Umarex Colt Single Action Army Peacemaker

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Hallo zusammen,
      weiß jetzt nicht ob es so ganz hier her passt, aber hat von Euch schon einer den Remington 1875 der mit den 6 Hülsen für Diabolos und 6 Hülsen Stahl BB`s?
      Ist ja die Weiterentwicklung des Vorderlader-Revolver-Remington New Army, also als Hinterlader mit Ausstoßer.
      Gruß: Wolfgang
    • Howdy zusammen,

      Hier mal ein paar Bilder von meiner Kiste mit dem Colt .45 SAA. (Birth of an Nation Edition)





      Die Kiste habe ich von Ebay. Da war eine Wunschgravur schon im Preis mit drin. Diese habe ich mir dann in meinen Grafikprogramm selber gesetzt, und als JPG dorthin gesendet, diese wurde dann aufgelasert.





      Den Innenraum der Kiste habe ich mit Steckschaum fein ausgelegt und den Colt rein gedrückt, dann etwas nachgeschnitten und nachgearbeitet ( Geht mit einem Cuttermesser sehr gut) und im groben war es fertig. Mit Sperrholz dann noch die Einleger habe ich mit Sperrholz reingesetzt. Unter dem Boden ist auch Steckschaum.
      Der Rote Stoff ist Samt. Den gab es günstig bei Ebay. Den einfach reinlegen und den Colt einfach eine Nacht in der Form lassen. Dann alles mit Leim verkleben. Die Kiste für die Munition, habe ich auch selber gebaut. Der Schnittbogen ist hier als Freier Download drin.




      Das Bild hier im Inneren des Deckels ist ein Werbeplakat von dem Film "The Birth of a Nation" von 1915,
      was mich dazu Inspiriert hat das so zu Bauen. ;)




      Hier mal eine Ansicht der ganzen Kiste von Innen.
      Die Arbeitszeit das Sie so aussieht hat ca 4.Tage gedauert.
      Ich habe immer mal 1-3 Stunden dran gebaut, wie es die Zeit erlaubt hat.







      "Sei was Du willst, was Du bist, habe den Mut ganz zu Sein."

      Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von Rattlesnake Johnny ()

    • Das ist keine Pellet Dose, das ist ein alter Aufnäher, eigentlich schon eine Rarität. Ich habe es immer geschwärzt um keine Sinnlosen Diskussionen loszutreten. Es ist zwar nicht verboten, aber bei einigen Leuten auch nicht gerne gesehen.

      Frage mal Tante Google nach dem Titel welcher auf dem Plakat steht, dann kommst selber drauf was drunter ist. ;)


      "Sei was Du willst, was Du bist, habe den Mut ganz zu Sein."
    • Interessanter Film, zumindest von der Thematik her. Allerdings läßt schon die Ausstattung (z.B. Peacemaker zur frühen Zeit der Reconstruction) deutliche Rückschlüsse auf die historische Glaubwürdigkeit zu.

      Schöne Kiste, hast Du den Steckschaum dann irgendwie fixiert? (mit Lack, Kleber...)
    • Ich meinte, ob Du den Schaum flächig irgendwie eingepinselt hast, damit er stabilisiert wird, und nicht mehr versehentlich eingedrückt werden kann. Vielleicht erfüllt ja der aufgeklebte Samt den gleichen Zweck. Womit hast Du das verleimt?

      Die Kiste ist gut, und den Klan gab es auch noch zu und nach Peacemakerzeiten, soweit alles richtig gemacht ;)
      Hat eben nur nicht so den Bezug "zur ersten Stunde" wie z.B. ein Navy, den es aber leider nicht als CO2 gibt - "noch nicht", wie ich hoffe...
    • flupp... schrieb:

      Ich meinte, ob Du den Schaum flächig irgendwie eingepinselt hast, damit er stabilisiert wird, und nicht mehr versehentlich eingedrückt werden kann. Vielleicht erfüllt ja der aufgeklebte Samt den gleichen Zweck. Womit hast Du das verleimt?
      Den habe ich oben nicht extra eingepinselt. Der samt stabilisiert das ganze ganz gut. Solltest dich aber nicht drauf stützen, da drückt es ein. :D :D

      Das es den noch nicht gibt, hoffe ich auch. ;)

      Und den Klan gibt es heute als eine Einheit nicht mehr, es gibt mehrere Gruppen, die so ein Teil in echt haben. Oder was meist wo ich die Idee und die Symbole her habe ;)


      "Sei was Du willst, was Du bist, habe den Mut ganz zu Sein."
    • Bäääähh

      Soeben den nagelneuen Ranger aus der Packung genommen und.....der Lauf wackelt, und das so offensichtlich das er "schlockert" und klappert wenn man die Waffe etwas schüttelt, ein Witz für 169€ !!!

      Bei Neuware fange ich erst gar nicht zu basteln!

      Bin echt enttäusched denn optisch gefällt er mir super, auch das Holster ist klasse!

      Beim Blued sitzt der Lauf jedenfalls bombenfest :)

      Ich denke die Waffe mit Antik Finish (Quasi fast nackt ohne richtige oberflächliche Beschichtung) ist in Kombination mit den Fertigungstoleranzen sehr anfällig für wackelige Teile.
      Man merkt auch zb das die Hülsen in der Trommel lockerer sitzen als beim blued.
      Wie hier vorher schon gesagt fluppt das alles beim blued optimal :)

      Hat hier jemand einen Ranger SAA der NICHT davon betroffen ist ?

      Und sehr unschön vom Händler, die Hülsen sind defintiv NICHT Neu!
      Auf allen sechs sind oberflächliche kleine Macken und Kerben zu sehen, bei meiner CLA und dem Blued SAA waren die blitzeblank nagelneu aus der Packung raus
      Oder aber diese sind deutlich unsauber gefertigt im Vergleich

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Crowley_new ()

    • Rattlesnake Johnny schrieb:

      Howdy zusammen,


      Hier mal ein paar Bilder von meiner Kiste mit dem Colt .45 SAA. (Birth of an Nation Edition)






      Die Kiste habe ich von Ebay. Da war eine Wunschgravur schon im Preis mit drin. Diese habe ich mir dann in meinen Grafikprogramm selber gesetzt, und als JPG dorthin gesendet, diese wurde dann aufgelasert.






      Den Innenraum der Kiste habe ich mit Steckschaum fein ausgelegt und den Colt rein gedrückt, dann etwas nachgeschnitten und nachgearbeitet ( Geht mit einem Cuttermesser sehr gut) und im groben war es fertig. Mit Sperrholz dann noch die Einleger habe ich mit Sperrholz reingesetzt. Unter dem Boden ist auch Steckschaum.

      Der Rote Stoff ist Samt. Den gab es günstig bei Ebay. Den einfach reinlegen und den Colt einfach eine Nacht in der Form lassen. Dann alles mit Leim verkleben. Die Kiste für die Munition, habe ich auch selber gebaut. Der Schnittbogen ist hier als Freier Download drin.





      Das Bild hier im Inneren des Deckels ist ein Werbeplakat von dem Film "The Birth of a Nation" von 1915,

      was mich dazu Inspiriert hat das so zu Bauen. ;)





      Hier mal eine Ansicht der ganzen Kiste von Innen.

      Die Arbeitszeit das Sie so aussieht hat ca 4.Tage gedauert.

      Ich habe immer mal 1-3 Stunden dran gebaut, wie es die Zeit erlaubt hat.





      da es ja hier um unsre spielzeuge geht also den revolver n und langwaffen und die geschichte der USA mal so ist wie sie ist
      und das auch zu diesem Hobby gehört finde ich das in ordnung wir machen ja unsrem Major auch keinen Vorwurf das er n Klasse
      vertritt die Native´s nicht gerade schonend behandelte....
      ich steh aud das Land country Music und und und...gestehe es gibt einiges an den USA das mich sehr traurig und nachdenklich stimmt...
      ABER DEINE KISTE IS GENIAL
      haste sauber hingegriegt
      Schulterklopf
    • Crowley_new schrieb:

      Bäääähh

      Soeben den nagelneuen Ranger aus der Packung genommen und.....der Lauf wackelt, und das so offensichtlich das er "schlockert" und klappert wenn man die Waffe etwas schüttelt, ein Witz für 169€ !!!
      ...
      Ich denke die Waffe mit Antik Finish (Quasi fast nackt ohne richtige oberflächliche Beschichtung) ist in Kombination mit den Fertigungstoleranzen sehr anfällig für wackelige Teile.
      ...

      Was Du nicht sagst... :laugh:

      Aber zum Trost: der Blue ist davor auch nicht sicher, der wackelt auch noch, später, wie gesagt.
      Der Laufmantel ist an der Laufwurzel geschlitzt und sitzt nur mit einem halbmondförmigen Rohrsegment im Rahmen. das kann leicht nach innen nachgeben (jeder Schuß ist wie ein winziger Schlag mit dem Hammer) und wackelt dann eben. Ist aber nicht schlimm, einfach auseinanderbauen, dann einen Konus hinten in den Laufmantel treiben, der ihn wieder etwas weitet... und das Spiel kann von vorn losgehen, mit einem festen Lauf mal wieder.
      Den Wert der harten Oberflächenbeschichtung hast Du ja jetzt erkannt.

      Die Hülsen sehen neu eigentlich nie ganz glatt aus, das ist wohl normal.

      Der Major ist aller Ehren wert, seine hübsche Uniform hat nur die falsche Farbe (damit er schon mit Schofields und 92/4er Winchesters spielen darf) - was soll´s. ;)
    • Danke für das Schulterklopfen. Der Major scheint schon in diese Welt zu passen, kenne ihn ja nicht persönlich. Das was er hier schreibt scheint aber Hand und Fuß zu haben. Das Outfit in dem man ihn sieht, finde ich cool, obwohl Grau auch nicht übel aussieht und ich ehr davon ein Fan bin.
      :D :D :D :D :D :D :D :D
      Es muss eben ja nicht immer und jeden alles gefallen.

      Was den Klan angeht, sage ich hier im Forum nichts weiter zu. :rolleyes: :rolleyes: :rolleyes:


      "Sei was Du willst, was Du bist, habe den Mut ganz zu Sein."