Posts by Gabriel13

    Hallo, wie schaut es eigentlich mit Blowback bei der R1 aus, bisher habe ich das nie aus den Videos entnehmen können. Wäre auch nochmal ein erwähnenswerter Unterschied.

    Gruß Gabriel

    Die M 11 ist der letzte Rotz, das erste Gewehr, dass ich zurück geschickt habe, da bastel ich lieber 50 Stormrider um, meine bestellte war nur ungenau…

    Hallo, neben meinen Stormriders, HW100, BSA Buccaneer SE, Benjamin Marauder hab ich mir vor knapp einem Monat die M11 bestellt, weil auch hier und international hoch gelobt. Das war mein erstes Gewehr, dass ich ziemlich schnell verflucht habe und letztendlich zurück geschickt. Immer wieder Ausreißer, verschiedene Dias ausprobiert, bei Chronitests immer wieder Ausreißer. Der Regulator war sehr hoch eingestellt, das ganze Gerät zerlegt, gereinigt, versucht den Regulator neu abzustimmen, es hat sich nichts geändert. Ich habe damit keine für mich akzeptablen Streukreise hinbekommen.
    War nur genervt und weg damit. Evtl nur ein „Montagsgewehr“…
    Mal schauen was GSG noch so rausbringt demnächst, werde sicherlich wieder was ausprobieren…
    Gruß Gabriel

    Hallo in die Runde,
    nach langem hin und her bin ich über ein gutes Angebot bei Egon gestolpert und eine zierliche Schwedin ist bei mir eingezogen.
    Laut Vorbesitzer wurde auch schon die Ventilnadel nach Bruch auf Garantie getauscht gegen eine neue, „verstärkte“.
    Vorhin kurz das Hawke Airmax montiert und eingeschossen, sehr leise mit dem K3 Schalli, die ersten Schuss auch sehr präzise. Abzug bin ich auch sehr zufrieden, feiner als bei meiner HW100.
    Leistung schwächelt sie ein wenig, 6Joule mit SWS Thunder 0,53g. (Zum Einschießen)
    Auf jeden Fall bisschen Luft nach oben und was zu basteln.
    Gruß Gabriel

    Hallo, Umbau ist eigentlich ganz leicht, nur vorsichtig sägen/ anpassen. Hatte mich bei meinem „Classicschaft“ vermessen und wollte dann eh auf Rotexschaft umbauen, liegt ein vielfaches besser im Anschlag. Aber da kann man besser direkt ne Rotex kaufen, dürfte günstiger sein... 8)
    Umgebaut mit dem Kanis-Adapter und der oben verlinkten NL-HP Flasche.
    Gruß Gabriel

    Heute dazu gekommen, die Puncher zu zerlegen und mir mal anzuschauen.
    Die Verarbeitung scheint besser geworden zu sein, habe keine Späne vorgefunden, wirklich verschmoddert war sie auch nicht. Die Schrauben ließen sich gut lösen, einzig die Spannstange war gefühlt nicht ganz gerade, bisschen beigeschliffen und alles läuft sauber. Der Abzug ist von Werk gut eingestellt für den Anfang, kurzer Vorzugsweg, löst nach minimalen Widerstand aus. Die Schraube, die die Drehachse des Spannhebels darstellt, hat sich beim anschließenden Schießen gelockert, musste ich nachziehen... Anbei die ersten Scheiben, auf 10m mit SWS Exact 4,52, aufgelegt auf einem Zweibein... Erste Chronitests, 6,9 Joule, passt also auch...
    Macht Spaß die kleine...

    Hab lange mit der kleinen Türkin geliebäugelt. Dank Adventskalender von SWS ist sie jetzt eingezogen. Auch dank dieses Threads und vor allem, ein Dank an PR90.
    Super Beschreibungen dabei für die Puncher...
    Zerlegen und reinigen steht die Tage an, die ersten Schuss gingen so raus um zu testen, im Keller auf 7,5m sehr präzise, macht Spaß auf mehr...
    Gruß Gabriel

    Die Bilder zeigen die PR900W, die hat wie die Holzschaft Stormrider das Manometer auf der Unterseite verbaut. Rüstet man da den Regulator nach, entfällt das Manometer.
    Damit der Regulator nicht über dem freigewordenen Loch liegt, deswegen kommt der weiße Spacer rein.
    Bei der Schwarzen Stormrider ist das Manometer vorne, kein Loch unten, dementsprechend benötige ich keinen Spacer. Dann mal die Bandit Einbauvariante testen ohne die Dichtungen, im schlimmsten Fall bläst die Waffe ab und man rüstet die Dichtungen wieder nach...

    Die PR900W wäre die Basis, die Diana für die Stormrider verwendet hat, an dem Modell kann man sich orientieren. Bei diesen Modellen wird auch darauf hingewiesen, dass eine Bohrung nicht Notwendig ist. Man sollte bei Einbau einige Dichtungen weglassen, hier die bebilderte Anleitung für die Diana Bandit, die Durchmesserangaben für den Transferport sind eher nicht für „F“-Waffen...