www.bdmp.de    

Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: CO2air.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

  • »Ruff_Ryders_R« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 143

Registrierungsdatum: 30. Juni 2006

  • Nachricht senden

1

Donnerstag, 9. September 2010, 22:51

Ballistik-Vergleich 175 m/s vs. 350m/s

Hallo

gibt es hier zufällig irgendwo einen Ballistikvergleich zwischen den normalen F-Gewehren und einer 16J. bzw 30J. Gewehr? So ein Beschusstest auf Holz / Knetmasse oder so würde
ich mal sehr interessant finden. Vieleicht hat ja ggf. jemand die möglichkeit einen Vergleich zu machen und das mit Fotos zu dokumentieren.
Ebenfalls interessant wäre die v0 / v25 / v50 der verschiedenen Ausführungen.
Wenn jemand was weiß meldet euch :-)

MountainGun45LC

Meisterschütze

  • »MountainGun45LC« wurde gesperrt

Beiträge: 1 449

Registrierungsdatum: 10. Juli 2008

Herkunft: (D)eppenland

  • Nachricht senden

2

Freitag, 10. September 2010, 00:28

Ballistik-Vergleich 175 m/s vs. 350m/s

Durchaus interessant,
bin mal gespannt wieviele Antworten Du bekommst?

Außerdem wäre natürlich nicht nur die V0/25/50 interessant, sondern auch die E0/25/50, wenn auch aus technischen Gründen.

Man sollte wohl nicht zuviel erwarten. Der Test würde für manchen Enttäuschendes zutage bringen, definitiv!

Von daher, glaube ich an keine große Resonanz.

Bin allerdings überzeugt gäbe es die 7,5 Joule P :F: ui-Regelung nicht, dann wäre das Echo riesig!

LEP FAN

Veteran

Beiträge: 4 259

Registrierungsdatum: 17. September 2006

Herkunft: NRW

  • Nachricht senden

3

Freitag, 10. September 2010, 11:51

Wir hatten mal zum Test mit zwei Messgeräten die v0 und die v50 mit 16J Lg gemessen, verschiedene Waffen, Läufe und Rundkopfdiabolos. Nach 50m hatten die Dias noch etwa 175-180 m/s drauf also ziemlich genau die v0 und damit auch e0 einer F Waffe.

GPB

CO2air Member

Beiträge: 5 412

Registrierungsdatum: 28. März 2002

Herkunft: Appingedam (NL)

  • Nachricht senden

4

Freitag, 10. September 2010, 12:17

Dazu ein paar Zahlen.
Gewehr Anschütz 2020 16J Version

Diabolo
Daystate
0,545 Gramm

Entfernung Geschw. Joule
------------m/sek
V0--------- 238
V10 ------- 219 --- 13,07
V15 ------- 212 --- 12,25
V20 ------- 209 --- 11,90
V25 ------- 202 --- 11,12
V30 ------- 196 --- 10,47
V35 ------- 189 ---- 9,73
V40 ------- 183 ---- 9,13
V45 ------- 176 ---- 8,44
V50 ------- 173 ---- 8,16


MountainGun45LC

Meisterschütze

  • »MountainGun45LC« wurde gesperrt

Beiträge: 1 449

Registrierungsdatum: 10. Juli 2008

Herkunft: (D)eppenland

  • Nachricht senden

5

Freitag, 10. September 2010, 13:11

Dazu ein paar Zahlen.
Gewehr Anschütz 2020 16J Version

Diabolo
Daystate
0,545 Gramm

Entfernung Geschw. Joule
------------m/sek
V0--------- 238
V10 ------- 219 --- 13,07
V15 ------- 212 --- 12,25
V20 ------- 209 --- 11,90
V25 ------- 202 --- 11,12
V30 ------- 196 --- 10,47
V35 ------- 189 ---- 9,73
V40 ------- 183 ---- 9,13
V45 ------- 176 ---- 8,44
V50 ------- 173 ---- 8,16




Sieht aber nach einer PC-Berechnung aus?
Oder habt ihr das Messgerät in 5er Schritten aufgestellt?
Faustregel: E50 = E0 : 2 - Ob das so pauschal stimmt, sicherlich nicht!
Wobei natürlich die div. Kopfmasse, das Gewicht, sowie die Bleiqualität auch noch eine Rolle spielen können.

Lt. Columbo

Moderator

Beiträge: 5 926

Registrierungsdatum: 27. September 2003

Herkunft: Überlingen am Bodensee

  • Nachricht senden

6

Freitag, 10. September 2010, 14:23

Ich würde mal vermuten es handelt sich um gebildete Mittelwerte? Oder man hat einen Haufen Meßgeräte zur Verfügung :-D

Faustregel: E50 = E0 : 2 - Ob das so pauschal stimmt, sicherlich nicht!

Du vermutest richtig, es stimmt selbstverständlich nicht ;-) Wie schnell ein Geschoss an Fahrt verliert hängt von seinem individuellen ballistischen Koeffizienten ab. Diesen kann man von einer Software bestimmen lassen wenn man das exakte Gewicht und die Geschwindigkeit in unterschiedlichen Entfernungen kennt. Maßgeblich für den ballistischen Koeffizienten scheint die Geschoßform zu sein, aber auch die Masse spielt natürlich eine Rolle, sowie sämtliche andere Faktoren welche dazu führen daß der Luftwiderstand zu- oder abnimmt. Ein hoher ballistischer Koeffizient (engl ballistic Coefficient = BC abgekürzt) verspricht einen höheren Energieübetrag über größere Distanz. Ein übliches Rundkopfgeschoss wie zb H&N FTT kann man mit etwa 0,020 bis 0,021 veranschlagen, während ein typisches Flachkopf Matchgeschoss nur auf etwa 0,010 bis 0,011 kommt.

GPB

CO2air Member

Beiträge: 5 412

Registrierungsdatum: 28. März 2002

Herkunft: Appingedam (NL)

  • Nachricht senden

7

Freitag, 10. September 2010, 14:45

Zitat


Sieht aber nach einer PC-Berechnung aus?
Nix PC Berechnung.
Fußarbeit
Jeweils 5 Schuß, davon das Gemittelte und dann das Meßgerät (Chrony, Modell M-1, uralt) 5 Meter weiter wieder aufgebaut. Wieder 5 Schuß und so weiter.

Mir tun heute noch die Füße weh vom vielen hin und her Gelaufe. *lol*
Wer will kann ja mal ausrechnen wie viele Meter das waren.

Obba Gerrit

8

Freitag, 10. September 2010, 17:13

Gelöscht ....

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »tuvok« (13. Juni 2012, 22:36)


Musashi

Moderator

Beiträge: 4 017

Registrierungsdatum: 22. September 2004

  • Nachricht senden

9

Freitag, 10. September 2010, 17:28

Im Field Target - Forum gibt es einen Interessanten Testbericht V0 und V50 .


:-) An dem Test hat LEP FAN auch mitgewirkt, daher kommen seine o.g. Angaben.

Und Obba Gerrit würde niemals errechnete Werte hier einstellen, ohne explizit darauf hinzuweisen ;D Das wäre unter seiner Würde.

Gruß

Musashi

MountainGun45LC

Meisterschütze

  • »MountainGun45LC« wurde gesperrt

Beiträge: 1 449

Registrierungsdatum: 10. Juli 2008

Herkunft: (D)eppenland

  • Nachricht senden

10

Freitag, 10. September 2010, 17:35

Nix PC Berechnung.

Fußarbeit


Du arme Socke! :dafuer: :new11:

Mir tun heute noch die Füße weh vom vielen hin und her Gelaufe.



Dafür hast Du dir auch ein Bierchen verdient! :drink:

LEP FAN

Veteran

Beiträge: 4 259

Registrierungsdatum: 17. September 2006

Herkunft: NRW

  • Nachricht senden

11

Freitag, 10. September 2010, 18:05

Mir tun heute noch die Füße weh vom vielen hin und her Gelaufe.


Gerrit köntest du uns noch einen genaueren Test machen, auf der 300m Bahn in 1m Schritten. :whistling:





Wer will kann ja mal ausrechnen wie viele Meter das waren.

Wir rechnen dann schon mal, wenn der Rechner keinen Überlauf bekommt :)

Paramags

Administrator

Beiträge: 20 537

Registrierungsdatum: 5. April 2001

Herkunft: Raum Kulmbach

  • Nachricht senden

12

Freitag, 10. September 2010, 18:18

Hier mal ein etwas älterer Test von mir als meine MK3 noch 7,5J hatte

Balistik einer F-FT-Waffe


Gruß
Thomas

GPB

CO2air Member

Beiträge: 5 412

Registrierungsdatum: 28. März 2002

Herkunft: Appingedam (NL)

  • Nachricht senden

13

Freitag, 10. September 2010, 18:33

Und hier noch ein schönes Foto von abgeschossenen Diabolos. Links mit 16 J und rechts mit 7,5 J.
http://www.co2air.de/wbb3/index.php?page…59cfb226f6f0f9a

Obba Gerrit

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Ruff_Ryders_R (11.09.2010)

MountainGun45LC

Meisterschütze

  • »MountainGun45LC« wurde gesperrt

Beiträge: 1 449

Registrierungsdatum: 10. Juli 2008

Herkunft: (D)eppenland

  • Nachricht senden

14

Freitag, 10. September 2010, 18:46

Links mit 16 J und rechts mit 7,5 J.


Wohl eher umgekehrt, auf wieviel m Entfernung? 10 m?

zocker

Schütze

Beiträge: 264

Registrierungsdatum: 17. Januar 2009

Herkunft: FDS/S

  • Nachricht senden

15

Freitag, 10. September 2010, 19:42

Wohl eher umgekehrt

Nee das stimmt schon, sieht bei 16J oder ähnlich viel tatsächlich so aus... da bleibt nicht mehr viel davon übrig... der Rest ist weggeflogen

Musashi

Moderator

Beiträge: 4 017

Registrierungsdatum: 22. September 2004

  • Nachricht senden

16

Freitag, 10. September 2010, 20:49

Wohl eher umgekehrt, auf wieviel m Entfernung? 10 m?


MountainGun45LC ,

hast du oben nicht gelesen, was ich zu GPB geschrieben habe?

Ich fände es nett, wenn du vor dem nächsten Posting tief durchatmest, noch einmal scharf nachdenkst und dann aus tiefer Erkenntnis .... aufs Posten verzichtest ! Und hier ein wenig herumstöberst, liest, dich schlau machst, und erst wieder schreibst, wenn du weißt, worüber du redest.


Fragen stellen ist völlig okay! Aber die Kombination von Arroganz mit Ignoranz drückt bei mir einen verborgenen Schalter.

Musashi

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Stoke (10.09.2010), Sparky (10.09.2010)

MountainGun45LC

Meisterschütze

  • »MountainGun45LC« wurde gesperrt

Beiträge: 1 449

Registrierungsdatum: 10. Juli 2008

Herkunft: (D)eppenland

  • Nachricht senden

17

Freitag, 10. September 2010, 22:38

MountainGun45LC ,

hast du oben nicht gelesen, was ich zu GPB geschrieben habe?


Unter anderem auch das!
Falls Du den Passus meinst mit "unter seiner Würde" etc. (GPB)

Das hatte ich auch nicht angezweifelt, oder?

Was das Foto mit den Diabolos anbelangt, so war das eine Frage, hatte wohl das Fragezeichen vergessen, ist ja nicht so unwahrscheinlich, daß man ein Bild mal um 180° verdreht, oder einfach R und L verwechselt.

Daraus jetzt was konstruieren zu wollen ist hanebüchen und total absurd!

Du magst zwar als Moderator fungieren und mehr Ahnung von FT-Büchsen haben, daß war´s dann auch schon!

Das gibt dir aber noch lange nicht das Recht mich als ignorant zu beschimpfen und Arroganz ist ganz was anderes!

Z.B.: Wenn jemand schreibt; hast Du nicht gelesen was ICH ... geschrieben habe? Das klingt irgendwie nach, "Sagichnicht"!

Natürlich kannst Du mich unter irgend einem Vorwand sperren, bleibt Dir unbenommen und sei gewiß ich würde mich noch nicht mal bei UE beschweren,
daß wäre nämlich unter meiner Würde.

Der Mann hat sicher Wichtigeres zu tun!

Frdl. Gruß, Mountain!

NB. Deine verborgenen Schalter sind Dein Problem und interessieren mich schrecklich wenig!

Es haben sich bereits 3 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Hermann.Bergner (10.09.2010), Tornado-mdc (11.09.2010), Dispatcher (11.09.2010)

  • »Ruff_Ryders_R« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 143

Registrierungsdatum: 30. Juni 2006

  • Nachricht senden

18

Samstag, 11. September 2010, 01:11

nicht Streiten bleibt bei Ballistik und den Vergleichen :thumbdown:

Hat noch jemand vieleicht einen Beschusstest/Plinkingtest?
das eine Foto fand ich doch schon sehr aussagekräftig :thumbsup:
würde gern mehr davon sehen :rolleyes:

Ulrich Eichstädt

CO2air Member

Beiträge: 17 118

Registrierungsdatum: 10. Februar 2002

Herkunft: Dortmund

  • Nachricht senden

19

Samstag, 11. September 2010, 01:19

Und worum auch Threadstarter Ruff_Ryders_R bittet: nun machen wir einfach ganz sachlich am Thema weiter, beiderseits bitte.

Es haben sich bereits 3 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Tornado-mdc (11.09.2010), Ruff_Ryders_R (11.09.2010), Hermann.Bergner (11.09.2010)

gilmore

Moderator

Beiträge: 3 964

Registrierungsdatum: 14. Oktober 2006

Herkunft: Paderborn

  • Nachricht senden

20

Samstag, 11. September 2010, 17:50

Für Mauspad-Ballistik empfiehlt sich das kostenlose Programm Chairgun. Leider komplett Englisch.

Ist zwar Theorie, aber die von GPB gemessenen Werte reproduziert es annähernd. Hervorragend kann man mit dem von Lt. Columbo genannten BC spielen.

Eine Verdoppelung der v0 ist nicht ohne Nachteil: Der Luftwiderstand steigt im Quadrat.

Andreas