Der Weihrauch "Rekord"-Matchabzug - Übersicht, Zerlegeanleitung, Tuning

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Vielen Dank für den tollen Bericht Frederik! :thumbup:
      Sehr gut gemacht. Solche Berichte helfen, eine Waffe und deren Bestandteile besser zu verstehen und machen Lust, selber eine Waffe zu optimieren.

      Ich schaue mich, dank Frederik ;) , auch schon nach einer HW30 um und möchte damit mein nächstes Projekt starten! :D
      Jetzt fehlt mir letztendlich nur noch ein Bericht, in dem die unterschiedlichen Varianten der HW30s vorgestellt werden, mit langen und kurzen Lauf, welche besser für HFT geeignet bzw. präziser ist.
      Planlos geht mein Plan los.
    • Ferrobell wrote:

      Vielen Dank für den tollen Bericht Frederik! :thumbup:
      Sehr gut gemacht. Solche Berichte helfen, eine Waffe und deren Bestandteile besser zu verstehen und machen Lust, selber eine Waffe zu optimieren.

      Ich schaue mich, dank Frederik ;) , auch schon nach einer HW30 um und möchte damit mein nächstes Projekt starten! :D
      Jetzt fehlt mir letztendlich nur noch ein Bericht, in dem die unterschiedlichen Varianten der HW30s vorgestellt werden, mit langen und kurzen Lauf, welche besser für HFT geeignet bzw. präziser ist.
      :D :D :D Fordere mich nicht heraus... Sonst tipp ich mir noch die Finger wund! ;)

      Da ich sowohl die HW30k als auch eine Luxus mit Standardlauf und meine "Match" mit Laufmantel besitze, kann ich sagen:

      Präzise sind sie alle!!! ;)

      Fürs HFT muss meiner Meinung nach eher das "Drumherum" stimmen...


      PS:
      Mit dem überarbeiteten Abzug merkt man jedoch wirklich nochmal (vor allem im freien Anschlag!) einen Präzisionszuwachs!

      Gruß
      Frederik
      :W: eihrauch - Always on the Target!

      " It don't mean a thing if it ain't got a spring! " :thumbup:

      - Field-Target-Team Kölschhausen -
    • Hallo Frederik, ich danke Dir für den Bericht !
      Das ist eine tolle Ergänzung des Now How, wenn man sich an diese Änderungen traut.
      Leider sind diese Tuningarbeiten für mich als 84 jähriger nicht mehr möglich (Feinmotorik).
      Mechanische Kenntnisse konnte ich während meines Studiums in 18 Monaten in der Filmkamerawerkstatt bei der UFA erwerben
      und ich kann mir vorstellen wieviel "Feingefühl" man für ein Abzugstuning aufbringen muss.

      MfG Horst.
    • Saubere Leistung von Unfallchirurg :thumbsup: genau diese Beiträge sind es die das Forum immer wieder lesenswert machen.

      Habe gleich mal inspiriert meinen HW 30 Trigger nachgestellt :D
      Das Rowan Abzugzüngel werde ich, auch wenns teuer ist, wohl noch einbauen, die Ergonomie ist von Werk eben leicht verbesserungswürdig.
      Life is good
    • @GeckoR @PR90

      Danke euch beiden!!!

      Mir hat dieses Forum schon bei sovielen Fragen geholfen, da hatte ich das Gefühl, dass man mit der Zeit auch mal etwas "zurückgeben" muss und hoffe, dass dieser Beitrag anderen auch eine Hilfe sein wird!

      Gruß
      Frederik
      :W: eihrauch - Always on the Target!

      " It don't mean a thing if it ain't got a spring! " :thumbup:

      - Field-Target-Team Kölschhausen -
    • Top Beitrag!

      wobei ich auch schon andere rekord abzüge in den FIngern hatte, die auch aus der vor-F Zeit stammen und ander aufgebaut waren, andere Fangklinke etc..
      eventuell schaff ich es mal Fotos einzustellen..

      Gruß, Wolfi
      (hat grad ne HW35 in Arbeit..)
      Warum wegwerfen wenn man es reparieren kann?
    • DieselCoupe wrote:

      Top Beitrag!

      wobei ich auch schon andere rekord abzüge in den FIngern hatte, die auch aus der vor-F Zeit stammen und ander aufgebaut waren, andere Fangklinke etc..
      eventuell schaff ich es mal Fotos einzustellen..

      Gruß, Wolfi
      (hat grad ne HW35 in Arbeit..)
      Hallo,

      Ja es gibt noch mehrere unterschiedliche Versionen in der "vor-F"-Zeit! Z.b. seltenere 3-geteilte Fangklinken (quasi 3 Bleche)...
      Solche seltenen Versionen besitze ich leider aber auch nicht. Interessant sind sie aber alle mal, wenn du einen dieser "Rekord"-Abzüge besitzt, dann gerne hier mit Bildern dranhängen!!! :thumbup:

      Gruß
      Frederik
      :W: eihrauch - Always on the Target!

      " It don't mean a thing if it ain't got a spring! " :thumbup:

      - Field-Target-Team Kölschhausen -
    • Hi beisammen,

      Hab mal 2 vor-F Abzüge rausgewühlt.. beide nicht perfekt.
      Der glatte ist von 65/66.
      Der geschweißte ist vom Egon, bei 18eu konnte ich nicht nein sagen..




      Man sieht deutlich die mehrteilige Klinke, am einen anscheinend schon mal leicht bearbeitet worden....

      Gruss, Wolfi
      Warum wegwerfen wenn man es reparieren kann?
    • DieselCoupe wrote:

      Hi beisammen,

      Hab mal 2 vor-F Abzüge rausgewühlt.. beide nicht perfekt.
      Der glatte ist von 65/66.
      Der geschweißte ist vom Egon, bei 18eu konnte ich nicht nein sagen..




      Man sieht deutlich die mehrteilige Klinke, am einen anscheinend schon mal leicht bearbeitet worden....

      Gruss, Wolfi
      Hey Wolfi!

      Super! Genau diesen mit der 3-geteilten Klinke meinte ich!

      Danke für die Bilder!

      :thumbup:

      Gruß
      Frederik
      :W: eihrauch - Always on the Target!

      " It don't mean a thing if it ain't got a spring! " :thumbup:

      - Field-Target-Team Kölschhausen -
    • 51a justiert und Vorzugsweg minimiert! Ein dickes Danke erstmal :) Die Torx hab ich nicht angerührt die fand ich okay und hab auch gesehen wie viel Überschneidung vorhanden war! (Wenig) Mehr Tuning hebe ich mir für später auf :D
    • :thumbup: Freut mich, dass die Anleitung dir geholfen hat!
      Ja, der "Rekord" ist ab Werk oft eine Wundertüte!
      :D Von 1 KG Abzugsgewicht und 3mm Kriechweg bis schön leicht und trocken, hatte ich bis jetzt alles dabei!
      Der Abzug ist meiner Meinung nach der entscheidenste Faktor für gute Ergebnisse! Da lohnt sich Hand anlegen am meisten!!!

      :thumbsup: Viel Spaß und Erfolg beim Testen!

      Gruß und Gut Schuss!
      Frederik
      :W: eihrauch - Always on the Target!

      " It don't mean a thing if it ain't got a spring! " :thumbup:

      - Field-Target-Team Kölschhausen -
    • Hallo Frederik
      Da hast Du super Arbeit geleistet . :thumbsup:
      In meinen letzten Urlaubstagen hab ich mich auch mal an den Abzug meiner HW 85 k gewagt . Ich habe sie 2017 neu gekauft und der Abzug war deutlich schlechter als bei meiner HW 77 . Beide haben auch den selben Abzug drin .
      Ich habe von der HW 85 leider vorher nicht das Abzugsgewicht gemessen ,
      aber nach dem Polieren bin ich bei 174 g.
      Bei der HW 77 liegt es unbearbeitet bei 283 g .

      Was sind Deine Erfahrungen , wie hoch liegt das Abzugsgewicht poliert und unpoliert ( original) beim Rekord Abzug ?
      VG Dirk
    • Hallo Dirk,

      das Gewicht hängt natürlich in erster Linie mit der Einstellung zusammen.
      Diese kann je nach Abzug auch bei "halbwegs gleicher Einstellung" im Gewicht differieren.
      Ein unbearbeiter Originalabzug bringt je nach Einstellung und je nach Abzug im Optimalfall um die 150g (+/-).

      Mit einem polierten Abzug kommt man je nach dem auch nochmal um die 50g runter.

      Um deutlich unter 100g zu kommen, ist die Änderung der Abzuggeometrie (Vorverlegen des Dreh- bzw. Hebelpunktes des Züngels), sowie ein Austausch oder Kürzung der Feder (51c) notwendig.

      Mit einem optimal überarbeitetem Abzug ist ein Abzugsgewicht von ca. 30 bis 50g möglich.

      Das geringste Gewicht, welches ich mit polierten Klinken und mit dem Originaldrehpunkt, aber anderem Züngel hinbekommen habe, waren ca. 70 bis 80g.

      Gruß
      Frederik
      :W: eihrauch - Always on the Target!

      " It don't mean a thing if it ain't got a spring! " :thumbup:

      - Field-Target-Team Kölschhausen -
    • Vielen Dank für deine Antwort. :thumbsup:
      Jetzt wo ich weiß, wo ich hin muss, habe ich es noch spitzer eingestellt.
      ( 1/4 Umdrehung)
      Der unpolierte ist jetzt bei 145g und der polierte bei 130g. :D
      Das sind Welten zu vorher.
      Vielen Dank.
      VG
      Dirk

      The post was edited 1 time, last by hwdiana ().