Problem mit neuem Zoraki R2

  • In dem Fall werde ich auf das Ersatzteil warten und ein Update geben wie es mit dem Teil läuft. Wäre blöd wenn es etwas anderes wäre.

    Das heißt nicht dick; das heißt ballistischer Vorteil.

  • Bleibt die Frage wie man erst einmal auf die Idee kommt bei einem S&W-Clonedie Trommel im Uhrzeigersinn zu drehen . . . 8o8) Eigentlich gilt: Immer den Nasen nach.


    Eben - sag ich immer - S&W Trommeln drehen falsch herum!


    Mitr (Besitzer von sechs falschrotierenden S & W Drehpistolen)

    Ich habe keine Probleme mit Lactose und Gluten. Als Ausgleich leiste ich mir ein paar Intoleranzen im zwischenmenschlichen Bereich.

  • Auf die Idee kam ich ursprünglich da die Trommel ja seltem beim einklappen in der richtigen Position landed. Also habe ich gedreht...und gedreht..und gedreht...und mich stark gewundert :P
    Und dann fiel mir das an sich auf haha.

    Das heißt nicht dick; das heißt ballistischer Vorteil.

  • So das Bauteil kam heute an.
    Die Trommel rastet jetzt sehr positiv ein und wackelt auch nichtmehr hin und her. Bewegen lässt sich da nichts.

    Das heißt nicht dick; das heißt ballistischer Vorteil.

  • Das hier vom TS beschriebene Problem hat meine
    Errungenschaft auch.
    Welche SSW habt ihr euch 2020 gekauft und welche werdet ihr noch kaufen ?


    Habe ESC GmbH angeschrieben und den Sachverhalt geschildert,
    und auch das der Revolver gebraucht gekauft wurde. Ist wenig
    bis gar nicht geschossen, man sieht jedenfalls nichts.


    Heute kam die Antwort. Sie schicken mir einen neuen Trommelstopp
    unentgeltlich zu. Ich bin von deren Service BEGEISTERT!


    Ein großes Danke an ESC GmbH

  • Ja, der Service bei ESC ist ungeschlagen schnell und unkompliziert.


    Aber wahrscheinlich haben sie eine Armee an "Elfen" in ihrer Werkstatt die sich um die paar Reklas quasi am Wareneingang prügeln...


    Hier liegt auch der absolute Rekord am 3.1. eine Zoraki 917 mit gebrochenem Schlagbolzen eingeschickt und am 6.1. zurückerhalten.

  • Ob neue PTB oder nicht. Verstehe die Sorge um neue PTBs nicht. Mir sind alte und ganz neue Zorakis draufgegangen im dauertest (wenn mir langweilig ist mache ich sowas ^^).
    Den Schlagbolzen und andere kritische umliegende Dinge werden sie ja nicht so neugestalten dass es da aufeinmal zu Problemen kommen wird.

    Das heißt nicht dick; das heißt ballistischer Vorteil.

  • Da liegst du falsch Waldherz mit deiner Aussage.


    Zoraki hat bei den neuen 917 eben die Befestigung des Schlagbolzen geändert .
    Auf dem Foto links alte Version und rechts neue billigere Version .



    Bei der neuen Version kann ich bei meiner 917 den Schlagbolzen in jeder Richtung bis zur Kante leicht bewegen.
    Dadurch kann er wenn er auf das Zündhüttchen schlägt leichter brechen wenn er seitlich so viel Spiel hat.


    Deswegen habe ich auch gefragt ob es neue PTB ist da ich im Bekanntenkreis zwei Bekannte habe die Schlagbolzenbruch hatten und das nur mit der neuen Version .

  • Das ist interessant da ich das bei meinen beiden 917 der PTB1023 nicht machen kann...
    Da ist kein Spiel, kein Wackeln, nichts :/

    Das heißt nicht dick; das heißt ballistischer Vorteil.

  • Der Schlagbolzen dürfte aber normalerweise kein seitliches Spiel haben, egal was der Hersteller an der Aufnahme ändert, so etwas geht gar nicht. Aber ich vermute dass das nicht so sein soll und auch nicht bei jeder Pistole so ist. ?(

    "Ahhhh die neue Walther, ich hatte Umarex um so eine gebeten"
    :D:D:D

  • Ich habe mir mal eine weitere 917 gekauft (geht direkt mit Rechnung an einen Freund weiter. Ist eine in Titan ebenso mit der 1023er PTB).
    Mit etwas hin und her und rumgespiele habe ich tatsächlich bei dieser minimal seitliches Spiel...scheint wohl eine Sache mit der Quallitätskontrolle zu sein :|
    Seltsame Sache. Vlt lesen ja ein paar andere Zoraki Besitzer der neuen PTB das und schauen mal nach. Ich bin zumindest froh dass meine alten neuen 917er das nicht haben :/

    Das heißt nicht dick; das heißt ballistischer Vorteil.

  • An meiner neuen 917, ebenfalls mit der PTB 1023, ist auch leichtes Spiel zu spüren und sehen.
    Mal sehen ob es da Probleme gibt.

  • Mein neuer Trommelstopp für meine R1 ist heute angekommen!


    Komme leider noch nicht zum Wechseln, wenn 's soweit ist
    bekommt ihr eine Rückmeldung!