Valtro slp 98 civil Erfahrungen

There are 46 replies in this Thread which has previously been viewed 5,132 times. The latest Post (April 7, 2023 at 5:44 PM) was by Motorbiker.

  • Halloechen,

    Habe eben einen Affektkauf begangen und mir eine Valtro 98 civil gekauft. Wollte sowieso mal einen Beretta Klon haben. Ausser dem Test hier und einem Testvideo habe ich nicht viel hierüber gefunden. Hat einer der User praktische Erfahrungen mit der Waffe machen koennen und ist sie als Beretta Replika zu gebrauchen eurer Meinung nach?

    Ich will damit nicht unbedingt viel schiessen. Geht eher um die Optik.

  • Habe ich mir auch gedacht. War mit unter 70 Euro auch vergleichsweise günstig, da als neuwertig angepriesen. Fast wird man da ja schon stutzig, wenn solche Preise aufgerufen werden zur Zeit, in der selbst die napoleon schon oft 50 bis 60 Euro kostet.

    Daher auch dieser Thread😁

  • Manchmal hat man einfach Glück, eine meiner S&W 5904er hab' ich dort auch neuwertig für um die 70 bekommen :saint:
    Die Valtro gefällt mir optisch jedenfalls um einiges besser eine Napoleon.

    We the unwilling, led by the unqualified, kill the unfortunate, die for the ungrateful.

  • Da hast du sicher recht. Stelle ich mal ein Bild rein, wenn sie da ist. Dann wird man sehen, ob die wirklich neuwertig ist.

  • Ich finde sie gar nicht mal schlecht. Ist recht zuverlässig. Aber high end ist was anderes...

    Browning GPDA 8 x2. Colt 1911 2. Geco 225, 1910. Glock 17 SV. Walther P 22 x2 + P22R, P22Q, P 88 x2, PK 380, PPK, PP x2, P99+SV. HW 88 Super Airw. x2. Erma EGP 55. Röhm Little Joe, RG 3, 8, 9, 56, 69, 89 + RG 96. Mauser HSC 84, HSC 90 , K 50 + Magnum. Perfecta FBI 8000, IWG Government Sportclub IPSC. Reck Miami 92, Commander, G5 "light", Baby. ME Mini Para, Falcon. SM 110 x 2, SM 110a. Valtro 85, 98. Zoraki 906, 914, 917, 918. Umarex Python, Sherlock Holmes .22. Berloque + diverse weitere.

  • Wenn man davon nur gutes hört, wofür braucht man dann Esatzteile ? :S

    Aber mal im Ernst, eine 2., defekte zum ausschlachten ersteigern...

    Hab' ich bei der Mod.59xx gemacht, 40€ für alle Teile die ich benötige, plus dem Bonus wie Magazin und den restlichen Teilen wären einzeln nicht billiger gewesen, wenn man sie überhaupt bekommen würde. Nur der Schlitten war für die Tonne, Riß...

    We the unwilling, led by the unqualified, kill the unfortunate, die for the ungrateful.

  • Allerdings habe ich Bedenken, was Ersatzteile angeht.

    Ja. Das koennte evtl. problematisch werden. Aber ich schiesse ja eh nicht oft damit. Ist eher was zum rumspielen und Silvester vielleicht mal ausprobieren.

    Btw: was heisst eigentlich das slp?

  • Ich dachte erst, das hat was mit der Farbe zu tun, weil die auf dem Foto so silbern glänzt. Ist aber Quatsch und nur der Ausleuchtung zu verdanken bestimmt. Man findet die Abkürzung schon im Zusammenhang mit Waffen. Grease Gun Slp oder auch hier

    Aber was das Nu bedeutet...🤔

  • So ein Teil, nur komplett in Schwarz, hatte ich mir in jungen Erwachsenenjahren auch mal zugelegt. Die ersten paar Jahre funktionierte das Teil auch halbwegs. Dann brach bei mir ebenfalls der Verschlussfanghebel. Da hatte ich mit Müh und Not Ersatz bekommen. Später war die Abzugsstange dran. Und seitdem liegt sie im (verschlossenen) Schrank....und taugt nur noch als Ersatzteilspender, falls jemand sowas überhaupt noch sucht.

    Insgesamt nach meiner Einschätzung nicht für häufige Benutzung gebaut.

    Wenn es dir egal ist wo du bist, dann gehst du nicht verloren.

  • Hier wieder. SLP. Wuerde mich schon interessieren, was das heisst. Wahrscheinlich wirklich Selbstladepistole. Aber was dann bei der Flinte?

    Edited once, last by nobster (March 28, 2023 at 12:05 PM).

  • Wahrscheinlich wirklich Selbstladepistole.

    Vermutlich schon!

    Aber was dann bei der Flinte?

    Ist doch klar: Selbstladepflinte - beim Legastheniker zumindest. 8o

    Sorry - war jetzt nicht antiinklusiv gemeint. :saint:

    Browning GPDA 8 x2. Colt 1911 2. Geco 225, 1910. Glock 17 SV. Walther P 22 x2 + P22R, P22Q, P 88 x2, PK 380, PPK, PP x2, P99+SV. HW 88 Super Airw. x2. Erma EGP 55. Röhm Little Joe, RG 3, 8, 9, 56, 69, 89 + RG 96. Mauser HSC 84, HSC 90 , K 50 + Magnum. Perfecta FBI 8000, IWG Government Sportclub IPSC. Reck Miami 92, Commander, G5 "light", Baby. ME Mini Para, Falcon. SM 110 x 2, SM 110a. Valtro 85, 98. Zoraki 906, 914, 917, 918. Umarex Python, Sherlock Holmes .22. Berloque + diverse weitere.

  • SLP steht im Englischen tatsächlich für Self Loading Pistol, was zufällig auch auf Deutsch zu SelbstLadePistole passt.

    Bei der Flinte könnte ich mir nur ne schlechte Übersetzung vorstellen, daß da jemand selfloading pumpgun meint (was aber BS ist - entweder ist das ne Pumpgun ODER ein Halbautomat... das Patent auf wahlweise Pump oder Halbauto hat soweit ich weiß nur Franchi, aber korrigiert mich gern, falls ich mich da irre).

    Die 98 Civil hatte ich auch mal auf dem Schirm. Aber damals hat mir die kurze Laufmündung nicht gefallen, weswegen ich mir damals die Miami geholt hatte. Ein früherer Schulkollege hatte die, und er war damit absolut zufrieden. Zu dem Zeitpunkt hatte ich jedoch eher ein Auge auf die 8000 FS geworfen (den Beretta Cougar Nachbau).

    Ich bitte darum, mir in Zukunft keine Fragen mehr zu stellen (auch nicht per PN!!!), warum ich Neu-Usern hier immer wieder die gleichen Fragen beantworte - das ist allein MEINE Entscheidung! X(
    User, die von mir eine Rechtfertigung für meine Hilfestellungen verlangen, werden AB SOFORT komplett ignoriert!!!!!

  • "Operation: aktive gas valve system" scheint ein Halbautomat zu sein.

    SLP vl. für Selbst Lade Patrone :/

    We the unwilling, led by the unqualified, kill the unfortunate, die for the ungrateful.