Zeigt her eure Westernklamotten

  • Hallo zusammen,


    da ich heute Abend zu einer Feier eingeladen wurde welche in einer Westernkneipe stattfindet, kam mir die Idee das man doch hier ein Thema dazu machen könnte.


    Man könnte sein Western Outfit zeigten, und eventuell fachsimpeln was man anders machen kann.
    Eventuell näht ja der eine oder andere seine Klamotten selber, da könnte man sich dann auch mal austauschen.


    Bin mal gespannt wie es so angenommen wird. :D:D:D


    In dem Sinne Jihaaaaa

  • Coole Idee. Ich fange gerne mal an.



    Westernkneipe klingt interessant. Kann man auch in unmittelbarer Nähe schießen? So ein bisschen CAS vielleicht? :D

    Schaut gut aus. Ich werde heute Abend oder Morgen mal eins reinstellen.
    Wegen dem CAS frag ich mal.

  • Schaut gut aus. Ich werde heute Abend oder Morgen mal eins reinstellen.Wegen dem CAS frag ich mal.

    Mahlzeit zusammen, also ich habe mal gefragt wegen dem CAS, aber das machen die Besitzer leider nicht. Sie haben nur die Kneipe, und die ist direkt an einer Bundestraße. Da wäre auch kein Platz in der Nähe. Sorry

  • So ging es bei mir Los. Wollte in dem Alter immer Indianer werden. 8o
    Aber da mich Winnetou nicht in die Lehre genommen hat, wurde ich eben Gunslinger. 8|8|8|


    Das Bild ist von ca 1980 rum.

  • Ich bin viel hübscher als die vier, die ihre Gesichter verstecken müssen... :D:D:D


    Als TexMex



    und als Städter, allerdings fehlt da der Bowler...


    Erik - the master of desaster


    BDS-Western #2970
    FROCS #44
    Red River Trail Crew e. V. 1968



    Gott hat den Menschen erschaffen, weil er vom Affen enttäuscht war. Danach hat er auf weitere Experimente verzichtet (Samuel Langhorne Clemens)

  • War der Navi-Revolver damals üblich bei Städtern?
    Ich mag ja dieses typische Klicken vom Spannhahn.
    klack, klick, klock

    Gruß, Ralf
    Alt, aber bewaffnet. :thumbsup:


    Orbis non sufficit quod Omnia tempus habent.

  • War der Navi-Revolver damals üblich bei Städtern?
    Ich mag ja dieses typische Klicken vom Spannhahn.
    klack, klick, klock

    Ist ein 1860 Army, kein Navy, sieht man eindeutig an der Ladepresse. Beim Navy sollte da am Gelenk eine Ausbuchtung nach unten zu sehen sein, siehe hier:


    External Content www.youtube.com
    Content embedded from external sources will not be displayed without your consent.
    Through the activation of external content, you agree that personal data may be transferred to third party platforms. We have provided more information on this in our privacy policy.



    der "normale" Städter im schon länger besiedelten Osten hatte eher einen kleinkalibrigen Pocket Revolver im Kaliber .28 oder .31, Die großen Kaliber bevorzugten die Gesetzeshüter und Outlaws die sich eher in der Wildnis oder dünnbesiedelten Bereich rumtrieben, ebenso an der Grenze zu den Indianerterritorien...

    Erik - the master of desaster


    BDS-Western #2970
    FROCS #44
    Red River Trail Crew e. V. 1968



    Gott hat den Menschen erschaffen, weil er vom Affen enttäuscht war. Danach hat er auf weitere Experimente verzichtet (Samuel Langhorne Clemens)

  • Ist ein 1860 Army, kein Navy, sieht man eindeutig an der Ladepresse. Beim Navy sollte da am Gelenk eine Ausbuchtung nach unten zu sehen sein, siehe hier:

    Ja, jetzt sehe ich es auch.
    Edit: Der Abzugsbügel ist ja eckig?! Das hat was.

    Gruß, Ralf
    Alt, aber bewaffnet. :thumbsup:


    Orbis non sufficit quod Omnia tempus habent.