Aufbau Regulator Walther Rotex RM8 Varmint

  • Da ich ein neugieriger Mensch bin habe ich mir heute mal den Aufbau vom Regulator meiner Rotex Varmint angesehen. Von außen betrachtet unterscheidet sich das Ventil deutlich zu dem der Dominator und auch zu anderen Fotos, die ich von der Rotex gefunden habe. Es ist z. B. auch kürzer als das von der 850.

    co2air.de/wcf/attachment/297744/

    Also hab ich den Kram mal zerlegt und war extrem verwundert als ich den Regulator ausgebaut hatte.

    co2air.de/wcf/attachment/297745/

    Der sitzt einfach nur in einer Hülse hinten im Ventil. Es gibt auch keine Einstellschraube wie bei der Dominator.


    Was mich aber völlig verwundert, ist wo der untere O-Ring sitzt!

    co2air.de/wcf/attachment/297746/

    Der liegt einfach unten auf dem großen Durchmesser vom Regulatorventil auf und darüber liegt eine 0,5mm Distanzscheibe. Der Einstich darunter ist frei.


    Hat da schon einer rumgefummelt oder muss das so?! Ich bin da gerade echt ratlos...

  • Der kleine O-Ring ist meistens der Übeltäter wenn die Rotex undicht wird.

    Solltest mal die Suchfunktion hier im Forum nutzen, hab etwa vor einem Jahr

    mehrere Bilder eingestellt weil meine undicht war, kann mich im Moment

    nicht dran erinnern ob das jetzt so richtig ist.


    Gruß

    Peter

    Der Hauptgrund für Stress ist der tägliche Umgang mit Idioten.
    (Albert Einstein)


    Wenn ich hier fertig bin, geben die anderen freiwillig ihre Fahrerlizenz zurück
    (Walther Röhrl)

  • Der rote Ring gehört da nicht hin.

    Weise einen intelligenten Menschen auf einen Fehler hin und er wird sich bedanken.
    Zeige einem dummen Menschen einen Fehler und er wird dich beleidigen.

  • Peterle57

    Mit der Suchfunktion bin ich im Moment irgendwie auf Kriegsfuß... Teilweise finde ich die Threads dann über Google.


    NC9210

    Der rote O-Ring gehört in die Nut, gehe ich von aus? Oder ist der komplett der falsche?


    Hat mal jemand die Flasche unter Druck abgeschraubt? Die hat ja eine Ventil, Frage ist nur wann das schließt. Mit noch 160bar drauf vielleicht zu riskant...

  • Ja, der rote Ring gehört in die Nut, die Flasche nicht unter Druck

    abschrauben, damit beschädigst du die Dichtung, Ventil hat die

    keins, vollkommen drucklos geht sie abzuschrauben ;)



    Gruß

    Peter

    Der Hauptgrund für Stress ist der tägliche Umgang mit Idioten.
    (Albert Einstein)


    Wenn ich hier fertig bin, geben die anderen freiwillig ihre Fahrerlizenz zurück
    (Walther Röhrl)

  • Also meine Flasche hat definitiv ein Rückschlagventil, habe ich gerade gesehen. Frage ist nur wann das schließt und, wie du schon sagst, was das Gewinde davon hält. Ich entlüfte lieber vorher...

  • ...irgendwie Zweifel ich gerade die Konfiguration von dem Regulator insgesamt an. Vielleicht könnt ihr mir dabei ja auch helfen.


    Die Tellerfedern sind 0,7mm und alle () angeordnet. Es sind 4 Päckchen, also 8 Federn. Ganz unten liegt der Ausgleichsring, der hat 0,5mm.


    Die Dichtungen kommt dann in die Nut, damit rutscht das ganze Paket deutlich weiter runter. Ist das so richtig?

  • Dann erklär mir mal wie da Luft rein und rauskommen soll ?

    Ein Rückschlagventil sperrt in einer Richtung !



    Gruß

    Peter

    Der Hauptgrund für Stress ist der tägliche Umgang mit Idioten.
    (Albert Einstein)


    Wenn ich hier fertig bin, geben die anderen freiwillig ihre Fahrerlizenz zurück
    (Walther Röhrl)

  • Diese Flaschen haben alle ein Rückschlagventil.

    Und bei allen Gewehren außer der Rotex kann man

    die auch unter Druck abnehmen. Leider hat Umarex

    das bei der Rotex verdaddelt, das Ventil schließ erst

    wenn die Dichtung schon kaputt ist.

    Einem richtigen Ingenieur wäre das nicht passiert, der

    wäre aber wohl zu teuer :(

    Weise einen intelligenten Menschen auf einen Fehler hin und er wird sich bedanken.
    Zeige einem dummen Menschen einen Fehler und er wird dich beleidigen.

  • Aha, das war mir bis dato unbekannt, wieder was gelernt :thumbup:



    Gruß

    Peter

    Der Hauptgrund für Stress ist der tägliche Umgang mit Idioten.
    (Albert Einstein)


    Wenn ich hier fertig bin, geben die anderen freiwillig ihre Fahrerlizenz zurück
    (Walther Röhrl)