Alte Diana MOD25 lauf defekt

There are 33 replies in this Thread which has previously been viewed 4,212 times. The latest Post (January 31, 2023 at 1:08 AM) was by locke1964.

  • Guten Tag, ich habe von meinen verstorbenen Opa ein altes Luftgewehr geerbt. Es handelt sich und das Diana MOD25 der knicklauf lässt sich laden hat auch Druck doch es fehlt die laufdichtung was an sich kein Problem ist bis ich mir den Lauf genauer angeguckt habe und habe eine Kerbe oder Einstellung am Verschluss gesehen. Meine Frage ist das normal und wenn nicht kann man das irgendwie richten damit sie wieder funktioniert. Ich hoffe auf den Bilder kann man erkennen was ich meine.

  • Hallo, den Bildern nach sieht das so aus, als wäre mal etwas beim schließen zwischen Lauf und System eingeklemmt gewesen.

    Ich würde versuchen, die Grate mit einem Dremel zu entfernen und anschließend eine neue Laufsichtung einzusetzen. Das sollte eigentlich genügend abdichten.


    "There is only one good, knowledge, and one evil, ignorance." - Socrates

  • Wenn die Beule das System am Lauf vermackt hat, ist das definitiv kein Blei.

    Da hat wohl jemand einen Nagel oder eine Stahlkugel geladen.

    Und das Teil sitzt jetzt im Transferport.

    Tut beim hinschauen schon weh.

    Armes altes LG. ;(

    Früher war nicht alles besser, nur anders.

    Aber meistens ist anders einfach nur besser! ;)

    8) >>>VDB-Fördermitglied<<< 8)

    Edited once, last by Moorhuhn-FT (January 28, 2023 at 7:33 PM).

  • Das Teil muß komplett zerlegt werden, also System auseinander nehmen und die Systemhülse von Innen betracheten, kann sein das noch Teile (Nagel) oder auch Andere Sachen im Transferport (Luftdurchlass zum Lauf) befinden.

    Ich hatte bei einer Haenel Nagelteile un d auch Diareste in der Manschette rauspulen müssen.

    Gruß Holger -- WLA / Stormrider --

    Immer die Wahrheit sagen bringt einem wahrscheinlich nicht viele Freunde, aber dafür die Richtigen. (John Lennon) Ich mag keine Socken!🧦

  • Ja, das kenn ich. Lederdichtungen, die gröstenteils aus verbogenen kleinen Nägeln bestanden, Kugellagerkugeln von Fahrrädern, die im Kompressionsraum rumklapperten und so weiter. Da hat irgendein Dussel kein Geld für Diabolos gehabt, oder wollte das Luftgewehr als Schrotflinte missbrauchen ..

  • ok danke dann werde ich mal gucken das ich das auseinander geschraubt bekomme. Also habe ich das jetzt richtig verstanden diese "kugel"beule" sollte da nicht sein?

  • Genau!

    Da sollte eine Bohrung sein, durch die die Luft aus der Kompressionskammer gepresst wird.

    Früher war nicht alles besser, nur anders.

    Aber meistens ist anders einfach nur besser! ;)

    8) >>>VDB-Fördermitglied<<< 8)

  • Das Model 25 (ohne D) ist relativ leicht zu zerlegen.

    Hier im Forum gibt es einige Anleitungen dazu.

    Schau mal in den Filebase Bereich oder bei YouTube.

    Vielleicht hast Du aber auch Glück und ein kundiger User wohnt in Deiner Nähe und kann helfen.

    Früher war nicht alles besser, nur anders.

    Aber meistens ist anders einfach nur besser! ;)

    8) >>>VDB-Fördermitglied<<< 8)

  • External Content www.youtube.com
    Content embedded from external sources will not be displayed without your consent.
    Through the activation of external content, you agree that personal data may be transferred to third party platforms. We have provided more information on this in our privacy policy.

    https://www.gatewaytoairguns.org/GTA/index.php?topic=155352.0

    Früher war nicht alles besser, nur anders.

    Aber meistens ist anders einfach nur besser! ;)

    8) >>>VDB-Fördermitglied<<< 8)

  • so liebe Leute und vorallem dir Moorhuhn-FT habe die Kugel draußen es sah aus wie eine 4.5MM bis stahlkugel. Jetzt schießt sie auch wieder habe mal so ein reinigungs Propfen durchgejagt die hatte ich noch . Vielen vielen Dank

  • Moin!

    Für eine Diana 25 sollten normale Standard Diabolos reichen.

    Nix billiges wie die Umarex Moskito o.ä.

    RWS Hobby oder Geco Standard Flachköpfe wären wohl die beste Wahl.

    Du kannst natürlich auch JSB Exact oder Match Diabolos kaufen, das wäre für ein Freizeitgewehr aber oversized.

    Gute Erfahrungen habe ich u.a. mit den Beeman Diabolos bei Sportwaffen Schneider gesammelt.

    Früher war nicht alles besser, nur anders.

    Aber meistens ist anders einfach nur besser! ;)

    8) >>>VDB-Fördermitglied<<< 8)