Gamo Gamatic 85

  • Hallöle Gemeinde,


    Zu meiner Gamatic 85 hätte ich mal so einige Fragen. Vielleicht hat der eine oder andere dieses Modell, kann mal nachschauen und weiß Rat.


    Es fehlen die Schalen für den Vorderschaft (Pistolengriff) und ich würde diese gerne aus Holz nachbauen. Ob mir jemand zu diesem Zweck die Teile auf einen Scanner legen und mit ein paar Bezugsmaßen versehen könnte? Gerne auch mit Dickenabmessungen, denn dafür habe ich überhaupt keine Anhaltspunkte. Wäre prima! Das von einem Foto zu reproduzieren ist mir zu ungenau.


    Die zwei Schrauben zur Höhen- und Seitenverstellung der Visierung fehlen. Könnten da auch welchen von anderen Gamo-Modellen passen? Scheint mir nicht völlig abwegig…


    Ähnliches gilt für die Pellet-Magazinröhre auf dem Zylinder, im Netz konnte ich keine finden. Gibt es da eine von einem anderen Gamo, das passen könnte? Aber vielleicht ist das Gamatic 85 ja auch das einzige, das solch ein System hat…Wenn alle Stricke reißen, würde ich das auch nachbauen, bräuchte aber ein paar Abmessungen des Rohrs. Könnte das jemand durchgeben?


    Die passende Feder dafür zu finden könnte schwierig werden. Gibt es dafür Anhaltspunkte oder müsste ich das eher ausprobieren (Durchmesser, Länge, Federhärte etc.)?


    Ok, das Gamatic 85 ist nicht unbedingt ein Highlight oder Präzisionswunder aber schön und es wieder ordentlich restauriert zu bekommen wäre ein echtes Erfolgserlebnis.


    Im Voraus schon mal vielen Dank für eure Tipps!

    Life is what happens to you while you are busy making other plans... (John Lennon)

  • Klasse, vielen Dank für die gute Adresse! Das eine oder andere Ersatzteil wäre ja schon mal dabei…

    Life is what happens to you while you are busy making other plans... (John Lennon)

  • Hallo,


    das Röhrenmagazin gab es auch beim Expomatic und dem Deltamatic.
    Die sind aber wesentlich seltener als das Gamatic.


    Teile für das Magazin, oder gar ein komplettes Magazin zu bekommen,
    wird sehr schwer werden.


    Ich habe mir aus mehreren dieser Gewehre zwei Top-Teile gemacht.
    So habe ich nun neben meinerm Expomatic auch ein Top-Gamatic und
    ein 1A 'Mars' Gamo 68. Dafür habe ich einige Gamos in schlechtem Zusatnd
    zugekauft und ausgeschlachtet. Die übrigen Teile habe ich en bloc verkauft.


    Schade, da waren auch einige Griffschalen dabei, da hättest Du ein Paar haben
    können.


    Halte Dich an Gebrauchtteile bzw. Schlachtgewehre. Mit Neuteilen wird es
    sehr schwer werden. Gamo-Teile sind bei uns leider Mangelware.


    Ich suche z.B. schon seit Jahren eine seitliche ZF-Montage für mein Gamatic.
    Eher geht der Papst in die Koranschule, als dass ich da fündig werde.


    liebe Grüsse ... Patrick

  • Hey Patrick,


    Danke vielmals für deine Anregungen!


    Die magere Ersatzteillage habe ich schon befürchtet.
    Neuteile sind nicht unbedingt nötig - gebrauchte im guten Zustand sind völlig in Ordnung. Somit werde ich auch weiterhin die Augen und Ohren offen halten auch nach Schlachtobjekten. Aber selbst die sind eher rar.


    Danke für dein freundliches Angebot mit den Griffen, da bin ich wohl zu spät dran ;(


    Bin mir noch nicht sicher, ob ich bei meinem ein ZF montieren werde. Aber wenn ich partout keine Magazinröhre bekomme, dann würde ich das ggf. in Betracht ziehen und dann sollte die Montage ja vermutlich auch kein Problem sein.


    Das ZF mit Magazinröhre ist trotzdem eine interessante Herausforderung, die m.E. auf Eigenbau hinausläuft. Die seitlichen Montagen, die ich bisher gesehen habe, werden alle AUF den Zylinder montiert. Bliebe dann eigentlich nur, die Befestigung seitlich am Chassis festzuspannen. Vorne wären dann aber leider die Griffschalen im Weg (zumindest beim 85er). Ich habe sie nicht vor mir liegen, da sie mir ja fehlen, könnte mir aber vorstellen diese auszuklinken (vorne am dickeren Teil), ein Blech zur Befestigung drunter zu schieben und am Rahmen zu fixieren. Die „Schellen“ für das ZF könnten dann ja wieder von der Stange sein. Das Ganze muss dann auch nicht unbedingt mal hässlich aussehen? Oder doch? Knifflig.


    Bei der Gelegenheit noch eine Frage: Hat deine Schaftbacke links oder rechts? Ich sehe immer nur linke, so dass ich fast glaube, dass es gar keine rechten gibt. Kann aber eigentlich gar nicht sein.


    Herrliches WE und LG...


    PS: Hast schöne Haenels – ein Seitenrepetierer (oder zwei oder drei…haha…) muss mir auch unbedingt noch ins Haus.

    Life is what happens to you while you are busy making other plans... (John Lennon)

  • Hallo,


    ich kenne nur Schaftbacken auf der linken Seite.


    Hier ist mal ein Link zu einen tollen Review über das Gewehr
    und seine Varianten.
    Ganz unten (6. Foto von unten) siehst Du, wie das ZF trotz
    der Magazinröhre angebracht wird.


    Gamo Mod. Gamatic / Gamatic85


    Der Vorteil von den Haenels ist, dass man noch fast alle Teile dafür
    bekommt, obwohl die Firma schon viele Jahre nicht mehr existiert.
    Anders bei Gamo. Da gibt's die Firma noch, aber keine Teile mehr
    für die alten Schätzchen. :rolleyes:


    liebe Grüsse ... Patrick

  • Klasse Dokumentation! Die eine Ausführung in blank sieht aber auch echt gut aus. Meins bräuchte auf Grund von Rostschäden zwar eine neue Brünierung, aber jetzt wo ich das sehe, könnte ich mich auch zu diesem „Finish“ hinreißen lassen. Das hat was…


    Huch - die ZF-Befestigung unter der Röhre? Ich hätte gewettet, dass da nichts mehr Vernünftiges drunter passt! Blöd, wenn man die Teile nicht direkt vor sich liegen hat...
    Dann hättest du doch eine Lösung für dein Problem, oder?


    Ja, die Versorgungslage bei Haenel sieht gut aus. Ich verfolge das schon seit geraumer Zeit bei egon und die Gewehre selbst sind auch recht zahlreich vorhanden.
    Bei der Gamatik hat mich allerdings auch die eher geringe Verbreitung gereizt (im Vergleich betrachtet). Dann bleibt wohl auch nicht aus, dass die Teile irgendwann mal rar werden.


    Die alten Schätzchen finde ich eigentlich immer interessanter als die neuen. Die haben eine Geschichte, das macht sie – zumindest für mich – attraktiv. Da muss dann auch nicht immer alles völlig akkurat sein. Nur Teile sollten keine fehlen bzw. beschaffbar sein, sonst bin ich schon etwas frustriert. Zwar ist der Weg das Ziel, aber irgendwann sollte auch mal was fertig werden.


    Du bist aber auch ganz schön am Bauen bis ins Detail. Respekt! So weit bin ich leider noch nicht und taste mich so langsam und insgesamt betrachtet an die Sache ran. Und das kann noch dauern :)


    Ciao

    Life is what happens to you while you are busy making other plans... (John Lennon)

  • Moin zusammen!


    Bei meinen Recherchen nach Ersatzteilen habe ich noch so einige weitere Adressen von Gamo-(Gamatic)Teilen gefunden, die ich euch nicht vorenthalten möchte. Vielleicht schon bekannt, vielleicht aber auch nicht. Manche Seiten sind etwas gewöhnungsbedürftig, aber gucken kostet ja fast (außer Zeit) nichts.
    Nachteil: Die Versandkosten sind teilweise gesalzen und manche liefern auch nicht nach D.


    https://www.metura-schietsport.nl/onderdelen/gamo
    http://www.airgunspares.com/store/category/64/477/GAMO/
    https://www.gunspares.co.uk/categories/24040/Gamo/
    https://www.jgairguns.biz/catalog/index.php?cPath=78
    https://www.justoloquenecesito.es/102-repuestos-carabinas
    https://www.adeportes.es
    https://lista.mercadolivre.com.br/gamo-gamatic
    http://www.sermasports.com/menu_armeria.htm
    https://www.mundodacarabina.com.br/busca?q=Gamatic
    https://www.robguns.com.br/gamo-68
    http://www.proteksupplies.co.uk/misc-parts.html
    https://www.lojadearmas.pt/epa…%20%7C%20Airgun-Spares%22

    ...Hier ist mal ein Link zu einen tollen Review über das Gewehr


    und seine Varianten.
    Ganz unten (6. Foto von unten) siehst Du, wie das ZF trotz
    der Magazinröhre angebracht wird...

    Von einem Bekannten habe ich noch ein Foto bekommen mit einer anderen ZF-Montage Marke Eigenbau. Gut im Detail erkennbar.

  • Was für Dinger?


    Gamatics?
    Selbstbau-Montagen?

    Weise einen intelligenten Menschen auf einen Fehler hin und er wird sich bedanken.
    Zeige einem dummen Menschen einen Fehler und er wird dich beleidigen.

  • Servus Kollegen,


    Endlich wollte ich mich mal ans Zerlegen der Gamatic 85 machen.
    Frage zur Feder, ihr habt das bestimmt schon mal gemacht: Schießt die mir bei der Demontage evtl. entgegen?
    Ich habe irgendwo mal gelesen, dass sie bei LGs <7,5 J problemlos ohne irgendwelche besonderen Vorrichtungen entnommen werden kann (also rein mit Hammer und Splinttreiber o.Ä.). Trifft das zu?
    Ansonsten würde ich mir eine Federspannhilfe bauen, aber wenn es nicht sein muss, dann spare ich mir gerne den Aufwand.


    Und zu meiner ursprünglichen Frage: Keiner da, der mir mal detaillierte Abmessungen von den Griffschalen geben könnte? Bin fleißig am Rekonstruieren, da ich sie gerne in Holz nachbauen würde, aber das eine oder andere Detail ist mir noch nicht schlüssig (ich hab sie ja nicht).
    Ok, Plastik-Griffschalen kaufen und gut ist. Wäre original, was ich leiden mag, aber die sehen mir wirklich zu schäbig aus. Es gab sie ja ursprünglich auch aus Holz (sowie den Schaft) und warum dann nicht auch aus Holz nachbauen?! Ist eine irrsinnige Arbeit, soweit habe ich das schon festgestellt. Aber hey, wo die Leidenschaft eben so zuschlägt…

    Life is what happens to you while you are busy making other plans... (John Lennon)