1911er Oberschenkelholster

  • Hallo liebes Forum


    Ich bin auf der Suche nach einem guten aber auch preiswertem Oberschenkelholster für meine 1911er Colt. Speziell wichtig ist mir am Holster, dass man ihn in der Grösse anpassen kann, wenn man die Waffe mit einer Tac-Light Attrappe ausgerüst (er sollte also in dem Bereich universal sein).
    Ansonsten muss/soll er eher "schlicht" sein. Ein einzelnes Magazinfach für ein Reservemagazin reicht vollkommen.


    Ich hoffe ihr könnt mir helfen.


    Mit bestem Gruss,
    euer Tellmi

    "Sir, we are surrounded!"
    "Excellent! So we can attack in any direction."

  • Hi, :^)


    schau mal bei airsoft 24.de, sniper-airguns.de, recon-company.de, enforcer.de


    Da gibt es so viele Läden. Vielleicht einfach auch noch mal selber suchen in Shops für Polizei und Militärausrüstung. :thumbup: Nicht die billigsten Modelle nehmen. Da sind die Nähte oft nur einfach genäht und das Material taugt auch nichts.


    LG Andreas :^)

    Die Zukunft ist jetzt und jetzt ist schon Vergangenheit.

  • Ich habe mir einen billigen Conduraholster für meine 1911'er gekauft. Da zeigte sich, dass das Korn (aus Metall) sich oft mit dem Stoff verhakte undschnell die Innenseite aufrieb. So ist auch deswegen die Brünierung des Kornes schon leicht abgewetzt, was bei einer Sportwaffe nicht so gut ist. Weiterhin würde ich nur noch Passformholster kaufen, weil die Waffe einfach satter und vor allem sicherer sitzt. Man denke auch am möglichen Rausfallen bzw. sogar Verlust. 20 € Ersparnis zum Holster wiegen dann Kratzer oder Schlimmeres an der Waffe nicht auf.

  • Danke schonmal für die Antworten.


    Sparky
    Hab die meisten gängigen Shops schon durchgesehen. Jedoch nie einen Holster für die 1911er gesehen, welchen man so anpassen kann, dass man die Waffe mit oder ohne Taclight drin verstauen kann. Ein paar welche "allrounder" sind, jedoch weiss ich bei denen nicht, was die wirklich taugen und ob die für ne 1911er gut sind.


    Ich habe gehofft, dass mir jemand aus eigener Erfahrung einen Tipp geben kann. Damit ich am Ende eben nicht mit einem billigen Holster ende, welcher mir die Waffe komplett verkratzt und auseinanderfällt (wie beiFloppyk).


    Floppyk
    Ich gebe dir volkommen recht. Ich geb lieber ein paar Euros mehr aus, dafür habe ich nacher einen guten Holster. Hast du einen guten Holster für dich gefunden?

    "Sir, we are surrounded!"
    "Excellent! So we can attack in any direction."


  • Floppyk
    Ich gebe dir volkommen recht. Ich geb lieber ein paar Euros mehr aus, dafür habe ich nacher einen guten Holster. Hast du einen guten Holster für dich gefunden?


    Nein, das habe ichfür die 1911 gelassen. Ich muss sagen, dass meine 1911'er im Kal. 45ACP sind und sich die Sache anders verhält, wie du vielleicht angenommen hast.
    Um die Sache abzukürzen - im DSB dürfen keine Waffen geholstert werden und wenn ich denn mal ne KW zur Jagd führe, so nehme ich meine P30 oder die P8 mit jeweils dem Blackhawk CQC. Der hat eine Ziehsicherung und da gibt es dank definierter Auflagepunkte keine Kratzer an der Waffe. Da das ein Passformholster aus Kunststoff ist, passt das maßgenau. Die Waffe kann man bis zum Einrasten einfach in dem Holster rutschen lassen. Nach entriegeln der Sicherung könnte man die Waffe mit dem kleinen Finger ausziehen. Mit einer Schraube kann man die Ausziehkraft regulieren So ein Plastikteil ist jedoch keine Schönheit, aber äußerst praktikabel. Sogar der Ziehwinkel ist einsellbar.
    Ich bin nicht sicher, aber der Blackhawk gibt es für fast jede Waffe. Es würde mich wundern, wenn. icht für eine Standard 1911,
    Aber Achtung. Die Waffe muss dann sehr exakt den Abnessungen einer scharfen Waffe entsprechen. Sonst kann das Probleme machen. Und es ist kein billiges Kunststoff. Er wird mit Paddel und Gürtelschnalle geliefer und kostet so zwischen 50 bis 70 €. Viel Geld für ein paar Plastkteile, die noch nichtmal hübsch sind.
    Hier mal eine P8 im CQC
    Holster Blackhawk CQC für USP/P8

  • Hab in nem schweizer Shop den hier gefunden:
    http://www.tmt.ch/airsoft/p/de…ck-Invader-Gear/4118/173/


    Was haltet ihr von dem? Denkt ihr der taugt was?


    Und kann es sein, dass der hier der gleiche ist?
    http://www.ebay.com/itm/UTG-Ta…ain_0&hash=item27c1e3032b


    Floppyk
    Ich find der CQC Holster sieht gut aus. Und wenn er wirklich so angenehm zu "bedienen" ist und die Waffe keine Kratzer abbekommt scheint mir das echt ne gute Sache zu sein. Aber bei mir fällt der leider durch, weil man kein Tac-Light montieren kann.

    "Sir, we are surrounded!"
    "Excellent! So we can attack in any direction."


  • Floppyk
    Ich find der CQC Holster sieht gut aus. Und wenn er wirklich so angenehm zu "bedienen" ist und die Waffe keine Kratzer abbekommt scheint mir das echt ne gute Sache zu sein.


    Unsereines trägt die Waffe möglichst verdeckt. Daher kommt sowieso kein Unterschenkelholster in Frage.
    Wenn du skirmen willst, denke dara, dass du außerhalb deines/Papas Garten keine Waffe führen darfst. Das gilt auch für den Wald.


    Aber bei mir fällt der leider durch, weil man kein Tac-Light montieren kann.


    Dann erinnere ich dich daran, dass jedliche Lampen an Waffen verboten sind. Schon die Lampe mit Waffenmontage selbst ist ein verbotener Gegenstand, dessen einfacher Besitz schon eine hndfeste Straftat dardstellt. Vielleicht ist es dir schon aufgefallen, dass es Lampen, Laser und dergelichen nicht in Deutschland angeboten wird.
    Das mal als Info und wenn du dir da was basteln willst.

  • Floppyk
    Wo ich den Holster brauche, ist ja eigentlich egal. Ich kann aber allen versichern, dass ich mich immer im rechtlich korrekten Rahmen bewege und mich hüte eine Straftat zu begehen.
    (und ich hab meinen eigenen Garten ;^) )


    Was das montieren von Lampen etc. betrifft. Ich wohne in der Schweiz wo die gesetzliche Lage etwas anders ist. Aber um dem Forum gerecht zu werden und nicht über illegales zu reden, habe ich auch von einer Tac-Light Attrappe geredet (was meines Wissens in DE erlaubt ist, oder nicht?) und so möchte ich das jetzt auch mal halten. Wenn auch Attrappen in DE verboten sind, werde ich die Aussage auch gerne ändern (möchte mich hier innerhalb des gesetzlichen Rahmens und der Forenregeln bewegen :^) ).
    Ich möchte ja auch keine Beschreibung wie man Lampen oder ähnliches an einer Waffe montiert, noch wo man so etwas erhalten könnte.


    Ich bin ja lediglich an einem Holster interessiert, welchen man anpassen kann. Ich dachte mir, in diesem Forum gibt es sicher ein paar Leute welche Unterschenkelholster haben (für ihre SSW's, Airsofts, scharfe Waffe oder was auch immer) und mit mir ihre Erfahrungen teilen könnten.
    Evt. ist ja sogar jemand aus dem professionellen Sektor (Bund, Polizei etc.) hier, der mir einen Tipp geben kann.

    "Sir, we are surrounded!"
    "Excellent! So we can attack in any direction."


  • So schreibt es doch bitte im Profil!!!


    Entschuldigung das ich "neu" hier im Forum bin...


    Dachte auch das meine Herkunft keine Rolle spielt, da ich an einem Holster interessiert bin und nichts anderem.
    (Und ich dürfte ja auch nicht über montierbare Lampen schreiben, auch wenn ich aus der Schweiz bin. Verstösst ja gegen die Forenregeln)

    "Sir, we are surrounded!"
    "Excellent! So we can attack in any direction."

  • Nein, es ist natürlich kein Zwang seinen Wohnort bekannt zu geben. Aber bei den Sachen die in D. strengere Regeln unterliegen oder gar verboten sind, hilft es Missverstäbdnisse zu vermeiden.
    Aber streng genommen dürften aus diesem Grunde laut Forenregeln gar keine Fragen zu bei uns verbotenen Sachen gestellt werden. Das ist immer wieder ein Reizthema.
    Aber das ist Sache der Mods.

  • Gibts auch einen CQC Holster den man für die Colt inklusive Lichtmodul benutzen kann? Und gibts da ne Variante welche man an einen Beinholster (Grundplatte) wie auch am Grürtel montieren kann (somit also verschieden einsetzbar wäre)?

    "Sir, we are surrounded!"
    "Excellent! So we can attack in any direction."

  • Hallo Tell,
    schau Dir mal die Fobus Holster vom ebay Verkäufer shafan11 an. Fobus hat diverse Holster für 1911 auch mit Laser/Licht Modulen. Die sind normalerweise für Koppel- oder Paddle Montage. Es gibt aber auch Zwischenstücke, so eine Art leg extender. Einfach mal bei shafan11 nach drop* suchen. Du hast nicht gesagt was Du genau verpacken willst, wenn es keine "echte" ist, solltest Du Dir über die Abmessungen im Vergleich zur "echten" im klaren sein, sonst paßt es nicht.
    Ach ja: shafan11 sitzt in Israel. Das bedeutet Zoll und alles andere. Ich habe dort schon mal was gekauft und war zufrieden.


    Edit: Noch was, die Holster gibt es im allgemeinen für: belt = 3-4 cm breiter Gürtel, military belt = 5-6cm breiter Koppel und paddle = für den Hosenbund. Lies Dir genau durch, was Du kaufst.

    Edited once, last by Akula ().

  • Akula
    Hab ihm mal geschrieben. Vielen Dank für den Tipp.
    Ich hoffe er kann mir einen CQC Holster für die 1911er mit Taclight besorgen.
    Hab mit ein paar Polizisten geredet und die haben alle CQC Holster für die HK P30 mit Taclight. Hoffe also das es sowas auch für die 1911er gibt.
    Vorallem weil man viele CQC Holster (zB von Blackhawk) entweder an ein Gürteladapter oder an eine Oberschenkelplatte montieren kann. Wäre also genau das Richtige für mich. Leider hab ich bis jetzt beim Suchen keine für die 1911 mit Taclight gesehen.
    Wenn also jemand das schon gesehen hat/weiss wo man sowas bekommt, wäre super.

    "Sir, we are surrounded!"
    "Excellent! So we can attack in any direction."

  • edit: komplett entfernt, da völlig neben der Spur! vincula

    Forum Waffenrecht Lifetime Member Nr. 500


    "Gun control" means using both hands!