T4E Pistole im Kaliber 50.

  • Ich würde eher zum Revolver greifen.
    Beim HDR 50 kannste dir deine eigenen Murmeln gießen aus Heißklebe mit BBs oder gleich die Doppelläufige im cal. 68.
    Da haste noch mehr möglichkeiten Sachen zu verschießen und die HD´s haben beide nur 6 Schuss. ;)
    Habe nur die PPQ und SG68 T4E die seit langem 1a laufen daher denke ich Qualitativ wird die HDP auch taugen aber am Ende sind es max. 7,5 Joule.
    Ob nun die Kugel größer ist aber langsamer fliegt oder umgekehrt.
    Wurde früher im PB heiß diskutiert ob cal. 50 cal. 68 ablößt aber am Ende hat sich cal. 68 immernoch durchgesetzt.

  • Mich reizt die neue Pistole schon. Den Revolver fand ich auch klasse.... bis ich ihn live gesehen habe. Die Optik war dann doch nicht mein Ding.


    Ich hoffe die Pistole gefällt mir dann besser. Spaß daran hätte ich.


    Einzeln gibt's die bald für unter 100 Euro. Dafür kann man sich das mal in die Vitrine legen :whistling:

  • Laut vielen Quellen (YT) nicht als Paintball verwendbar, lauter Platzer. Das Ding ist ... ich darf hier kein Wort verwenden, ohne gesperrt zu werden. Hatte es selbst in der Hand, im Laden getestet, habe es beiseite gelegt und allem gedankt, dass ich es nicht gekauft habe. HDP ist p... pottschön.

    si vis pacem para bellum
    und
    Waffen sind immer böse, Sex verwerflich und die Welt ist eine Scheibe... Ja nee, is klar

  • Ich find das Ding nicht schlecht und war von der Power überrascht.


    Von Paintball hab ich keine Ahnung, für mich ist das Ding einfach ein Spaßgerät, das endlich mal richtige Löcher hinterlässt :)


    Ich bin zufällig auf die Gummi/Stahlgemisch Kugeln gestoßen und die möcht ich ehrlich gesagt nicht abkriegen.
    Damit macht das schießen auf Dinge, die zerstört werden wollen, richtig Laune.


    Gruß K.

    Only a government that is afraid of its citizens tries to control them.


    Die Feder ist mächtiger als das Schwert. Vorausgesetzt natürlich sie ist als Verschlussfeder in einer Glock 17 verbaut! :lol:

  • Stimmt, beworben wird das Ding ja als Home Defense Pistol für Rubbelballs etc. Mit Paints wird sich ja selten jemand "verteidigen" wollen ^^ .
    Dein Paintball Kanal hat, soweit ich weiß, lediglich ein Unboxing Review ins Netz gestellt, während in diversen Foren bereits nicht mehr gefragt wird, OB es Laufplatzer mit Paints gibt sondern welche Firma Paints liefert, die dort NICHT im Lauf platzen... Konnte bislang auch keiner beantworten.
    Das Problem bei der HDP ist eben die extrem hohe Energie, die gesetzlichen Grenzen werden erreicht und das halte ich für den einzigsten "Vorteil", den dieses Plastikgerät hat. Der HDR ist zwar ebenso stark, nur kann man hier tatsächlich FirstStrike-Geschosse verwenden, auch als Paints, und die funktionieren ganz gut.
    Als Konkurrenz zur HDP lohnt sich vielleicht ein Blick auf die G.I. Sportz Menace, die hat wenigstens ein Magazin zum rausnehmen... Dort funktionieren auch Paints.

    si vis pacem para bellum
    und
    Waffen sind immer böse, Sex verwerflich und die Welt ist eine Scheibe... Ja nee, is klar

  • Es scheint auch bei Paintballs erhebliche Qualitätsunterschiede zu geben.
    Die Ösis haben den HDR auch in der offenen Version geschossen,
    empfehlen aber für PB die 7,5 J Ausführung. 8)

  • Es scheint auch bei Paintballs erhebliche Qualitätsunterschiede zu geben.

    Das scheint nicht nur so, das ist so.
    Paints gibt es von sehr vielen Anbietern und die Variablen sind dabei sehr vielschichtig.
    Außerdem gibts ja auch zB Sommer- und Winterpaints, dort variiert die Dicke der Gelatineschicht, selbst trockene oder feuchte Luft verändern die Eigenschaften der Paintkugel durch Ausdehnung oder Zusammenziehen - was ungemein zur Trefferlageveränderung führt und einen Freak-Set nötig macht, bei dem man vor jedem Event die richtige Hülsengröße ermitteln muss. Aber das gilt nur für die eher ernsthaften Spieler, beim HDR erübrigt sich sowas eigentlich, denn auf kaum einem BattleGround werden diese Dinger erlaubt. Sie sind zu stark. Die Gerätschaften mit 11 Joule, die es in Ö gibt, sind da eh raus. Mit sowas möchte sich niemand auch nur zum Spaß beschießen lassen.
    Da greift dann tatsächlich eher der vielgeschmähte Home Defense Gedanke oder das Spaß-Plinken mit festen Bällen.

    si vis pacem para bellum
    und
    Waffen sind immer böse, Sex verwerflich und die Welt ist eine Scheibe... Ja nee, is klar

  • Der HDR ist doch der hier, oder?


    External Content www.youtube.com
    Content embedded from external sources will not be displayed without your consent.
    Through the activation of external content, you agree that personal data may be transferred to third party platforms. We have provided more information on this in our privacy policy.

  • Hallo zusammen,
    Ich selber besitze auch die HDP50 und ich kann bestätigen das die Pistole für Paintballs absolut nicht geeignet ist. Alle Paintballs ( unterschiedliche Hersteller ) die ich bisher ausprobiert habe, haben total versagt. Ständig Laufplatzer. Habe sogar gedacht das Teil wäre technisch/mechanisch irgendwie defekt oder sowas. Daraufhin habe ich die HDP komplett zerlegt weil ich wissen wollte wie das Teil von innen ausschaut. Simple...aber eigentlich gute Technik/Mechanik war mein Eindruck. Nur wie gesagt, für Paintballs die es im Moment so auf dem Markt gibt, nicht geeignet. In den nächsten Tagen werde ich hoffentlich die Original Paintballs von Umarex erhalten, Mal sehen ob die etwas taugen .

  • Hat sich jemand die HDP gekauft und mit Paintballs getestet?


    Ich selber besitze auch die HDP50 und ich kann bestätigen das die Pistole für Paintballs absolut nicht geeignet ist.


    Dann mische ich mich hier mal ein.


    Hatte Paintball's für den HDR50 gekauft, war irgendwann letztes Jahr. Als dann neulich die HDP50 hier ankam natürlich auch mit der ausprobiert, 2 Magazine, ohne Probleme.


    Ist lose Schüttware gewesen, 100er weise von WO in Tütchen gefüllt. Neugierdehalber gerade nachgeschaut, sind im cal. 50 nicht mehr gelistet.


    Nur noch im cal. 43, nennen sich Nelsons.


    http://www.waffenostheimer.de/…al-43-gelb-100-stuck.html



    Keine Laufplatzer. OK, hab natürlich nur 12 Schuss gemacht und keine 100 ;)



    Die Wichtigsten: FWB 300s, Walther LGU, Weihrauch HW95, Weihrauch HW30S, Diana 350 N-Tec Magnum, Diana P1000 Evo TH, GSG M11, Hämmerli AirMagnum 850, Weihrauch HW45 Silver Star, Diana LP8 Magnum Tactical, Zoraki HP-01, WLA, WLA Duke, diverses Co2 Geraffel und Heißgaser
    Status Quo, die Datenpflege der Signatur ist zu zeitintensiv :D

  • Die Wichtigsten: FWB 300s, Walther LGU, Weihrauch HW95, Weihrauch HW30S, Diana 350 N-Tec Magnum, Diana P1000 Evo TH, GSG M11, Hämmerli AirMagnum 850, Weihrauch HW45 Silver Star, Diana LP8 Magnum Tactical, Zoraki HP-01, WLA, WLA Duke, diverses Co2 Geraffel und Heißgaser
    Status Quo, die Datenpflege der Signatur ist zu zeitintensiv :D

  • Keine Laufplatzer

    Dann hast du eine Charge erwischt, die das aushält.
    Schade, dass es diese Nelsons nicht mehr im 0.50 gibt (hab mal gegoogelt, bin damit nicht weit gekommen in diesem Kaliber), denn das hätte einige Fragen auch in anderen Foren positiv beantwortet.
    Letztlich aber auch nicht so wahnsinnig wichtig, meiner Meinung nach, die HDP ist als Self Defense angepriesen und als solche funktioniert sie auch mit den Rubbers und Plastics usw ganz gut.
    Meine Abneigung gilt lediglich dem umständlichen "Magazinsystem" und der komplette Plastikbody, der nur aus lauter Fakes besteht und letztlich eine pistolenähnlich geformte Karikatur darstellt. Aber eben auch Geschmackssache, wichtiger wäre ein Wechselmagazin wie bei der G.I. Menace.



    Die Tiberiusse, Tippmänner und First Strikes sind ja nicht gerade zimperlich

    Das wird definitiv eine Frage der Internals und der Konstruktion sein.
    Meine 0.68er Paintballkniften (und da habe ich so einige) können auch höhere Drücke gut verkraften, da platzen zwar auch Paints ab und zu, aber das ist völlig normal und passiert jedem mal.
    Bei First Strike muss ich allerdings widersprechen, dort sind Platzer eher ganz selten, weil der Druck vom Kelch aufgenommen wird und nicht vom eigentlichen Gelatineball. Wer die Möglichkeit hat, First Strikes einzusetzen, wenn er denn schon mit Self Defense Dingern damit hantieren will, sollte die echt mal probieren. Fliegen super genau (für Paintballverhältnisse) und kommen auch etliche Meter weiter.
    Machbar ist das sehr gut im HDR. Nicht jedoch im HDP.
    Fazit: die Tippmann, Tiberius etc wurden so konstruiert, dass dort die Bälle auch schonender für den Schuss zugeführt werden (Ball Tetend), das erklärt, weshalb es dort trotz höherer Drücke gute Ergebnisse geben kann.

    si vis pacem para bellum
    und
    Waffen sind immer böse, Sex verwerflich und die Welt ist eine Scheibe... Ja nee, is klar

  • Gib ja sogar 'ne eigene Seite

    Posted by sinister7414 on 19th Feb 2015

    si vis pacem para bellum
    und
    Waffen sind immer böse, Sex verwerflich und die Welt ist eine Scheibe... Ja nee, is klar

  • Schade, dass es diese Nelsons nicht mehr im 0.50 gibt

    schau mal oben

    Die Wichtigsten: FWB 300s, Walther LGU, Weihrauch HW95, Weihrauch HW30S, Diana 350 N-Tec Magnum, Diana P1000 Evo TH, GSG M11, Hämmerli AirMagnum 850, Weihrauch HW45 Silver Star, Diana LP8 Magnum Tactical, Zoraki HP-01, WLA, WLA Duke, diverses Co2 Geraffel und Heißgaser
    Status Quo, die Datenpflege der Signatur ist zu zeitintensiv :D