Webley Junior in Steampunk Stil dekorieren: Lötzinn oder heißkleben?

There are 9 replies in this Thread which has previously been viewed 1,801 times. The latest Post (April 10, 2023 at 9:56 PM) was by tomansen.

  • Hallo Miteinander!

    Ich habe diese sehr schöne Webley Junior. Ihr Design ist sehr schön, und inspiriert mich zu experimente in Steampunk Design.

    Geplant ist einige Zahnräder aus alten mechanischen Uhren und ein paar Röhrchen aus einer alsen Espressomaschine anzubringen, und das ganze noch mit der Airbrush mit Kupfer und Bronzefarben zu benebeln.

    Wie soll ich am Besten die Teile anbringen, so dass sie gut halten?

    Mit der Heißklebepistole oder mit Lötzinn?

    Vielen Dank für die kreativen Tipps

  • OLa April 1, 2023 at 9:40 AM

    Changed the title of the thread from “Webley Junior in Steampunk Stil dekorieren: A löten oder heißkleben?” to “Webley Junior in Steampunk Stil dekorieren: Lötzinn oder heißkleben?”.
  • Redest du von der Webley Junior uns den 1950ern? Meine Meinung: Lass die Finger von deinen Bastelvorhaben. Ich basteln auch gerne, ich verhunze aber keine raren Sammlerstücke. In den 80ern wurden hunderte Sammlerpistolen von Mauser zerstört, nur weil irgendwelche Heinis dachten, dass sie sich ne Han-Solo-StarWarsKnarre nachbauen mussten. Man nahm dann einfach die Mauserpistolen, die der Opa aus dem 2.WK mitgebracht hat. Unter anderem höchst seltene Sondermodelle... alle verhunzt.


    Mach deine Änderungen so, dass sie der nächste Besitzer abändern kann.

    über den Spannhebel kannst du eine messingfarbene Spiralfeder ziehen. Mach dir Holzgriffe und arbeite da vielleicht irgendwas noch ein, eine alte Münze mit der Queen oder King George zum Beispiel.

    Hier ein Bsp, wo man überall Holz verbauen kann:

    https://www.coltforum.com/threads/identi…-pistol.379981/


    Aber zu deiner Ausgangsfrage: wenn schon Steampunk, dann bitte mit der richtigen 'zeitgenössischen' Technik. Messingzahnräder werden dann natürlich aufgelötet. Früher gab es keinen Heißkleber.

    Die große Hauptröhre würde ich kupfern lackieren, den Rest messingfarben. Google mal Bilder wie "Messing Mikroskop Antik". Vielleicht schafft dir das noch Inspiration. Orientier dich vielleicht auch erstmal an der "Webley Mark III Flare Pistol" Signalpistole. Bau die Griffe nach, Lackier das Ding Messingfarben. Und bau vielleicht noch einen Lanyard-Ring unten an, den kannst du über Hege oder Ferkinghoff bestellen (musst du anrufen, die Dinger kosten ca 25 Euro). Und dann arbeite dich langsam immer weiter vor.

    Zahnräder würde ich nie verbauen, wenn sie keine Funktion erfüllen.

    Aber am besten...lässt du es sein. Das ist nur legitim wenn am Ende ein Megageiles Kunstobjekt entsteht. Was einfach nur geil aussieht. Deine Fragestellung lässt aber vermuten, dass du selbst noch nicht so richtig weißt, wohin die Reise gehen soll.


    Ich hatte früher auch mal so eine Phase. Ich hätte damals sicherlich versucht, irgendwo Batterien zu verstecken, um dann beim Betätigen des Abzugs eine Leichtdiode, vielleicht im Lauf, zum Glimmen zu bringen. Oder in den Röhrchen, die du anbauen willst. Es musste immer alles ganz doll nach einer riesigen Weltvernichtungsmaschine aussehen.


    Versau es bitte nicht.

    Halt uns aber auf dem Laufenden über deine Schandtaten. Viel Spaß beim Basteln :)

    Meine größte Angst: Dass ich irgendwann sterbe und meine Frau meine Revolver zu den Preisen verkauft, die ich ihr mal gesagt habe.

    Edited once, last by Hephaistos06 (April 5, 2023 at 11:43 PM).

  • So war das!

    Samstag habe ich mir einen Aprilscherz erlaubt.

    Ich kann euch versichern, die Webley liegt bei mir sicher und ich werde sie nicht verhunzen.

    Dazu muss ich aber zugeben, ich bin von Steampunk Designs wohl fasziniert und finde die Formen der Webley würden sich darin super integrieren lassen. Aber für sowas veredelt man natürlich möglichst nur Schrott...

    Deshalb aber trotzdem vielen Dank an Hephaistos06 für die ausführliche Antwort mit den inspirierenden Hinweisen!

    Gruß

    OLa

  • dazu muß man aber auch sagen daß die Junior von der hier geredet wird nicht gerade selten ist in Europa. HIer in Schweden taucht sie mindestens 1-3 mal wöchentlich in unterschiedlichem Zustand auf unterschiedlichen Plattformen auf.

    Selten ist diese Pistole jedenfalls nur in den wirklich ersten Ausführungen!

  • Naja, 1-3 Mal für ganz Europa ist nicht gerade häufig. In England sind sie vermutlich noch weiterverbreitet. Aber für die meisten von uns gibt es noch Hämmungen beim handeln über die Grenzen. Und in Deutschland findest du eine Junior höchstens einmal alle 2-3 Wochen. Und die Preise sind hoch.

    Gruß

    OLa

  • OLa ich will kein Oberlehrer sein, aber ich denke, das Forum ist schon genug mit Bullshit-Threads zugemüllt. Da sollten wir vorher uns dreimal überlegen, ob wir was dazu beitragen wollen und gleichzeitig anderen Usern die Zeit stehlen wollen. Es gibt hier User die antworten mit drei Sätzen, und andere mit drei Absätzen. Aber wenn du meinst, dass es der Spaß wert war, dann freue ich mich gerne für dich.

    Das war mein erster Ausflug in einen Forumsbereich, wo ich sonst nicht unterwegs bin. Ich unterlasse das wohl künftig. Hier scheint es andere Regeln zu geben...

    Nichtsdestotrotz lohnt es sich denke ich, einen Steam Punk Thread aufzumachen. Wie sehr dieser Stil hier aber bekannt ist bzw anerkannt wird, ist eine andere Frage.

    Grüße,

    H06

    Meine größte Angst: Dass ich irgendwann sterbe und meine Frau meine Revolver zu den Preisen verkauft, die ich ihr mal gesagt habe.

  • Hephaistos06 Das Forum ist tatsächlich mit Bullshit-Threads zugemüllt. Wenn man es so sehen will, gibt es hier sogar einen ganzen Bereich, der allein einer Märchenwelt gewidmet wird, die es so nie gab, also nur Bullshit. Aber was ist so schlimm daran? Ein Steampunk-Bereich wäre also genauso sinnlos sinnvoll. Nur, wie du schreibst, wäre die Zielgruppe hier wahrscheinlich erstmal nicht so groß. Mein Bullshit ist jedoch nicht weniger wertvoll als jedes andere.

    Es tut mir Leid, wenn du das Gefühl hast, deine Zeit wäre gestohlen worden. Ich habe in meiner Antwort versucht dir anzudeuten, dass dein Beitrag wertvoll war und nicht misachtet wurde. Ich habe mich aber nicht ganz ausformuliert; ich werde meine Ideen nicht in Taten umsetzen, weil ich meiner Kreativität nicht so ganz traue, dass daraus etwas gutes wird, und wertvolles Material für kurze Experimente zu zerstören möchte ich noch nicht. Aber ganz falsch wäre der Ansatz nicht. Du musst dir nur jede Cusomizing-Messe anschauen um zu sehen, wie viel teures Material verschandet wird. Oder doch nicht? Von daher meine ich wohl, dass der Spaß wert war, auch wenn ich ein anderes Ergebnis erwartet habe.

    Es kamm so, als ich am Abend des 31. März die Webley in der Hand hatte und ihre Designformen bewundert und mich dadurch inspirieren lassen habe. Dann habe ich mir gedacht, wenn ich von meinen Ideen hier im Forum erzähle, werde ich hier bestimmt geteert und gefedert... Also vielleicht als Aprilscherz...?

    Warum keine Reaktionen gab, wie ich erwartet habe, kann ich nur spekulieren. Trotzdem finde ich eine belebte Steampunk-Szene hätte voll ihre Daseinberechtigung.

    Deinen Rückschluss, künftig diesen Forenbereich zu meinden, finde ich völlig falsch. Es gibt hier vieles zu lernen und auch beizutragen. Und höffentlich tut es dir auch nicht Leid, wenn jemand oder aber du selbst auch ein bisschen Spaß dabei hat.

    So, ich habe mich bemüht dir Punkt für Punkt zu antworten und habe sogar dabei geschafft die drei Absätze-Grenze zu durchbrechen. Du kannst dir nicht vorstellen, was für eine Anstrengung es für mich war :)

    Gruß

    OLa

  • Vermutlich hat lange niemand auf den Aprillscherz geantwortet weil es doch so offensichtlich zu erkennen war, das es sich um einen Solchen handelt.

    Wenn dann doch jemand darauf reinfällt gibt es natürlich 2 mögliche Reaktionen:

    1. Mist, ich bin reingelegt worden, in Zukunft passe ich besser auf und dazu lächeln.

    2. Der Andere ist schuld weil er mich reingelegt hat.

    Ich bevorzuge 1.

  • Aprilscherze würden dafür erfunden, um irgend jemanden Zeit zu stehlen.

    Ich hatte mal einen Chef der war so dreist, der sagte mir vor etlichen Jahren am 1.April eiskalt ins Gesicht, dass er die Firma dicht macht, weil er auswandern will. Ohne mit dem Mundwinkel zu zucken. Ich raffte garnicht, das es der 1. April war und befasste mich schon ein paar Stunden mit meiner weiteren Zukunft.

    Bis meine Frau mir Abends sagte, das kann ja nur ein Aprilscherz sein.

    Ja , das war es auch. Derbe, aber er fand es witzig und fragte mich allen Ernstes, ob ich das wirklich geglaubt habe... Tja.. ^^