There are 2 replies in this Thread which has previously been viewed 527 times. The latest Post (April 22, 2022 at 5:37 PM) was by verodog.

  • Hallöchen,

    ich habe hier im Forum erfahren, daß das Haenel 303-4 vorrangig für den Export war...

    Jetzt habe ich von der Verwandtschaft solch ein Gewehr geschenkt bekommen...

    Es stand rund 40 Jahre in der Laube - und davon wird es auch nicht besser...

    Nun zur Frage : Wenn es eine Exportversion ist, sind dann alle Teile auch auf Exportfedern ausgelegt??

    Ich habe schon ein 303-6 - aus der selben Laube 😀 renoviert... bei diesem fiel die Feder ohne "Gegenwehr" einfach raus... bei dem 303-4 war das völlig anders... die hatte richtig Bums als ich das Sicherungsblech abzog, und war auch am Ende ein Stück weit länger als die vom 303-6... Demnach war das 303-4 mit Exportfeder?? Oder gab es noch andere Zwischenlösungen in Suhl??

    Viele Grüße, Udo :)

  • Hallo Udo,

    die Modelle 303-3 und 303-4 waren die letzte Entwicklungsstufe der Modellreihe 303.

    Der Hauptunterschied zu den anderen 303-Modellen war der andere (kantige) Schaft

    und die aufwendigere Visierung.

    Das 303-4 verfügte überdies über eine Prismenschiene zur Aufnahme eines Zielfernrohrs.

    Eine stärkere Kolbenfeder wird in der Ersatzteilliste für das neuere Modell nicht angegeben.

    liebe Grüsse ... Patrick