Alternative zur Laufdichtung aus Leder

  • Hallo,


    ich frage mich ob es Alternativen zur Laufdichtung aus Leder gibt ? Würde ein Gummidichtring genau so gut funktionieren?


    Grüße

  • Bei Laufdichtungen die im original aus Leder waren wie z.B alte Gewehre von vor 1965 kann es klappen, muss aber nicht.


    Es kommt darauf an wie tief die Aufnahme für die Lederdichtung ist.


    Wenn die Dichtung z.B. eine Wandstärke von 2,5mm hat, aber eine Einpresstiefe von 3,5mm wird das mit einem Gummi O-Ring nichts mehr.


    Da muss dann was rein was so ähnlich wie eine Weihrauch Laufdichtung aufgebaut ist.


    https://www.4komma5.de/Weihrau…hrauch-Artikelnummer-9065


    Viele Grüße,


    Thorsten

  • alter ledergürtel ausgestanzt , fertig ist die neue dichtung.


    alte wasserpumpen haben lederdichtungen alte kocher haben an der pumpe lerderdichtungen..... wo ist da jetztleder das problem ?


    gruß edwin

    INVICTUS

  • So einfach ist das leider nicht immer!


    Gerade die alten Gewehre haben oft eine schräg angesetzte Aufnahme.


    Soll heißen: Die Dichtung ist im oberen Bereich 4mm tief, im unteren 3mm.


    Da muss man schon ein wenig drauf achten das man die maximale Tiefe bei der Lederauswahl im Hinterkopf hat.


    Edit: Habs gerade ausprobiert. Man kann tatsächlich den eingetippten Text ändern und korrigieren.
    Solltest Du mal testen Edwin! Ist gar nicht so schwer!

    Edited once, last by RS100 ().

  • ja dann schneidet man das leder schräg auf oben 4 mm und unten 3 mm mach ich dauernd, lederdichtungen , bauen. ich seh das problem dabei nicht


    gruß edwin

    INVICTUS

  • Nicht jeder macht das öfters!


    Es soll ja Leute geben, die machen das das erste Mal!

  • ja dann schneidet man das leder schräg auf oben 4 mm und unten 3 mm mach ich dauernd, lederdichtungen , bauen. ich seh das problem dabei nicht


    gruß edwin

    Leder ist doch heute nicht mehr zeitgemäß. Da gibt es doch Materialien die bestimmt besser. Ich suche quasi eine Alternative zu Leder.

  • Eine gute Lederdichtung hält länger und besser als jede Kunststoffdichtung! ;)


    Ich habe eine Diana 23 von 1957. Da ist noch die alte original Laufdichtung drin. Das schafft kein Gummi!

  • ja dachte ich auch das leder nicht mehr zeitgemäß ist.
    zeitgemäß ist heute , das nichts lange halten soll.....


    gruß edwin

  • Ich weiß gar nicht, wie oft ich das schon geschrieben habe. Eine Lederdichtung ist immer besser, wie eine Gummidichtung. Die V0 ist höher, meistens auch die Konstanz besser. Wenn keine größeren Stücke ausgebrochen sind, läßt sich eine Lederdichtung wieder reaktivieren. Einfach in Öl einlegen, ich bevorzuge da Ballistol und die Dichtung quillt wieder auf und vehält sich wie neu. Den Überschuss einfach mit der Küchenrolle abnehmen und gut ist's.

  • Denke ich auch! :D


    Aber ich konnte es mir nicht verkneifen........ ;)

  • Wenn ich Lederdichtung lese, denke ich immer sofort an Kolbendichtungen.

    Was meinst Du warum mein erster Beitrag oben editiert wurde? :D


    Genau deshalb! ;)

  • die frage nach alternativen zu lederdichtungen hat den ansatz, das leder nicht das optimum ist und aus vergangenen zeiten und eine alternative et was ist, was die moderne zeit zu bieten hat und somit besser sein könnte...


    und genau das ist nicht immer so, weil vorfahren nicht dumm waren und oft das optimum schon längst entwickelt hatten.....mit langlebigkeit inclusive....


    gruß edwin