Ebike Erfahrungen und Austausch

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Neu

      Vielleicht könnte man ein Fahrradkennzeichen auch mit einer normalen privat Haftpflichtversicherung koppeln, so dass es eben keine eigene Versicherung wie ein Mofa hat, es aber trotzdem einen nachweislichen Versicherungsschutz gibt, wichtiger ist aber das Kennzeichen zur Identifizierung, so wie es jetzt ist, haben Fahrradfahrer die Narrenfreiheit und brauchen nicht wirklich Angst vor "Strafverfolgung" zu haben.
      Und mit dem Auto drauf halten ist ja auch keine Lösung, erstens möchte man niemanden verletzen, zweitens möchte auch niemand eine Beule oder Kratzer im Auto haben, und drittens hat man bei Sowas erstmal ordentlich Ärger/Stress.
    • Neu

      Radfahrer für Vogelfrei erklären (für die gelten eh keine Regeln und Vorschriften) ... wenn du einen umnietest, Personalausweis abnehmen und bei der Rentenversicherung einreichen dann bekommst du 20,- € gutgeschrieben ... innerhalb kürzester Zeit hat sich das Problem von selbst gelöst ...
      Mit jedem Tag meines Lebens erhöht sich zwangsläufig die Zahl derer, die mich am Ar*** lecken können ... klingt doof ... ist aber so ...


      "Der Leser dieses Postings erklärt sich damit einverstanden, den Inhalt sofort nach Beendigung des Lesens aus dem Gedächtnis zu streichen. Zuwiderhandlungen gegen die Vereinbarung werden als Raubkopieren verfolgt."™©®
    • Neu

      Ingo.M schrieb:

      Vielleicht könnte man ein Fahrradkennzeichen auch mit einer normalen privat Haftpflichtversicherung koppeln, so dass es eben keine eigene Versicherung wie ein Mofa hat, es aber trotzdem einen nachweislichen Versicherungsschutz gibt, wichtiger ist aber das Kennzeichen zur Identifizierung, so wie es jetzt ist, haben Fahrradfahrer die Narrenfreiheit und brauchen nicht wirklich Angst vor "Strafverfolgung" zu haben.
      Und mit dem Auto drauf halten ist ja auch keine Lösung, erstens möchte man niemanden verletzen, zweitens möchte auch niemand eine Beule oder Kratzer im Auto haben, und drittens hat man bei Sowas erstmal ordentlich Ärger/Stress.
      Fallen dir sonst noch ein Paar tolle Vorschriften ein? Sachkundenachweiß für Luftgewehre? Versicherungspflicht für SSW? Kleiner Waffenschein für Messer über 6cm Klingenlänge?
    • Neu

      Ingo.M schrieb:

      joha66 schrieb:

      Ingo.M schrieb:

      Nach meiner Meinung gehört an jedes Fahrrad ein Kennzeichen, da wären die, die sich nicht an die STVO halten wenigstens greifbar,
      Na das klappt ja schon bei den Fahrzeugen mit Kennzeichen nicht. ;)
      Auch wenn es nicht immer klappt, man hätte zumindest die Möglichkeit .Ich bin leider vor ein paar Jahren Mal auf den Kosten, neue Felge mit Reifen und Vermessug sitzengeblieben, als ich so einem Fahrradrambo aus Reflex ausgewichen bin und mir 1 Felge am Kanntstein geschrottet habe.
      §1 immer so fahren, dass man Bremsen kann.


      Aber bei so armen Schweinchen wie dir, sind immer die Anderen schuld.
    • Neu

      Lachnummer schrieb:

      §1 immer so fahren, dass man Bremsen kann.
      Dann brauchen wir keine Fahrzeuge mehr nur noch Stehzeuge.
      Wenn Dir so ein Vollpfosten direkt vors Auto fährt, machst Du nichts mehr.
      Selber erlebt, beim Anfahren an der Ampel, da hast Du noch nicht mal Schrittgeschwindigkeit.
      Den hätte ich sogar mit einem Rollator erwischt.

      Der wollte auch abhauen, hat leider nicht geklappt, da ihn Fussgänger festgehalten haben.

      Schaden an meinem Auto, 500,-€.

      Polizei und das volle Programm, mit Titel und Gerichtsvollzieher, hat 3 Jahre gedauert, bis die
      Kohle da war.

      Gruß Otti