Neue PAB von Skorpion, Cobra PXB 100 (100lbs)

There are 41 replies in this Thread which has previously been viewed 6,094 times. The latest Post (March 24, 2023 at 12:05 AM) was by Kim1000.

  • Ich sehe die Vollplaste PABs ja kritisch bei den Zuggewichten, nachdem mir mal ne Redback genau im Bereich der Wurfarmaufnahme gerissen ist. Zudem wäre es schön, wenn die die Klemmung für die Wurfarme von Werk aus schon nen leichten Winkel aufweist, so dass die Sehne nicht mehr sooooo extrem auf die Laufschiene drückt.

  • Mir ist ja schon der Spannhebel der einfachen Kunststoff- Cobra gebrochen, guter Schreckmoment übrigens.

    Aber die Wurfarmaufnahme der Redbach ist doch eigentlich recht stabil und au h verwi dungssteif.

    Schiene: Probier mal alle 15 Schuss Labello mit Wattestäbchen, das verlängert das Leben der Sehne unglaublich, besser als Silikon oder Rail Lube.

    @Topic:

    Zwar wieder nen Sehnenschubser, aber optisch nett.

    Aber ob das echte 100lbs sind oder nur ein anders gelabelter Redback-Bogen?

    "Diplomatie ist, jemanden so zur Hölle zu schicken, dass er sich auf die Reise freut."

  • Sieht so aus wie die Man Kung Alligator II. Kann man Anhand von den FPS/ms ungefähr auf die LBs des Bogen schließen?

    MfG

    Luftdruck: CP99, Perfecta 47, Zoraki HP-01, SSW: Röhm RG3, Airsoft: KWC SP2022 Federdruck, P99 AEG, 2X Umarex MP7 AEG, Umarex G36C, Franchi SAS 12 Federdruck, Armbrust: Umarex CF 118

  • Sieht so aus wie die Man Kung Alligator II. Kann man Anhand von den FPS/ms ungefähr auf die LBs des Bogen schließen?

    Schwer, sind zwei Unbekannte: Pfeilgewicht und Auszugslänge. Wenn der Pfeil gleich ist und der Auszug ähnlich kann man grob vergleichen. Bei der Man Kung Alligator II sind es 6 Zoll bei der Skorpion PXB 80 Evo 7 Zoll. Wenn der Auszug der PXB 100 dazwischen liegt und die Pfeile gleich sind kann man das ungefähr vergleichen.

  • Scheint dieselbe zu sein wie auch die M48 Hell Hawk:

    External Content
    Content embedded from external sources will not be displayed without your consent.
    Through the activation of external content, you agree that personal data may be transferred to third party platforms. We have provided more information on this in our privacy policy.

    "Diplomatie ist, jemanden so zur Hölle zu schicken, dass er sich auf die Reise freut."

  • Scheint dieselbe zu sein wie auch die M48 Hell Hawk:

    External Content
    Content embedded from external sources will not be displayed without your consent.
    Through the activation of external content, you agree that personal data may be transferred to third party platforms. We have provided more information on this in our privacy policy.

    Wenn du reingeschaut hättest hättest du gehört das es in dem Video um die alte 80lbs ging.

    https://www.bogensportdeutschland.de/armbrueste/sko…enarmbrust.html

  • Ja ist nur eine Bezeichnung. Wollte mir die neulich bestellen und bin auch über die 80lbs Angabe gestolpert.

    Hab Rene von Bogentandler angeschrieben und er hat das bestätigt. Hat "nur" 80lbs. Damit wars halt uninteressant.

  • Weiß hier jemand, ob die Skorpion nun identisch mit der Alligator ist oder ob es qualitativ unterschiede gibt?

    Hallo, ich hoffe ich kann mit meinen 1. Beitrag hier etwas zu diesem Thema beitragen.

    Ich habe mir jetzt die Skorpion Pistolenarmbrust PXB 100 als meine 1. Armburst überhaupt gekauft.

    Zuggewicht (nicht selbst gemessen): ca. 80 lbs = 36,36 KG

    Pfeilgeschwindigkeit (nicht selbst gemessen): ca. 185 FPS (ca. 56,4 m/s)

    Also genau die gleichen "angegebenen" Werte wie bei der Man Kung Alligator 2.

    Ich bin natürlich ein Leie, aber alles was ich so an Videos, Fotos und Daten gefunden habe ist die Armbrust identisch mit der Alligator 2.
    Selbst der Karton ist bis auf den Aufdruck wie ich es einschätze selbst innen identisch.

    Auch der Preis spielt in der gleichen Liga, ich habe ca. 65 Euro bezahlt. Ich denke die werden in der gleichen Fabrik in Asien produziert und es werden lediglich andere Handelsnamen verwendet. Die Skorpion wird wohl über Italien in die EU importiert, daher vielleicht ein anderer Name.

    Also ob nun Skorpion Pistolenarmbrust PXB 100 oder Man Kung Alligator II, alles das Gleiche.

    Qualitative Unterschiede kann ich keine erkennen, aber dazu bin ich wohl auch nicht geeignet.
    Die Verarbeitung ist aber super gut und die Leistung brutal stark für jemanden der so was noch nie verwendet hatte.

    Ich halte solche Armbürste für sehr gefährlich und für absolut tödliche Waffen.

    Da diese Armbrust auf Grund des günstigen Preises etwas für Anfänger oder Einsteiger ist, reicht diese Leistung hierfür völlig aus oder ist vielleicht schon zu hoch.
    Ich habe sehr viel "Respekt" vor der Armbrust, aber das Schießen macht super viel Spaß.

    Nur mein Arm hängt gerade runter, der Hebel ist zwar sehr gut, aber 80 Pfund sind ca. 40 kg und die merkt man nach einer Zeit gerade als untrainierter Mensch enorm.

    Edited 4 times, last by Kim1000 (February 10, 2023 at 6:00 PM).

  • Die Präzision auf ca. 10 m in meiner Wohnung ist schon krass. Leider kann ich im Moment keine höheren Reichweiten testen.

    Man fühlt sich so wie Wilhelm Tell, macht echt süchtig so eine Armbrust.

    Die grünen Bolzen vom 8er Magazin (3D-Druck) abgeschossen, sind von meiner Skorpion Pistolenarmbrust PXB 100 (wohl eine baugleiche Alligator II).

    Die gelben Bolzen vom 6er Magazin abgeschossen, von der YAK Archery Terminator III.

    Ich habe nur ein günstiges Visier für ca. 30 Euro, wo der Punkt eher Striche sind.

    Weiterhin habe ich erst seit kurzer Zeit eine Armbrust, da bin ich sicher noch nicht so gut.

  • Das sieht doch recht gut aus. Vielleicht schaffe ich es heute Abend auch mal ein Trefferbild zu posten. Ich habe zwei MK Alligator 2, eine davon mit einem selbst entwickelten Magazin. Bilder davon habe ich in dem Thread -Alligator 2 Umbau- gepostet. Bisher bin ich mir der Genauigkeit auf 10m auch sehr zufrieden. Als Einzelschuss ist die Alligator 2 natürlich präziser, besonders bei den 7,5" Bolzen.

  • Hier meine aktuelle Skorpion PXB 100, mit dem Terminator 3 80 lbs Wurfarm und einem 3d-Druck Magazin.

    Wie ihr seht ist diese Baugleich mit der Alligator 2.

    Ich werde aber wohl wieder zurück bauen, da mit die T3 mit der stärkeren Sehne einfach zu schwer zu spannen ist um viele Bolzen indoor fliegen zu lassen.

    Was aber wichtig ist, möchte jemand seine Alligator 2 / Skorpion PXB 100 wirklich mit 100 lbs ausstatten, passt der YAK Terminator 3 100 lbs Wurfarm auch wie der 80 lbs Wurfarm ohne Probleme. Im Single Shoot ohne Magazin eine Überlegung wert für größere Reichweiten.

    Mit Magazin auf Dauer zu anstrengend oder man möchte halt Muskeln trainieren.

    Ach ja, den Aluminiumhaken habe ich beim Kauf der T3 von YAK dazu bekommen, weil ich freundlich gefragt habe ob ich einen Haken als Ersatzteil für meine alte Armbrust bekommen darf.

    Den Bolzen einfach nur auf der rechten Seite, also die Seite die man auf dem Bild nicht sieht mit einem kleinem Nagel raushauen und wieder rein.

    Als letztes noch, ich habe eine stärkere dickere Sehne verbaut (die man für ein Magazin wohl dringend braucht), weil sonst rutscht die Sehne mit Magazin hier und da mal unten durch.

  • Pistolen Armbrust mit 100lbs 👍🏻

    Gute Idee - Danke für die Info !

    Die Skorpion hat nur 80 lbs auch wenn der Name Skorpion PXB 100 ist.
    Halt eine baugleiche Alligator 2, der 100 lbs Wurfarm von der YAK Terminator III passt aber.

    Edit:
    So hier der Umbau auf den YAK Terminator III 100 lbs Wurfarm. Mit der verstärkten Sehne fast nicht mehr zu spannen, gefühlt 120 lbs.
    Schätze 40-50 m Reichweite, muss ich irgendwann mal testen.

    Ich nutze die schweren S&K Bolzen, einfach nur brutal. Wenn man überlegt, dass hier ca. 130 Euro investiert sind eine echte günstige Alternative für outdoor.

    Edited 5 times, last by Kim1000 (March 17, 2023 at 7:44 PM).

  • Ich weiß, Danke 👍🏻

    Aber genau das meinte ich auch !

    Danke, ich habe mal ausgerechnet. Man hat ca. 50% mehr Leistung durch den 100 lbs Wurfarm von YAK im Vergleich zum Standard 80 lbs Wurfarm der Alligator II.
    Also ca. wie ein 125 lbs Wurfarm würde er direkt von Man Kung kommen. Echt eine krasse Sache, in so einer kompakten Bauart über den Schnellspanner der Schulterstütze.
    Habe dazu sogar ein Video gemacht:

    External Content www.youtube.com
    Content embedded from external sources will not be displayed without your consent.
    Through the activation of external content, you agree that personal data may be transferred to third party platforms. We have provided more information on this in our privacy policy.


    Edit:
    Trefferbild und mit Scope, echt krass auf 10 m.

    Edited 2 times, last by Kim1000 (March 18, 2023 at 8:10 PM).