Umarex Legends Cowboy Lever Action CO2 Air Rifle

    • Neu

      weiss nix kann nix schrieb:


      Ich frage mich nur, wie ihr dann an die Befestigungsschraube der Kappe kommen wollt.
      Wäre vermutlich einfacher, den ganzen Schaft neu zu fertigen.
      Das mit der Befestigungsschraube wäre wohl die kleinste Sorge. Bei einem Nachbau muss man eben kleinere Kompromisse eingehen. Da kommt ein Loch in die Buttplate und wen's stört, der kann sich da dann einen silbernen Stopfen reinmachen.
      Ich sehe eher die Herausforderung darin, die Enden der Buttplate um die Abschlusskappe zu legen, denn Materialabfräsen ist da nicht möglich!
      :cowboy: A cowboys work is never done! :knicker:
    • Neu

      Hoferanderl hatte doch den Link zu einem Angebot bei eGun gepostet, wo eine scharfe Wichester mit Schaftverlängerung angeboten wird.

      Ich finde, die Schafthöhe und -form des WLA/CLA entspricht recht gut dem dort zu sehenden Winchesterschaft. Und die große Schaftkappe des WLA entspricht auch etwa der dort zu erkennenden Schaftverlängerung (deren Maserung übrigens sinnvollerweise quer zur Schaftmaserung verläuft).

      Zudem gehe ich davon aus, dass auch (oder sogar gerade) zu Zeiten des "Wilden Westens" schon viel gebastelt wurde. Daher stört mich die Größe der WLA-Schaftkappe mittlerweile schon gar nicht mehr so sehr. Lediglich die Oberfläche könnte etwas Antik-Finish vertragen und gut ist's.

      Aber auch mit Schwarz kann man leben, denn Hartgummi gab es schon lange bevor die Winchester entwickelt wurde. Goodyear zum Beispiel hat schon 1844 ein Patent zum Vulkanisieren angemeldet.

      Ergo: Meine WLA-Schaftkappe bleibt so, wie sie ist. Falls mich Jemand mal darauf ansprechen sollte, sag' ich halt, das sei die
      Deluxe-Version gewesen mit Jagdschaft inklusive schulterschonender Schaftverlängerung aus Hartgummi.

      :thumbsup:

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Tarkus the Maverick ()

    • Neu

      Sodele,

      schon mal zum anfixen:



      Die Öler- WLA....
      geänderter Schaft (umgeschliffen, gebeizt, geölt) , metallüberzogene Abdeckkappe Lederüberzug um die Schaftkappe verschwinden zu lassen und vieles mehr (nicht sichtbares).
      Auch nach Jahren des Leinöles ist nichts ranzig oder klebrig geworden, wie mir ja immer wieder (geradezu beschwörend) versprochen wurde. Das Leinöl hat getan was es sollte (und unter normalen Bedingungen auch tut...).: polymerisieren. Ist ja auch Chemie, gilt für alle, nicht diskussionsfähig...

      demnächst mehr
      Greetz
      Leinöl- Was sonst..... :love:
    • Neu

      Klar, Leinöl (oder Firnis, also mit etwas Terpentin) ist ideal zum Einsumpfen von Holz...

      Wozu sind diese Ledersocken eigentlich sonst gut, gibt es einen historischen Bezug?
      Ansonsten Leder...Holz...Dreck...stauende Nässe... - ??


      Edit: okay, gefunden, da oben steht ja ein Link dazu... brilleputz...
    • Neu

      Hallo
      Tarkus hat ja richtig geschrieben, es wurde (auch) im sog Wilden Westen viel gebastelt. Das Gewehr war war ja gerade auf dem Pfer immer dabei. Einer der Gründe der "Schaftstümpfchens" war , daß der Schaft mit der Schaftkappe im Scabbard, nicht am Pferd scheuerte. Hat mir mal ein "alter" Westler aus Old Germany erzählt. Klingt auch nachvollziehbar.
      Und für uns ist das Basteln ja auch neben Schiessen, Sammeln.... ein wesentlicher Bestandteil des Hobbys.
      Super Ergebniss bei dem Schaft von Greetz (oeler), passt!!!!!
      Servus, der Anderl
      Leider sind die Bilder von Photobucked in alten Beiträgen verschwunden.
    • Neu

      Hallo,

      gerade auf der Facebook Seite von Umarex USA gefunden. Am 11.01. gab es wohl auf AirgunWeb einen Livestream über ein paar Neuheiten... ab Minute 6 zeigen sie kurz das neue Legends Cowboy Lever Action :) Das wird wohl nächste Woche ab Mittwoch auf der Shoot Show in Las Vegas vorgestellt.
      Leider ist die Qualität des Videos nicht so gut und es wird auch fast nicht auf die Details eingegangen.
      Habe das Video leider nur auf Facebook gefunden. Auch sonst schaut es im Netz mit neuen Infos schlecht aus.

      Aber ab Mittwoch 23.01.18 wissen wir hoffentlich mehr ^^

      Gruß PlinKing