Haenel I 53 - Restaurieren

  • Guten Tag,


    mein Name ist Thomas und ich bin neu heir, also verzeiht mir ein paar dumme Fragen, die vielleicht schon gestellt wurden.


    Ich habe von einem Kumpel eine Haenel I 53 geschenkt bekommen, in einem relativ schlechtem Zustand. Ich habe das Teil auseinander genommen, den Rost entfernt. Einige Teile müssen erneuert werden, die habe ich beim Waffencenter Gotha bestellt, die Leute sind super nett und konnten mir gut helfen mit den kaputten Teilen. Wenn die Teile kommen muss ich dann natürlich wieder alles zusammen bauen. Da werde ich meine Probleme haben, da ich keine Fotos gemacht habe ich kleines Dummerchen. Leider finde ich von der Haenel I53 keinerlei Ersatzteilliste mit Bild, nichts wie man die zusammen baut, kein Video auf Youtube. Leider hat das Waffencenter Gotha so viel zu tun, die können mir im Moment auch nicht helfen, Wer könnte mir etwas unter die Arme greifen, mit den Dingen die ich oben erwähnt habe und nicht gefunden habe.


    Zum Anfang schon mal eine Frage zum Bild, Teil 2 kommt sorum in Teil 1 rein, dann die Feder und zum Schluss Teil 3 oder?

    Teil 2 fluscht richtig gut in Teil 1 rein und bewegt sich sehr leicht. Sollte das auch bei Teil 3 so sein das es sehr leichtgängig da rein geht?

    Teil 3 lässt sich 3 cm reistecken und klemmt dann richtig dolle fest.


    Liebe Grüße


    Thomas


    Weitere Fragen werden folgen wenn die Teile da sind.

    Wenn ich gar nicht weiterkommen, gibt es hier jemand der gegen ein Entgeld das Haenel zusammen bauen würde?

  • Hallo Thomas,


    Teil 2 und 3 liegen richtig zueinander.

    Dazwischen kommt die Feder.


    Teil 2 hat ein Gewinde.

    Da wird es durch die Hülse 1 mit der

    Schaftschraube fixiert.


    Prinzipiell, wie beim III-56: