Arretierung aus der Anschütz Hakenkappe bekommen?


  • Heyho zusammen
    hat jemand zufällig eine Ahnung, wie man diese Arretierung aus dem Block rausbekommt?
    Hat das jemand zufällig schonmal gemacht?


    Da sind in der Arretierung jeweils zu 90° ein Loch, doch da scheinen keine Schrauben oder ähnliches drin zu sein :(
    Ich hab das system leider nicht verstanden, wie die das Rad mit dem Stift verbunden bekommen haben...


    Unter der Gumierung ist auch keine Öffnung o.Ä. um dort was lösen zu können....
    Aber irgendwie haben die ja das Rad dort in zwei Teilen reinbekommen, da das Rad vollumschlossen ist von einem einzigem Teil Aluminium...


    Ich bin Rat-/Radlos...


    Gruß
    rene

  • Für mich sieht es so aus, das die Schraube in den Rad eingeklebt wurde oder mit einer Madenschraube fixiert ist!?
    Müsste es in den Händen halten, um es genauer sagen zu können.

    Mitglied im Europäischen Bundesrat für verbastelte Druckluftwaffen.
    Planlos geht mein Plan los.


    !!! Bitte keine Anfragen mehr, ob ich etwas fertigen kann !!!

  • Für mich sieht es so aus, das die Schraube in den Rad eingeklebt wurde oder mit einer Madenschraube fixiert ist!?
    Müsste es in den Händen halten, um es genauer sagen zu können.

    Ach Mist... Das mit dem Einkleben, wäre natürlich möglich, aber für mein Vorhaben leider nicht wirklich dienlich...
    Wenn ich den Haken lackieren/sandstrahlen/was_auch_immer möchte, dann wäre jedesmal das Rad auch irgendwie betroffen. Gut, beim lackieren bekommt man das noch irgendwie abgeklebt, allerdings kommst du dann nicht ordentlich an den Stellen ran wo das Rad sitzt. Aber beim Sandstrahlen o.Ä. ist ja ruckzuck das das abgeklebte auch weggestrahlt und greift somit das Rad auch an :(

  • Die beiden Löcher stehen sich doch gegenüber ? Hast Du mal versucht mit einem Durchschlag dort was zu bewegen ? Wie ich Anschütz kenne ist da ein Spannstift drin.

  • Poliere die Hakenkappe auf Hochglanz und du hast keine Probleme mit abkleben und so!
    Wenn die wie Chrom glänzt ist es auch noch ein Hingucker!

    Mitglied im Europäischen Bundesrat für verbastelte Druckluftwaffen.
    Planlos geht mein Plan los.


    !!! Bitte keine Anfragen mehr, ob ich etwas fertigen kann !!!

  • Da sind in der Arretierung jeweils zu 90° ein Loch, doch da scheinen keine Schrauben oder ähnliches drin zu sein

    Das Problem hatte ich auch schon. Scheint ein verpresster Stift drin zu sein. Hab´s aufgegeben.

    Aber beim Sandstrahlen o.Ä. ist ja ruckzuck das das abgeklebte auch weggestrahlt und greift somit das Rad auch an

    Dann pfuscht Dein Strahler, oder geht einfach nur lieblos an die Arbeit. Bei meinem langt Kreppband zum schützen der nicht zu behandelnden Flächen.

  • Die beiden Löcher stehen sich doch gegenüber ? Hast Du mal versucht mit einem Durchschlag dort was zu bewegen ? Wie ich Anschütz kenne ist da ein Spannstift drin.

    jeweils zwei von den 4 Löchern stehen sich immer jeweils gegenüber (ein Kreuz halt).
    Mit dem Spannstift könnte ich wirklich mal schauen, ist dann nur die frage in welcher Richtung der dann eingesetzt ist das Loch ist auch nicht wirklich so groß, alsob man erkennen könnte ob man gerade auf einer Rundung (die Seite vom Stift) oder ob man auf den Kopf des Stifts schaut.

  • Wenn es vier Löcher sind, haben die noch eine andere Funktion, nämlich ein Werkzeug anzusetzten um etwas mehr Kraft beim rein-oder rausschrauben zu haben.


    Sprich mal den Verfasser dieses Beitrages an, der hat das auseinander gehabt. link