr. Das Blackview ist allerding ein Klotz dagegen.
    • keine Garantie, kein Rückgaberecht. Kein Support

      Speicher kleiner als angezeigt. Eigenartig ins deutsche übersetzte Menüs

      Markenrechtliche Probleme beim Import. Usw.
      Muss jeder selbst wissen.
      Man muss nicht jeden shice billig aus China holen.