Neues AB-Zielfernrohr

  • Moin,


    möchte das TenPoint Rangemaster Pro das bei meiner RD390 dabei war austauschen.


    Nach langem Suchen und Überlegen sind jetzt noch 2 Stück übriggeblieben.


    Das Hawke XB30 Compact 1,5-6x36


    odern das BSW MaxDistance 3-9x42 (wenn man vergleicht entspricht das wohl dem AIA FRS 101-12, nur deutlich günstiger. Sind auch optisch ziemlich gleich. Beide geätzt nur die Markierungen unterscheiden sich ein bisschen.)
    https://www.bogensportwelt.de/TIPP-BSW-MaxDistance-3-9x42-Zielfernrohr-mit-Weitschussabsehen


    Vielleicht finde ich ja auf diesem Weg eine Entscheidungshilfe.


    Gruß

  • Ich würde es u.a. auch etwas vom Absehen her abhängig machen, welches Dir persönlich mehr zusagt ?!


    Hawke:


    Max Distance:

  • Hier mal ein besseres Bild vom Absehen des MaxDistance:


    Das Absehen finde ich bei beiden gut, die Möglichkeiten was Entfernung angeht ist wohl beim BSW besser, so wie ich das sehe.

  • Was stört dich am Rangemaster Pro und was hast du mit dem neuen Scope vor? Ich schätze mal du willst Haltepunkte jenseits der 60 Yards und deshalb ein ballistisches Absehen. Das Excaliur Tact-100 kannst du auch noch in deine "Liste" aufnehmen. Brauchst du Haltepunkte die genau zur Entfernung passen, also 10=10 Meter/70=70Meter?

  • Ich will bis 100mschiessen da reicht das Tenpoint nicht.


    Die Haltepunkte passen bei beiden.

  • Hier mal ein kleiner Einblick in die Hawke App. Habe mal nen Bolzen mit 450gn genommen, bei 350fps, auf 20m genullt und der maximalen Vergrößerung des Scopes. Das ganze ist beliebig anpassbar.


  • Die Haltepunkte passen bei beiden.

    Du meinst die Anzahl der Haltepunkte? Mir geht es darum ob die Abstände zwischen den Haltepunkten zu deinen Pfeilen passen. Die FPS kann man am Zoom einstellen aber das gibt nicht die Ballistik deiner Pfeile wieder (FoC, Vanes usw.)


    @towatai
    Auf dem Handy machen sich Chairgun und X-Act sehr gut, wenn man etwas experimentiert. Leider sind beide EoL 12/2018, soll heißen im schlechtesten Fall, ein OS-Update auf dem Handy und das wars. Deshalb habe ich die beiden noch auf einem alten Tablet auf dem auch die Caldwell-App drauf ist, für das Tablet kommen keine Updates vom Hersteller mehr.


    p.s. beide Apps haben keine Profile für Pfeile

  • Hab mich entschlossen ggf. doch ein noch ein paar Eus draufzupacken, damit stehen jetzt noch folgende zur Wahl:


    Tenpoint Evo-X Marksman
    https://www.tenpointcrossbows.…uct/evo-x-marksman-scope/


    oder AIA FRS 101-12
    https://www.arrowinapple.de/zu…zielen/zielfernrohre/188/


    Die Qual der Wahl.


    Beides übrigens Empfehlungen von Harald, das Tenpoint geht wohl durch die zusätzlichen Striche im unteren Bereich auch bis 100m.


    Jemand eines davon oder gar beide in Nutzung bzw schon ausprobiert und wie sind evtl. die Erfahrungen damit?



    Rein optisch finde ich das Absehen beim Tenpoint "ruhiger" und ausgeglichener, meine maximale Wunschdistanz bleibt bei 100m.


    Gruß

  • Das AIA FRS 101-12 habe ich, Absehen ist tatsächlich etwas unruhig man muss sich auf die Leuchtpunkte konzentrieren. Hat aber den Vorteil dass man auch andere Entfernungen "rauflegen" kann. Habe ich nie gemacht, bei mir muss auf der 100 auch die 100 Meter sein. Dafür passt es mit den BEE und den Haltepunkten bei mir ganz gut. Ist kein Zeiss-Glas aber mir langt es. Je nach FPS kann die Vergrößerung für die höheren Entfernungen recht klein sein. Hast du von Harald die passende Vergrößerungswerte bekommen und mit einem anderen Glas mal getestet wie "klein" die Zielscheibe auf 100m ist?


    Das Evo habe ich nicht, das steht wie das Ravin-Glass noch auf meiner "Interesse"-Liste.

  • Das Ravin sieht ein bisschen mehr wie das TenPoint aus was das Absehen angeht. Preislich spielts keine Rolle bzw ist das Ravin sogar etwas günstiger....


    Ich tendiere momentan ein klein wenig zum Evo-X.


    Auf 100m ist doch ehr seltener der Fall, meist bewegt es sich zwischen 30 und 70m....

  • So, die Entscheidung ist für das FRS 101-12 gefallen.


    Danke für alle die mir Entscheidungshilfe gegeben haben.


    Auf ein HHA verzichte ich allerdings, ist bei den Möglichkeiten vom FRS für meine Distanzen nicht nötig.


    Kann geschlossen werden.


    Gruß