Treffe plötzlich nicht mehr ...

  • Servus Leute,


    komische Sache ... mit meinem Weihrauch HW 35 habe ich die ersten Tage wirklich sehr gut geschossen auf ca. 23m ... jetzt so gut wie nix mehr ... auf der 14x14 Scheibe sind alle Löcher unten rechts vom Schwarzen in einer schönen Gruppe, vorher waren von 10 Schüssen mal 2 Ausreißer dabei, der Rest immer im Schwarzen. Dieses Orangene Zielspiel wo die Platten rückwärts hochklappen (ich denke ihr wisst welches ich meine) treffe ich gefühlsmäßig nur noch durch Glück ... was ist hier los?
    Kann sich die Kimme denn von alleine irgendwie verstellen ...?
    Oder mach ich plötzlich alles falsch?


    Nachtrag:
    Geschossen wir aufgelegt, sitzend

  • Nein aufgelegt wird seither exact gleich ... habe zwar eine neue Dose Diabolos aufgemacht letztes mal (gleiche Diabolos), aber das Problem war auch schon als die letzte Dose zu Ende ging

  • Hört sich beim Spannen oder beim Schiessen etwas anders an im vergleich zu früher?


    Gehts es schwerer oder leichter zu spannen ?


    Wieviel Schuss hast du damit gemacht seit dem Kauf?


    P.S. Gespannt wurde es auch nicht für längere Zeit gelagert?

    • Zugeschnappt hat nichts, Waffe wir natürlich immer nur ungespannt gelagert ... das Spannen ist nach wie vor butterweich ... ab und zu kratzt es ein bisschen aber nicht immer. 500 Diabolos habe ich mittlerweile durch
  • Mach mal den Lauf sauber. Achte darauf das du nicht verkantest und das Gewehr auch nicht nur immer gleich auflegst, sondern auch immer gleich in die Schulter nimmst.

  • Mach mal den Lauf sauber. Achte darauf das du nicht verkantest und das Gewehr auch nicht nur immer gleich auflegst, sondern auch immer gleich in die Schulter nimmst.

    Genau das versuche ich natürlich nach wie vor ...
    Habe so kleine 4,5mm Watteteile die zum säubern sind ... reicht das? Soll ich die mit ballistol etwas anfeuchten?

  • @Talkboxer, kannst du machen, schiess die aber nicht alleine durch, sondern lade noch ein Diabolo dahinter.

  • Genau das versuche ich natürlich nach wie vor ...Habe so kleine 4,5mm Watteteile die zum säubern sind ... reicht das? Soll ich die mit ballistol etwas anfeuchten?

    Aber bitte nicht die zum Durchschiessen,das kommt einem Leerschuss gleich .


    Besser die zum durchziehen


    https://www.waffenpflege-shop.de/vfg-match-set-pocket.html


    da reichen die hellen ohne Metallfasern drin einfach etwas Ballistol auf den Filz ,2-3 mal durchziehen und dann einen trockenen hinterher.

  • Sowas habe ich leider nicht da ... nur die zum schießen ... und wenn ich wie erwähnt einen diabolo dahinter stecke?

  • Kann auch sein das die Feder sich jetzt ein wenig gesetzt hat weil das Gewehr eingeschossen ist,dann einfach jetzt nochmal einschiessen ,denn ab jetzt dürfte sich dann großartig nichts mehr ändern.


    Also erst reinigen,dann schauen und wenn dann immer noch eine kleine abweichung ist nochmal einschiessen.

  • Die brauchen halt auch ihre Einlaufzeit, währenddessen kann sich der Treffersitz auch verschieben. Ich würde den Lauf sauber machen (nicht zu viel Öl), dann 50 Schuss machen und dann die Visierung auf den neuen Treffpunkt einstellen.

  • Du hast ein Zielfernrohr montiert ?
    Falls ja..Prellschlagfest ?
    Zielfernrohr und Montage sind nicht "gewandert" ?


    *gerade gesehen..Du schießt über Kimme und Korn*

    ...fürchte nicht den Wind...denn ich bin der Sturm...

  • Was auch vllt erwähnenswert ist ... man hört beim schiessen deutlich ein rütteln der feder? Drrrrnnnn ... kann mich leider nur nicht mehr errinern ob das auch zu anfang so war

  • Nein, kein Zielfernrohr drauf ... schiesse bis jetzt ausschliesslich über Kimme und Korn ... werde besagte Tipps später mal machen und neu einschiessen wie empfohlen. Melde mich dann mal gegen Abend nochmal mit Bericht :thumbsup:



    Bei dem Wetter macht das einfach unmöglich Spaß :D

  • Alle Löcher unten rechts in einer Gruppe ist schonmal gut!
    Die Ursachen können vielfältig sein.
    Zuerst die Kardinalsfrage: Na , mal umgefallen?
    Antwort nein= Gut


    Jetzt solltest Du alle Schrauben am Gelenk, und der Schaft Befestigung auf festen Sitz prüfen.
    Ist Spiel im Gelenk, sitzt das System fest im Schaft?
    Wenn alles fest ist bleibt noch die Visierung.
    Kimme und Korn oder Zielfernrohr?
    Aber prüfe erstmal die die Schrauben.
    Dann geht's weiter.


    Gruß Stefan

  • Was auch vllt erwähnenswert ist ... man hört beim schiessen deutlich ein rütteln der feder? Drrrrnnnn ... kann mich leider nur nicht mehr errinern ob das auch zu anfang so war

    Das kann vorkommen...
    Es beeinträchtigt aber in erster Linie nicht die Trefferlage!
    Ich denke auch, dass sich die Feder jetzt etwas gesetzt hat. Das ist normal, dass sich dann auch die Trefferlage noch etwas setzt.
    Lauf und System bzw. Kolbendichtung und Feder müssen sich erst etwas "einlaufen".


    Wenn dich das Klirren der Feder stört, dann kannst du das LG zerlegen und die Feder entfetten und anschließend mit neuem zäheren Fett behandeln. Dann geben sich auch die Geräusche.


    PS: Der Tipp mit dem "Schraubencheck" ist sehr gut! Das solltest du immer mal wieder im Auge haben.