Effektivität Gas bzw. CO2 bei Airsoft-Pistolen

There are 45 replies in this Thread which has previously been viewed 7,258 times. The latest Post (May 28, 2021 at 7:26 PM) was by BernhardJ.

  • Ich überlege gerade, wie effektiv eigentlich Gas im Vergleich zu C02 ist.
    Hintergrund ist, dass die meisten Pistolen von AW Custom sowohl mit einem Gas- als auch mit einem CO2-Magazin bestückt werden können, und ich überlege gerade mir eine solche zuzulegen.

    Daher hier die Frage eines Anfängers an die Airsoft-Spezialisten:

    Wie viele Magazinfüllungen bzw. wie viele Schuss kann man aus einer typischen 600 ml Flasche Gas (schwaches 144-er oder eine Stufe stärker z.B. Nuprol 2.0) im Schnitt bei Zimmertemperatur erwarten?

    So eine Flasche Gas kostet im günstigsten Fall ca. 8...12 €, also im Schnitt 10 €.

    Bei CO2 kostet mich ein Schuss (CZ Shadow 2, ca. 80 Schuss pro Kartusche) aktuell ca. 0,4 Cent des CO2.

    Kann Gas da kostenmäßig mithalten?
    Dazu müssten aus einer 600 ml Flasche ca. 2.500 Schuss möglich sein. Geht das?

    Grüße - Bernhard

  • Noch eine Frage an die Airsoft-Spezis hier:

    Ist eine Full-Auto-Funktion bei Airsoft-Kurzwaffen, die in Deutschland verkauft werden zugelassen?

    Ich meine sowas, wie AW Custom hier auf dem Video zeigt (ausgiebiger etwa ab Minute 1:10):

    External Content www.youtube.com
    Content embedded from external sources will not be displayed without your consent.
    Through the activation of external content, you agree that personal data may be transferred to third party platforms. We have provided more information on this in our privacy policy.

    Grüße - Bernhard

  • Fullauto ist zulässig solange die Airsoft unter 0,5 Joule liegt.
    Wieviel Schuss eine Flasche Gas bringt kann ich dir nicht genau sagen, das ist ja zudem Modellabhängig und davon ob mit oder ohne Blowback etc.
    Was ich aber vorteilhaft finde ist das ich wenn ich Spontan ein paar Schüsse abgeben mag, ich die Flasche einfach falschrum halte.
    So reicht eine Füllung dann auch nur für ein Magazin. Zudem ist eine Softair mit Gas ein wenig leiser im Gegensatz zu Co2.

    Liebe Grüße.

  • Danke!

    Das von AW Custom sind alles 1 J Pistolen, also Full-Auto anscheinend nicht zulässig.

    Haben dann entsprechend die ganzen "deutschen" Airsoft-Maschinenpistolen und -Maschinengewehre dann auch nur <0,5 J?

    Grüße - Bernhard

  • Ja oder halt Halbautomatick.
    0,5 Joule ist die magische Grenze zwischen Spielzeug und F pflichtiger Schusswaffe welche durch das Kriegswaffenkontrollgesetz nur Halbautomatisch feuern darf.
    Du kannst auf 10m aber auch mit 0,5 Joule Spaß haben und recht präzise Schießen. ;)
    Ich besitze allerdings nur Federdruckwaffen unter 0,5 Joule aber auch die machen Spass.

    Meine PPQ mit Gasblowback oder meine Quingliu M870 Repetierbüchse aus Vollstahl mit Echtholz sind allerdings wieder ne andere Klasse als die 50€ Spielzeuge.

    LG.

  • Das wäre zb. Die PPQ

    External Content youtu.be
    Content embedded from external sources will not be displayed without your consent.
    Through the activation of external content, you agree that personal data may be transferred to third party platforms. We have provided more information on this in our privacy policy.

    und das die Repetierflinte.
    External Content youtu.be
    Content embedded from external sources will not be displayed without your consent.
    Through the activation of external content, you agree that personal data may be transferred to third party platforms. We have provided more information on this in our privacy policy.

    Schon an der Lautstärke was ganz anderes als eine CO2 Waffe.

    Lg.

  • jup. Alle MGs und MPs mit Fullauto haben 0,5j. Natürlich kannst du auch MPs mit mehr Leistung kaufen, diese schießen aber nur sein.
    Zu Gas oder CO2. Beide Systeme haben ihre Berechtigung, und halten sich schon lange nebeneinander.
    CO2 hat ihren Vorteil bei Kälte, und wenn mehr Leistung benötigt wird..Gas ist deutlich angenehmer zu handhaben, und man kann die Leistung verändern/anpassen.aber auch immer konstant halten.
    Wenn die Temperaturen mitspielen sehe ich den Vorteil eigentlich beim Gas. Ein Pluspunkt ist auch die leichte Reperatur bei Undichtigkeit.

    Hört mich, meine Häuptlinge! Ich bin müde. Mein Herz ist krank und traurig. Vom jetzigen Stand der Sonne an will ich nie mehr kämpfen – für immer.(Chief Joseph )

  • Full-Auto macht auch mit maximal 0,5 Joule Spaß :D

    Ca 80 Schuss in wenigen Sekunden 8)

    0,5er machen richtig Spaß... Rein vom Funfaktor ganz vorne....Eine vollwertige Airsoft Kategorie, mit anderen Prioritäten, aber nicht weniger anspruchsvoll. Kann ich jedem empfehlen....Aber auch da gibt's Qualität und Schrott....nur liegt der Unterschied nur bei 50-100Euro....

    Hört mich, meine Häuptlinge! Ich bin müde. Mein Herz ist krank und traurig. Vom jetzigen Stand der Sonne an will ich nie mehr kämpfen – für immer.(Chief Joseph )

  • Ich besitze allerdings nur Federdruckwaffen unter 0,5 Joule aber auch die machen Spass.

    Das handhabe ich genau so. Allerdings alles Kurzwaffen. Von Langwaffen habe ich nur 4,5 mm Luftgewehre.

    Es gibt auch noch die elektrischen Airsoft-Pistolen, aber die sind von der Leistung anscheinend noch "magerer" als die Federdruck.

    Grüße - Bernhard

  • CO2 hat ihren Vorteil bei Kälte, und wenn mehr Leistung benötigt wird..Gas ist deutlich angenehmer zu handhaben, und man kann die Leistung verändern/anpassen.aber auch immer konstant halten.
    Wenn die Temperaturen mitspielen sehe ich den Vorteil eigentlich beim Gas. Ein Pluspunkt ist auch die leichte Reperatur bei Undichtigkeit.

    Ich plane gerade mir eine Pistole zuzulegen die beides kann mit zwei unterschiedlichen Magazinen.
    So kann ich dann die Vorteile beider Systeme direkt vergleichen und nutzen. :D

    Grüße - Bernhard

  • Was man vielleicht nocht hinzufügen sollte an die Airsoft Plinker, das Airsoft Gas hat noch Silikon beigemischt, damit die Waffen sich selbst schmieren beim benützen.
    Bei mir im Keller sind Fließen gelegt und als ich noch mit Airsofts geplinkt habe war der Boden immer extrem rutschig und klebrig vom ganzen Silikon, man musste permanent wischen und falls man das nicht gemacht hat ging es danach nur schwer weg.

    Tatsächlich habe ich deshalb meine ganzen Gas Airsofts verkauft und bin auf Co2 umgestiegen.

    Mittlerweile habe ich diese auch verkauft und bin ausschließlich bei Pressluftwaffen angelangt, aber das ist eine andere Geschichte, definitiv aber auch vielleicht für dich Interessant, leider gibt es im Airsoft Bereich da aber nur eine magere Auswahl im Vergleich zu Gas und Co2.

  • Was man vielleicht nocht hinzufügen sollte an die Airsoft Plinker, das Airsoft Gas hat noch Silikon beigemischt, damit die Waffen sich selbst schmieren beim benützen.
    Bei mir im Keller sind Fließen gelegt und als ich noch mit Airsofts geplinkt habe war der Boden immer extrem rutschig und klebrig vom ganzen Silikon, man musste permanent wischen und falls man das nicht gemacht hat ging es danach nur schwer weg.


    Das liegt aber am verwendeten Gas und ist nicht allgemein so.
    Es gibt Gase mit sehr viel Silikonanteilen und das mag dann dazu führen das es auf dem Boden zu diesen Silkonrückständen kommen kann. Aber das kann man so nicht pauschalisieren...

    Mit dem richtigen Gas hast du dieses Problem überhaupt nicht.

    Gruß Markus :)

  • Ich plane gerade mir eine Pistole zuzulegen die beides kann mit zwei unterschiedlichen Magazinen.So kann ich dann die Vorteile beider Systeme direkt vergleichen und nutzen. :D

    Grüße - Bernhard

    glaub ich nicht.
    Was würdest du von einem in Knicker mit Presslufttank als Luftgewehr halten?
    Umarex hatte mal die furchtbare dualpower Serie... Elektro und Federdruck.
    Eine gute Waffe ist abgestimmt. Bei Gas sogar auf ein bestimmtes Gas.


    Es gibt auch noch die elektrischen Airsoft-Pistolen, aber die sind von der Leistung anscheinend noch "magerer" als die Federdruck.

    Grüße - Bernhard

    Diese elektrische Airsoftpistolen sind bei Spielern sehr beliebt. Tolle Teile, mit einer guten Leistung. liegen Preis-Leistungsmäßig weit oben, werden gerne getunt und ständig weiterentwickelt. Kauftipp für jeden Airsoftbegeisterten.
    Ganz im Gegensatz zu Sniper... die erfordern lange Erfahrung, und viel technische Erfahrung.

    Hört mich, meine Häuptlinge! Ich bin müde. Mein Herz ist krank und traurig. Vom jetzigen Stand der Sonne an will ich nie mehr kämpfen – für immer.(Chief Joseph )

  • Mittlerweile habe ich diese auch verkauft und bin ausschließlich bei Pressluftwaffen angelangt...

    Nun, im Prinzip nicht verkehrt, aber für Training in Richtung IPSC eher nicht praktikabel, da es dafür meiner Kenntnis nach keine Pistole mit GK-Eigenschaften (Semi-Automatik, mehrschüssig, Blowback) gibt. Oder hast Du da einen konkreten Vorschlag? LEP-Revolver kommen nicht in Frage.

    Grüße - Bernhard

  • Bei dem aw customs video staune ich das da kein cooldown kommt . Bei der Kadenz kaum vorstellbar

    Der Cooldown ist bei Airsoft anscheinend wesentlich weniger ausgeprägt und kritisch als bei 4,5 mm.
    Hängt auch damit zusammen, dass es meistens Gas ist und keine CO2-Kartuschen und dass die Energieabgabe (und somit Gas- bzw. CO2-Menge) bei jedem Schuss in den meisten Fällen kleiner ist als bei 4,5 mm.

    Grüße - Bernhard