FX Airguns Dreamline 4,5mm in F?

    • Ja habe es gerade gesehen im Slingshot Channel, das erste Model ist ausgeliefert und er wartet auf den Zertifizierungsprozess und der Verkauf soll Anfang Frühjahr beginnen. Interessantes Teil und wohl eine Loch in Loch Maschine, der Preis wird sich wohl um die 1000€ bewegen....... denke ich, aber es ist offiziell noch nichts bekannt.
      Gruss
      Markus :thumbsup:

      The post was edited 2 times, last by Bruchpilot75 ().

    • Bei Krale (der teuerste Shop in NL) kostet die Classic Walnut 995€.
      Dann wird Sie bei GoGun nicht unter 1250€ zu haben sein ...
      Weise einen intelligenten Menschen auf einen Fehler hin und er wird sich bedanken.
      Zeige einem dummen Menschen einen Fehler und er wird dich beleidigen.
    • Sprave hat uns durch sein aggressives Marketing und ausnutzen von Gesetzeslücken sehr geschadet.

      Wer da noch was kaufen will, hat's nicht begriffen und hat den Ärger verdient.

      Cu bolzenschuss
      dort wo mein sofa ist , fühle ich mich wohl.
    • Die letzte Info kam vor Weihnachten 2019
      Jetzt haben wir ja schon Feb. 2020 :D
      Wer kann, möge doch bei Facebook auf der Gogun Seite zum Beitrag runterscrollen und dann fragen, wie der Status ist. Ich habs schon getan aber es wird geschwiegen.
    • Habe mal auf der GoGun-FB-Seite nachgelesen.

      Angeblich ist die F-Zertifizierung durch und die erste Fertigungsauflage in Arbeit.

      Die Preise sollen zivil bleiben:

      GoGun wrote:

      Für die "Classic" (wie im Bild oben gezeigt) wird der Einführungspreis 899 € betragen, inkl. dem "International Spare Part Kit" (24 Joule Kit).


      Clever, das Exportkit IMMER beizulegen. Auf diese Weise gibt es keinen "Anfangsverdacht", der zur Hausdurchsuchung führen könnte - anders als bei einem explizit bestelltem Einbausatz.
    • Die Bullpup wäre für mich nichts, da ich bereits eine sehr gute habe, die den Repetierhebel weiter vorne hat.
      Ich würde mir keine mehr kaufen, die den Hebel hinten hat.
      Unabhängig davon, tuh ich mich unheimlich schwer, mit dieser so präzise auf 25m zu schießen, wie mit meiner Anschütz 9015.
      Für das aufgelegte Schießen eignen sich Bullpups nicht so sehr, wie herkömliche Gewehre.

      Die laminierte Version gefällt mir sehr aber dafür ein paar hunderter mehr hinzulegen, sehe ich nicht ein (ich denke das es so kommen wird preislich)



      Stören tud mich etwas das übergroße Magazin und das man dazu gezwungen wird, hohe Montagen zu nutzen, sofern man mit dem Magazin schießen will.
      Ich montiere meine ZF immer so tief wie möglich und bin bisher gut damit gefahren. Einen Einzelschussadapter kann man sich aber sicherlich besorgen.

      Große Hoffnung habe ich auch auf eine gescheite Drosselung auf 7,5J.
      Bitte kein 120 Bar Regulator und ein mini Transfer Port :thumbdown:
    • Thiel wrote:





      Große Hoffnung habe ich auch auf eine gescheite Drosselung auf 7,5J.
      Bitte kein 120 Bar Regulator und ein mini Transfer Port :thumbdown:
      Also auf dem Facebook Bildern vom 18.12.19 sieht man ganz gut das es nicht so sein wird. An der rechten Seite ist das Manometer vom Regulator. Zumindest bei den ersten und seiner eigenen.
    • Also bei dem hochgezogenen Hinterschaft wäre eine niedrigere Montage glaube ich keine gute Idee. Noch dazu sind die FX-Scope-Mounts justierbar, feine Sache für Weitschüsse.

      Sieht mir auf dem Bild eher nach 60 bar Regulator aus. Da passen die 7,5 Joule ganz gut.
    • Also mit nem 50er Glas schaut das auch ganz angenehm mit den FX Montagen aus. Dazu sind die Montagen wirklich gut, neigbar, für ne PCP. Ich habe zumindest schon das Aztec Glas mit Montagen hier liegen, es wartet auf eine FX :D
      Life is good
    • Auf Facebook wurde sich zur Drosselung geäußert.

      Interessant find ich dabei, das der PTB beschrieben werden musste, wie die Drosselung stattfindet. Anscheinend um zu zeigen, das eine Leistungssteigerung nicht mit den verbauten Teilen möglich ist.

      Das Dokument dazu kann man sich runterladen :D

      Finde ich SEHR gut, denn so ist ersichtlich, das sich der Hersteller wirklich Mühe gegeben hat. :thumbsup:

      Ich hätte nämlich das Gewehr nicht gekauft, wenn da schlechte Arbeit geleistet worden wäre.
    • Solche Angaben zur Leistungssteigerung sind Pflicht bei einem Antrag auf Zulassung (F-Zeichen).

      ptb.de/cms/fileadmin/internet/…ematik/1.33/Infoblatt.pdf

      Das muss jeder Antragsteller als gesondertes Dokument einreichen, genau wie Messprotokolle über je 10 Schuss aus 5 Waffen. Die stärkste Waffe wird dann durch die PTB gecheckt.

      Finde ich aber gut, dass man dieses Dokument veröffentlicht, ist sicher nicht selbstverständlich.
    • Auf Facebook steht nur dass einer "ersten Fertigungsserie nichts mehr im Wege" steht, und dass die Gewehre "schon bald" bestellbar sein sollen.

      Adam Benke bietet die WBK-pflichtigen Varianten auf Festbestellung mit 30 bis 60 Tagen Lieferzeit an. Wenn man das als Maßstab nimmt bedeutet das: April.

      Ist aber eine wirklich oberflächliche Schätzung.
    • Bin gespannt ob auch die Verminator & Ranchero als F kommen. Alle anderen FXer interessieren mich nicht wirklich. Die Verminator habe ich damals verpasst / verschlafen und die Ranchero auch .. Hatte die irgendwie nicht auf den Schirm als Gehmann die Waffen importiert hat.


      Thiel hat recht, das große Magazin steht echt weit über dem System... Finde ich auch nicht so prickelnd.