Unbekanntes Kinder-/Jugendluftgewehr wer kann helfen?

  • Hallo!

    Bin neu in diesem Forum und hab sonst nicht mehr soviel mit Luftdruckwaffen zu tun.


    Hab von einem guten Freund einen kleinen Knicker bekommen. Wollte den haben, weil er so klein und süß ist. Stammt von einem verstorbenen alten Mann, der es sehr lange Zeit hatte.


    Wär super, wenn jemand weiß was ich hier für ein Ding hab. Hätt auf ein Diana getippt, aber leider im Netz nix Ähnliches gefunden. :-(

    Braucht eine neue Laufdichtung, aber sonst geht es noch sehr gut.


    Beschreibung:

    -Größe ist sehr kompakt

    -Gewicht schätze ich auf unter 2kg.

    -Kaliber 4,5mm oder 4,4mm?

    -Lauf hat gerade Rillen drin, ohne Drall!?

    -keine Schaftkappe

    -Visierung ist nicht einstellbar

    -keine Stempelungen erkennbar, ausser „1807“

    am Lauf bei der Spannumlenkung und

    „Waffen-Krausser München-Ost“ am Schaft

    -Metallteile wurden mit Schleifvließ abgerieben,

    Oberfläche scheint eher lackiert als brüniert


    Wie geschrieben wärs super, wenn ihr mir weiterhelfen könntet. Komme sonst nicht weiter

    Versuche Bilder anzuhängen.


    Vielen Dank und viele Grüße

    Martin

  • Danke Bernhard für die Antwort.

    Die Diana 25 ähnelt wirklich sehr stark!

    Hab nochmal ein wenig gegoogelt und glaub

    dass es eine Milbro ist.

    Blöd, dass nix draufsteht.

    So einen Lauf mit geraden Zügen und die feste Visierung hab ich noch nie gesehen.

    Ist wohl ein totales Sparmodell. ;-)


    Mal schauen, vielleicht find ich noch einen Hinweis.

    Danke schonmal!!

    Hab vorher nie was von Milbro gehört bzw. dass mit Diana-Maschinen in England/Schottland produziert wurde.

  • Es sind gerade Rillen sichtbar, aber fast nicht spürbar.

    Ein geschossener Diabolo schaut aus wie neu.

    Komisches Ding.

  • Glattläufe waren früher normal, wer weiss was da alles schon durch den Lauf durchgegangen ist und Spuren hinterlassen hat.

    Nach dem Krieg durften nur Waffen ohne Züge hergestellt werden, auch bei Jagdwaffen.

    So haben es die Sieger festgelegt.

    Ab 1953 durften in der BRD wieder gezogen Läufe hergestellt werden.


    Das LG, ein Diana 25 Typ, wurden nach dem Krieg von allen Herstellern gebaut,

    meist ohne Kennzeichnung.

    Wenn es weiter zerlegt würde, könnte man vielleicht sagen von Wem.

    MSG Eberhard

  • Danke euch!! :)

    Das ist echt sehr interessant zu wissen.

    Damit kann man warscheinlich schonmal das Alter etwas eingrenzen.


    Ich zerlege es die Tage mal und geb Bescheid, ob es noch irgendwelche Hinweise gibt.