Steel Cop, Vollstahl, Qualität und Co

    • JuMe wrote:

      Das sehe ich auch so, hab 3 Schuss zum Testen abgegeben.. das wars..
      Deshalb suche ich noch etwas zum ballern, was auch ruig günstiger sein darf :D
      Qualität sollte aber trotzdem stimmen.

      Ihr seit schon so Freaks :D ,1000€ für nen Gasplüsterrich und dann Angst haben das der kaputt geht *lol* .Erinnert mich immer an einen Lehrer der immer erzählt hat was er doch für einen schönen Porsche hat ,damals neu gekauft hat bestimmt 80 oder 100.000DM seinerzeit gekostet der kam nur aus der Garage wenn die Sonne gescheint hat ,sonst wurde er gestreichelt.
      Sonntags hat er seine wie er immer sagte Mutti ins Auto gesetzt und ist mit ihr Kaffetrinken gefahren :laugh: .
      In die Schule kam er bei Wind und Wetter mit nem alten Fahrrad :roll:
    • JuMe wrote:

      Das ist ein Thema wo wir noch lange drüber philosophieren können ;)
      Ich gebe aber lieber mehr Geld für Qualität aus, als mir irgendeinen Spritzguss Dreck aus dem Hause Umarex zu kaufen.
      Er sei dir gegönnt ,aber benutze bitte das Ding ;) ,das ist ein Revolver aus Edelstahl der gebaut wurde um mehrere 1000 Schuss scharfe Munition zu verschiessen mit einem Druck von über 1000 Bar,jetzt verschiesst er heise Luft mit 400Bar ,was soll da kaputt gehen ;) ?

      Nachher schön sauber machen und wegpacken :P .

      Ansonsten hätte es auch ein Bild getan :D .

      Das ist kein Angriff,solche Menschen gibt es bei jedem Hobby ;) ,andere kaufen für mehrere 100€ die feinsten Whiskys und stellen sie sich ins Regal weil es ja ganz tolle sind ,ich trink die lieber sonst kann ich mir das Geld sparen ;)

      P.S. Warum dann einen haufen Geld für Qualität ausgeben wenn man sie gar nicht nutzt zum Angucken reicht auch eine Umarex *lol* oder anders ausgedrückt man kann sich zum angucken auch ne Flasche Jack Daniels ins Regal stellen ,ich kaufe ja einen Single Malt Scotch der 10 mal so viel kostet wie ne Flasche Jacky weil man den Unterschied schmeckt ,also muss ich den auch trinken damit ich den Qualitätsunterschied habe.

      The post was edited 1 time, last by Christian 1984 ().

    • @JuMe

      schiess mit dem Ding ab und an mal.
      Ich kann dich beruhigen, die anfänglichen Kratzer und Nutzungsspuren fallen nur am Anfang extrem auf. Wenn Du öffters damit schiesst pendelt sich der Gebrauchszustand/Optik bis zu einem gewissen Niveau ein. und dann fallen neue Schraten und Kratzer kaum noch auf.

      kannst ja auch mal einen Belastungstest machen, wohmöglich taugt das Ding ja auch gar nix. :D

      Also mal 2 Tage im Schlamm vergraben, danach für 2 Tage in die Gefriertruhe... und dann :johnwoo:
    • Das war mal eine Waffe wie sie auch Sportschützen benutzen ,die kaufen sich so ein Ding für 15000€ ,und dann wird jede Woche geschossen,nach 30000 Schuss ist dann der Lauf fertig,die Trommel hat was.....dann wird das Ding eben repariert ,geht dies nicht ist eben mal eine neue fällig ;) .

      Es ist also ein Gebrauchsgegenstand wobei die Freunde durch das schiessen entsteht .

      Aber es gibt viele Menschen in verschiedenen Hobbys und irgendwie hat man das gefühl das es was sowas angeht extremer wird.

      Schönes Beispiel ist ein Münzforum ,dort sammeln Menschen Münzen aus Silber die gekapselt sind,die eine Sorte Kauft sie und sotiert sie in den Münzkoffer und bei jeder gelegenheit wird dieser geöffnet und die Stücke werden in die Hand genommen und sich daran erfreut.

      Die andere Sorte nennt man Münzkapselfetischisten *lol* ,die gehen schon an die Decke wenn die Kapsel einen Kratzer hat ,da wird die Münze mit der Kapsel vorsichtig in Alupapier eingewickelt um sie vor Sonnenlicht zu schützen und das ganze dann Vakuumiert und verschweißt ,danach wird mit nem Eddig der inhalt außen Notiert damit sie mit der Zeit ja nicht anlaufen..... :bash: *lol* ,da kann man es doch gleich lassen ;) .

      Wenn ne Röhm RG96 schon 5000 Schuss macht was soll dem Revolver dann passieren außer das in ferner Zukunft mal die Klinke des Trommeltransports abgenutzt ist oder mal eine Feder ermüdet ,dann gibts eben mal ein paar Ersatzteile und weiter gehts ;)
    • Es hat mich nur gereizt Weil er der einzige seiner Art sein soll... Er soll eher meine Deko Sammlung ergänzen. Bis Mitte letzten Jahres hab ich mich nur für Original Dekos interessiert, aber damit ist ja jetzt auch Schluss.
      Images
      • P4301152.JPG

        691.97 kB, 2,000×1,500, viewed 59 times
      • P4301153.JPG

        753.57 kB, 2,000×1,500, viewed 44 times
      • P4301157.JPG

        712.89 kB, 2,000×1,500, viewed 46 times
    • Ich sammle auch alles Mögliche und Unmögliche und daher musste auch bei mir ein Steel Col her.

      Und so kann ich Dich voll und ganz verstehen - es gibt Dinge im Leben eines Kerls, die MÜSSEN einfach sein.

      Hinzu kommt, daß bei mir gleich mehrere Spleens versorgt werden müssen.


      We have the Fossils - we win!
    • Magnum Opus wrote:

      Ich sammle auch alles Mögliche und Unmögliche und daher musste auch bei mir ein Steel Col her.

      Und so kann ich Dich voll und ganz verstehen - es gibt Dinge im Leben eines Kerls, die MÜSSEN einfach sein.

      Hinzu kommt, daß bei mir gleich mehrere Spleens versorgt werden müssen.
      Welcher musste bei dir her?
    • Ein brünierter Sechszöller - natürlich mit posigen Holzgriffschalen. Plastik gib´s schon genug.

      Inzwischen habe ich `nen ganzen Satz Sechszöller. Die passen einfach zu mir.

      Ich bin groß - sie sind groß.


      We have the Fossils - we win!
    • Hier wird immer von schießen gesprochen und die Waffe soll unbedingt genutzt werden.
      Wann wird denn mit einer SSW geschossen? Wenn man überhaupt von schießen reden kann.
      Hauptsächlich an Silvester und das ist für mich kein schießen. OK, es gibt keinen anderen
      Ausdruck dafür, aber da wird am Abzug gezogen und es entsteht ein Knall und Glitzer Formationen
      am Himmel. :)
      Ich denke, bei allen die eine SSW Sammlung haben stehen die Waffen auch nur in der Vitrine und
      werden selten genutzt.
      Ich nutze mein bestes und teuerstes Auto auch nur am Wochenende und im Winter überhaupt nicht.
      Was ist daran so schlimm?
      Aber gut, das kann ja jeder halten wie er möchte. Mit Whisky sieht das natürlich anders aus. :thumbup:
    • Rays wrote:

      Hier wird immer von schießen gesprochen und die Waffe soll unbedingt genutzt werden.
      Wann wird denn mit einer SSW geschossen? Wenn man überhaupt von schießen reden kann.
      Hauptsächlich an Silvester und das ist für mich kein schießen. OK, es gibt keinen anderen
      Ausdruck dafür, aber da wird am Abzug gezogen und es entsteht ein Knall und Glitzer Formationen
      am Himmel. :)
      Ich denke, bei allen die eine SSW Sammlung haben stehen die Waffen auch nur in der Vitrine und
      werden selten genutzt.
      Ich nutze mein bestes und teuerstes Auto auch nur am Wochenende und im Winter überhaupt nicht.
      Was ist daran so schlimm?
      Aber gut, das kann ja jeder halten wie er möchte. Mit Whisky sieht das natürlich anders aus. :thumbup:
      Richtig, und i.d.r ist es auch so dass ich Silvester auch mal vom Alkohol nasche, und das zusammen verträgt sich grundsätzlich nicht. Und mit einer SSW auf den Schießstand?....Nein! :D :D :D
    • Rays wrote:

      Hier wird immer von schießen gesprochen und die Waffe soll unbedingt genutzt werden.
      Wann wird denn mit einer SSW geschossen? Wenn man überhaupt von schießen reden kann.
      Hauptsächlich an Silvester und das ist für mich kein schießen. OK, es gibt keinen anderen
      Ausdruck dafür, aber da wird am Abzug gezogen und es entsteht ein Knall und Glitzer Formationen
      am Himmel. :)
      Ich denke, bei allen die eine SSW Sammlung haben stehen die Waffen auch nur in der Vitrine und
      werden selten genutzt.
      Ich nutze mein bestes und teuerstes Auto auch nur am Wochenende und im Winter überhaupt nicht.
      Was ist daran so schlimm?
      Aber gut, das kann ja jeder halten wie er möchte. Mit Whisky sieht das natürlich anders aus. :thumbup:
      Klar sieht das jeder anders ;) ich sehe die Sache so wenn man sich einen Porsche kauft muss man den ganz normal benutzen können und wenn was kaputt ist eben auch wiederum das nötige Kleingeld haben um ihn zu reparieren .

      Ist das nicht der Fall und man fährt einen alten Polo und den Porsche nur bei 20 Grad und Sonnenschein kann man sich ihn eigentlich nicht leisten.

      Ich könnte mir auch 5 so Revolver jetzt kaufen und in die Vitrine stellen,was für mich jetzt verschwendet wäre ich habe die Staubfänger dann rumstehen ,sie geben keinen Mehrwert,mag aber auch damit zusammenhängen das ich jetzt nicht so der Freak bin ,klar sind die superschön aber sie bringen mir nichts ,richtig schiessen können sie nicht zum rumstehen sind sie mir zu teuer ,ähnlich verhält es sich ja mit Dekos ,wie der Name schon sagt Deko ,steht also nur rum ;) ,ich besitze sie also nur.

      Vielleicht habe ich auch nicht wirklich ein Sammlergen *lol* ,bzw. Sammel nur das was einen wirklichen nutzen hat,bei mir wird man keine Zollstocksammlung,Kronkorken........SSW's finden.

      Was anderes wär es wenn ich Silvester jetzt viel schiessen würde und ich alle 3 Jahre was neues kaufen müsste weils schon wieder kaputt ist dann sind 1000€ natürlich günstig und eine Überlegung wert.

      Denn das ganze hat was von dem teuersten Werkzeug kaufen wobei man mit dem alten Mist weiter schraubt denn das teure könnte ja kaputt gehen.

      Das wird zwar pfleglich behandelt und drauf aufgepasst aber dafür benutzt wofür es gebaut wurde.

      Aber es gibt ja auch Messer für 1000€ die dann in die Vitrine gestellt werden weil es so teuer war *lol* .
    • ..schönes Teil. Zu Deiner Eingangsfrage:

      JuMe wrote:

      Weiß jemand ob es in der Klasse außer der Erma EGR66 noch weitere gibt?
      (egal ob Revolver oder Pistole)
      ...da meinst Du sicher den 66x. Ist Stahlguß, kein geschmiedetes Teil. Auch schön.
      In der Klasse? Klar: Hege / Uberti SAA. Aus dem Vollen geschmiedeter Stahl vom Feinsten.
    • Magnum Opus wrote:

      Hinzu kommt, daß bei mir gleich mehrere Spleens versorgt werden müssen.

      Magnum Opus wrote:

      Wie gesagt: Octamore - nothing else.

      Dieser Whiskey ist so torfig und malzig, daß man ihn wie alten Ketchup ausse Pulle prügeln muss. :)
      da sind Dir jetzt vielleicht zwei deiner womöglichen (?) Spleens durcheinander geraten :D :

      1. "Octaman – Die Bestie aus der Tiefe" (Kritik gem. Wikipedia : "Vielleicht der größte Kino-Schwachsinn des Jahres")

      2. Octomore - der Prügel - Whisky mit der alten-Ketchup-Konsistenz ... :D

      ;)
    • Ach da fällt mir auf..... ihr habt nen echten Spleen..... womöglich oder in der Tat passt da alter malzig-torfiker Whiskey gut dazu.
      Ich werde mir eure Schwärmerei in ein paar Jahren nochmals durchlesen und womöglich bei einem Glas dieses Octomore Freude dran haben.

      Ach ja.... ich hab auch einen Spleen. Scottish Whisky würde ich niemals nie mit "e" schreiben wollen! Sowas tut der Gentleman einfach nicht, Gelle!

      The post was edited 3 times, last by Felsenbirne ().

    • leaf hound wrote:

      ..schönes Teil. Zu Deiner Eingangsfrage:

      JuMe wrote:

      Weiß jemand ob es in der Klasse außer der Erma EGR66 noch weitere gibt?
      (egal ob Revolver oder Pistole)
      ...da meinst Du sicher den 66x. Ist Stahlguß, kein geschmiedetes Teil. Auch schön.In der Klasse? Klar: Hege / Uberti SAA. Aus dem Vollen geschmiedeter Stahl vom Feinsten.
      Klingt sehr gut, danke