Adapter auf M14x1

  • Moin ins Forum,


    bin nach Wochenlanger Suche und rumprobiererei nun doch an meine Belastungsgrenze gekommen und will es einfach nur noch hinter mich bringen.


    Ich benötige einen M8x1 negativ auf M14x1 negativ Gewindeadapter!


    Ich habe viel, enorm viel Arbeit in einen anderweitig montierbaren Adapter gesteckt und diese Idee nach Beschädigung des Laufes einer Schreckschusswaffe verworfen. So soll es nicht laufen.


    Primär versuche ich hiermit eine Kontaktperson zu finden, die einen derartigen Adapter herstellen kann. (Büchsenmacher, etc.) Ansonsten gerne Anregungen wie man es selber machen kann. Ich habe schon jemanden gefunden der mir so einen Adapter herstellen kann, allerdings hat er nicht die Möglichkeit 14mm negativ Gewinde zu schneiden, daher nur bedingt zu gebrauchen.


    Ich hänge ein Bild vom bisherigem Resultat an, welches mit viel 2K Kleber und nem' Spannstift hält - und das sicher nicht lange.


    Ich bitte von Tipps wie Sicherheitskompensatoren etc. abzusehen, die habe ich bereits und das ist nicht das Ziel vom Ganzen. Ich habe die PPQ M2 und möchte diese so realistisch wie möglich aussehen lassen und dazu gehört eben der Lauf mit Gewinde.


    Danke für die Hilfe.
    Für die dringend gebrauchte Hilfe.

  • Ich weiß jetz in etwa was er will. Auf seine Knallpistole die Mündung so gestalten wie bei der PPQ Navy in 9x19.

  • Also.. Du brauchst ein Einschraubstück mit M8x1 Rechtsgewinde was in deinen Lauf rein kommt. Auf dem muss wiederum aussen das M14x1 Linksgewinde aufgeschnitten sein. Dazu die passende Mündungsmutter mit Innengewinde M14x1 links und aussen gerade Rändelung.?

  • Wäre mir neu das es Schreckschuss Waffen gibt mit linkem Becher. Nene. Der wird metrisch rechts haben. Frage noch: die innere Bohrung... Da fehlen die Maße im Durchmesser noch. Einmal für die Seite wo das M8 Gewinde ist und dann vorn wo das M14 aussen drauf ist. Die Länge gesamt fehlt und auch die einzelnen Längen beider Gewinde.

  • Ne nicht doch. Das is doch doppelt gemoppelt und zu aufwändig. Das kann man auch einfacher gestalten. Wichtig ist eben nur.. Die original Mündungsmutter mir gerader Rändelung aussen. Der Rest geht recht gut auf ner cnc mit Gewindedrehstahl. Dann noch brünieren und vorn die Mündung wieder blank polieren. Schon siehts von vorn aus wie das scharfe Vorbild.

  • Also das is ca. in 1,5 Stunden an ner cnc erledigt. Ist nur so, bei einem Stück wirds kein 2 Euro Teil. Es wird ja wohl bei dir irgend ne Dreherei zu finden sein.

  • Du könntest bei dem e-gun Verkäufer Lewis502 mal nachfragen, siehe hier:


    https://www.egun.de/market/item.php?id=7759013
    https://www.egun.de/market/item.php?id=7759012


    mit genauen Maßen/Zeichnung/Skizze und der richtigen Gewindebezeichnung könnte er dir den Adapter evtl. anfertigen,
    allerdings werden seine Adapter normalerweise aus Aluminium hergestellt, falls dir das reicht - sonst direkt fragen ob Stahl auch möglich wäre...?


    Soll lt deinem Bild das M8 Gewinde wirklich nur 2mm lang sein ?
    Oder ist mit den "2mm" der Übergang von M8 zu M10 Gewinde gemeint ?


    Wenn du ihn dir wirklich anfertigen lässt würde ich mir auch überlegen ob man nicht besser den kompletten Adapter aus einem Stück dreht,
    also M8x1 Gewinde für die Laufmündung und M14(x?) Linksgewinde für Schalldämpfer/Schutzhülse, anstatt einen "Zwischenadapter" mit M8 auf M10 für deinen Adapter mit M14 Linksgewinde...


    btw.: ich glaube auch nicht das deine SSW PPQ ein M8 Linksgewinde hat, sondern ein normales M8x1 Rechtsgewinde, siehe hier :


    https://www.versandhaus-schnei…nfo.php/products_id/12043
    (unten auf die PDF Tabelle klicken)

  • Schau mal bei Egun.
    Da gibt es einen Verkäufer, der Gewindeadapter auf Bestellung fertigt.

    Die Welt wird nicht bedroht von den Menschen, die böse sind, sondern von denen, die das Böse zulassen. (Albert Einstein)
    Es gibt keine großen Entdeckungen und Fortschritte, solange es noch ein unglückliches Kind auf Erden gibt. (Albert Einstein)

  • Soll lt deinem Bild das M8 Gewinde wirklich nur 2mm lang sein ?
    Oder ist mit den "2mm" der Übergang von M8 zu M10 Gewinde gemeint ?

    Soweit ich mich noch erinnern kann, sollten mindestens 3 Gewindegänge vorhanden sein,damit es einigermaßen hält.. Ob das bei 2mm möglich ist, wohl eher nicht ?(

    Grüße


    Mike

  • Soweit ich mich noch erinnern kann, sollten mindestens 3 Gewindegänge vorhanden sein,damit es einigermaßen hält.. Ob das bei 2mm möglich ist, wohl eher nicht

    das M8 Gewinde sollte eigentlich doch die selbe Länge haben können wie vom Pyro-Abschußbecher - oder nur minimal kürzer, am besten nochmal nachmessen ?
    2mm Länge ist auf jeden Fall zu kurz...

  • @Giftick


    am besten der TS erklärt es, wie er sich das vorstellt, laut seiner Zeichnung soll das M8 Gewinde nur 2mm lang sein, das wird nicht halten..

    Grüße


    Mike

  • Jungs, danke soweit für die Hilfe. Werde dort mal nachfragen. 2mm war einfach die Zahl die mir gestern in den Kopf kam. Der Abschussbecher hat ein 4,7mm langes Gewinde und so lang müsste das des Adapters dann auch sein.
    Ich habe mir ein paar Gewindereduzierer bestellt und werde erst noch ein wenig basteln bevor ich den produzieren lasse, mir sind noch einige Ideen gekommen.
    Werde innerhalb der nächsten Wochen Updates posten..