Wie Luftpistole von privat an privat versenden? Altersnachweis? Welches Transportunternehmen?

  • Hallo zusammen,


    wie ist denn eigentlich der rechtliche Stand der Dinge, wenn man als Privatperson an eine andere Privatperson eine Luftpistole versenden will?


    Reicht es einen Scan des Personalausweises zu bekommen und an diese Adresse per DHL z. B. als Paket zu versenden? So machen es ja auch die Firmen, aber dürfen wir Privaten das auch so einfach machen?


    (Hermes habe ich gelesen, versendet auch scharfe Waffen aber eben nur von Frankonia direkt. Ob das stimmt, weiß ich aber nicht!!!)


    Daher die Frage, darf man Luftpistolen bis 7,5 J überhaupt mit jedem beliebigen Versanddienstleister versenden also DHL, Hermes oder so und trägt man der Tatsache genüge, dass es nur Volljährige Personen das Paket bekommen dürfen? Wie sieht es aus, wenn es Kinder im Haus annehmen? Oder bei Verlust des Pakets?


    Auch ist es nur bis 500€ versichert, neue Matchpistolen sind ein Vielfaches wert.


    Wäre für Infos sehr dankbar.


    Liebe Grüße

  • Ich habe es so bei egun: ich verschicke nur an den persönlich und an seine adresse, von dem ich eine Ausweiskopie bekommen habe.
    Bis 7,5 Joule ist es relativ egal, solltest nur sehr gut verpacken und nicht gespannt lassen.


    Hättest du jetzt eine WBK-Pflichtige Waffe, oder eine Teure Matchpistole, würde ich mindestens Express, wenn nicht sogar über Kurier etwas versenden, da steht dann auch der Inhalt drin, die Versicherungssumme ist da auch höher.


    Bei Privat und Verlust ist es, meine ich schwer, wieder einen Ersatz zu bekommen. Habe mir ein PS4 Spiel Mal gekauft, neu, welches dann total kaputt bei mir angekommen ist, wurde dann über Händler neu versendet, dieser hat sich das Geld (Nach dem Ausfüllen des Schadenszettel) von DHL wieder geholt.


    Bin mir nicht sicher, aber kannst auch den Altersnachweis von DHL nutzen, es kann dann nur die Person über 18, oder der Empfänger selbst das Paket annehmen

  • Eine Ausweiskopie würde mir nicht reichen. Ist mir auch ein Rätsel warum es den kommerziellen Anbietern reicht. Eine Ausweiskopie ist eigentlich kein rechtlich haltbarer Altersnachweis. Jede Packung Zigaretten die man bestellt wird strenger geprüft.
    Ich würde mit eine Ausweiskopie zusenden lassen, Zustellung ausschliesslich an die auf dem Ausweis angegebene Person (persönliche Übergabe) inkl. Altersüberprüfung durch den Paketboten.

  • https://www.dhl.de/content/dam…fung-infoblatt-052019.pdf


    Darüber habe ich schon mehrfach mit meinem Postboten gesprochen, da er mir ab und an
    E-Ziggis mit genau diesem Nachweis bringen darf.


    In der Regel müssen 3 Faktoren übereinstimmen.
    -Der Empfänger
    -Sein Perso
    -Und Der Name auf dem Paket.


    Passt eines davon nicht, nimmt er das Paket wieder mit.

    Edited 2 times, last by JvB ().

  • Das hört sich super an von DHL, aber auf der Homepage liest man:


    DHL übernimmt keine Verantwortung und Gewähr dafür, dass der Service "Alterssichtprüfung" besondere gesetzliche Anforderungen über die Auslieferung der Sendungen (z.B. Jugendschutzgesetz) erfüllt. Es ist liegt in der Verantwortung des Absenders, die Versand- und Dokumentationsart zu wählen, die den gesetzlichen Anforderungen an den Sendungsinhalt entspricht.
    https://www.dhl.de/de/privatku…-alterssichtpruefung.html


    Was heißt das dann letzten Endes?

  • Versenden tut es offiziell keiner!
    https://www.all4shooters.com/d…te-in-deutschland-visier/
    Wenn ich aber bei Waffenfuzzi, Ostheimer oder wem auch immer bestelle, kommen die Pakete per DHL. Scheint also keine Problem zu sein. Oder die Wissen nichts davon.


    Ich meine mal gelesen zu haben, dass man den Perso gar nicht kopieren DARF!
    https://www.watson.de/wissen/p…bgeben-mach-das-blo-nicht


    ok, das war früher so, heute gilt:
    https://www.datenschutzbeauftr…ersonalausweises-erlaubt/


    Man könnte es auch persönlich übergeben oder auf andere weise übertreiben...

    wyrd bið ful aræd


    ColtBlue