Posts by Talkboxer

    • dann muss es irgendwie an mir liegen ... entweder sehfähigkeit oder falscher anschlag wie auch immer ... bin mir daran so sicher weil ich neulich schonmal ein hämmerli luftgewehr eingeschossen habe .. da saß die kimme ziemlich ähnlich am ende


    jap volle Zustimmung!
    Hat auch etwas mit Kopfsache zutun ... wenn man mal nicht trifft wie sonst dann gleich mal Visierung verstellen ...

    Es ist zum Verrückt werden ... jetzt treffe ich wieder ganz passabel und ich habe absolut garnichts verändert. Auch den lauf habe nicht geputzt ... unten 2 Bilder ... das mit Trefferlage unten rechts war heute morgen (zu dem Zeitpunkt auch nichts mehr beim Plinken getroffen) und das andere gerade eben ... bis auf die 2 Ausreißer ganz ok. Auch das Plinken geht jetzt wieder einwandfrei
    wie gesagt: ca. 23m aufgelegt/sitzend



    Anscheinend lag es dann wohl an der Konzentration

    Also hab mal eben nach den Schrauben gesehen, die sitzen alle fest.
    Schaut mal wie weit die Kimme bei mir links sitzt ... so hatte ich das Gewehr eingeschossen letzte Woche ... und es lief wirklich super. Also ich will damit nur sagen dass die Kimme auch schon so weit links saß bevor das Problem anfing ... nur um das mal jetzt auszuschliessen dass die versehentlich so weit nach links geschoben wurde. Ist das eigentlich normal dass die Kimme so weit von Zentrum entfernt ist um die Mitte zu treffen?
    Wenn meine Gruppe rechts ist, dann muss ich ja die Kimme noch weiter nach links drehen ... die fällt mir ja bald ab oder ist sowas in der Regel nicht unnormal dass Kimmen so weit weg von der Mitte gedreht werden müssen?

    Nein, kein Zielfernrohr drauf ... schiesse bis jetzt ausschliesslich über Kimme und Korn ... werde besagte Tipps später mal machen und neu einschiessen wie empfohlen. Melde mich dann mal gegen Abend nochmal mit Bericht :thumbsup:



    Bei dem Wetter macht das einfach unmöglich Spaß :D

    Mach mal den Lauf sauber. Achte darauf das du nicht verkantest und das Gewehr auch nicht nur immer gleich auflegst, sondern auch immer gleich in die Schulter nimmst.

    Genau das versuche ich natürlich nach wie vor ...
    Habe so kleine 4,5mm Watteteile die zum säubern sind ... reicht das? Soll ich die mit ballistol etwas anfeuchten?

    • Zugeschnappt hat nichts, Waffe wir natürlich immer nur ungespannt gelagert ... das Spannen ist nach wie vor butterweich ... ab und zu kratzt es ein bisschen aber nicht immer. 500 Diabolos habe ich mittlerweile durch

    Servus Leute,


    komische Sache ... mit meinem Weihrauch HW 35 habe ich die ersten Tage wirklich sehr gut geschossen auf ca. 23m ... jetzt so gut wie nix mehr ... auf der 14x14 Scheibe sind alle Löcher unten rechts vom Schwarzen in einer schönen Gruppe, vorher waren von 10 Schüssen mal 2 Ausreißer dabei, der Rest immer im Schwarzen. Dieses Orangene Zielspiel wo die Platten rückwärts hochklappen (ich denke ihr wisst welches ich meine) treffe ich gefühlsmäßig nur noch durch Glück ... was ist hier los?
    Kann sich die Kimme denn von alleine irgendwie verstellen ...?
    Oder mach ich plötzlich alles falsch?


    Nachtrag:
    Geschossen wir aufgelegt, sitzend

    aha hier also unser neuer Thread :thumbsup:


    Ich fang gleich mal an:
    Hab meine mit schwarzen Holzgriffschalen in 4,5mm bestellt. Ich hoffe Dienstag mit dem Paketboten :D
    Dazu bestellt habe ich mir gleich mal 5 Dosen JSB Exact RS Rundkopf Field Target in 4,52mm mit 0,475g an Gewicht.


    Was jagen andere so durch?

    Sorry aber für mich ist dieses Co2 zeug nichts ... zum mal Spaß haben ist es ja ok, aber ich möchte z.b nicht darauf achten müssen wie kalt oder warm es draußen ist ... auf sowas hab ich keine lust. Wie gesagt ... da es mir egal ist ob ich schnell oder nur langsam schiessen kann, verlasse ich mich lieber auf die gute alte spanntechnik. Die ist auf jeden fall verlässlicher. Da kann man mit noch tausend tabellen daher kommen, das bringt nix :P


    Alles gut :thumbsup:

    Hallo Leute,


    lese schon länger hier im Forum immer mal wieder mit und dachte ich registrier mich jetzt einfach mal :)
    Kurz zu mir: Ich bin 29, komme aus BW, schon seit einigen Jahren Sportschütze im GK Bereich und habe nun auch wieder Interesse an Luftpistolen und Luftgewehren bekommen. Kommt wohl größtenteils davon dass die Schützenvereine alle dicht sind und ich jetzt was für bei mir im Garten als Ausgleich suche ... trotzdem haben mir aber Luftgewehre und LuPis schon immer großen Spaß gemacht.
    Gestern habe ich mir mein erstes ernsthaftes Luftgewehr online bestellt, ein Weihrauch HW 35 in der Standard Version ist es geworden. Und freue mich riesig damit im Garten zu schiessen, der gibt bis ca. 30m her. Was denke ich mal mehr als ausreichend ist.




    Das reicht dann wohl fürs erste :thumbsup: