Wie schnell kann man mit einer Pumpe pumpen?

  • Hallo


    Wer weiß wie schnell man mit einer Pumpe pumpen kann??


    kann man ohne Pause einen 0,3 liter Tank aufpumpen, oder muß man Pausen machen weil sonst die Pumpe zu heiß wird.


    mal angenommen ich würde das tempo durchhalten sagen wir alle 4 sec. einmal pumpen, würden mir die Dichtungen verbrennen?


    oder kann man nicht so schnell pumpen das die Pumpe überhitzt?


    Ich habe keine erfahrungen damit.


    Bitte nur antworten wenn ihr eine Pumpe habt,
    und nicht wenn ihr vor die Pumpe gelaufen seid. :lol: :nuts: :lol:


    Gruß:




    Dirk

    Ich weiß viel !! aber andere wissen mehr.

  • Quote

    Original von Pellet


    Das regelt sich ganz von alleine :ngrins:


    Das stimmt, Du überhitzt Dich wahrscheinlich wesentlich eher als die Pumpe. *lol*
    Es sei denn, Du machst wirklich jedesmal ein paar Sekunden Pause, aber dann zieht sich die ganze Sache etwas.


    Gruß,


    Reinhard

    Zwei Dinge sind unendlich: das Universum und die menschliche Dummheit. Aber beim Universum ist das noch nicht ganz sicher.
    (Albert Einstein)

  • Dirk: Ich fülle ab und zu die Kartusche meiner Steyr mit einer Gehmann Handpumpe. Über den Daumen kann man sagen: pro Bar einmal pumpen :crazy2:
    Das heißt also wenn die Kartusche noch 80 bar hat mußt du 120 mal pumpen. Ich pumpe meist im Sekundenrythmus, wobei es anfangs schneller geht und zum Schluß hin langsamer. Das liegt zum einen daran, daß das Pumpen mit zunehmendem Kartuschendruck schwerer geht, zum anderen daran das man am Schluss recht erschöpft ist :crazy2:
    Eine gewisse Körperfülle kommt einem hier zugute ;-), die sich aber leider fast völlig durch die mangelnde Kondition etwas beleibterer Schützen amortisiert. :laugh:
    Leichtgewichte können bei den letzten Pumpenhüben fast Handstand auf der Pumpe machen :nuts:
    Kommt also immer auf die eigene Konstitution und Kondition an. Rechne mal so mit 2 bis 4 Minuten.
    Wenn man schnell pumpt wird die Pumpe schon recht warm, aber niemals heiß.
    Gruß
    Ralph

    Edited 2 times, last by ivtu ().

  • Mit der Gehman Handpumpe bekommt das Schießen mit Pressluftwaffen wieder einen sportlichen Aspekt. :laugh:


    Im Übrigen ist das Gerät ganz hervorragend zum Fatburning geeignet, weil der Kalorienverbrauch beim Pumpen einfach zu ermitteln ist. Wenn 300 Schuß aus der Kartusche entnommen wurden und ein Schuß ca. 7 Joule Energie benötigt, dann hat Mann/Frau 2100 Joule verbrannt wenn die Kartusche wieder aufgepumpt ist. :nuts:


    Gruß,


    Jürgen

  • Danke für die antworten! :new11:


    habe mir heute eine Pumpe von Logun gekauft Schlauch und Adapter für mein gewehr waren schon dabei für zusammen 220 Euronen


    und der Verkäufer hat mir empfohlen immer nur soviel zu schießen das man nicht unter 160 bar Druck kommt.


    Er meinte dann braucht man nicht soviel auf einmal pumpen.
    und er hat recht geht bei 18 grad umgebungstemperatur ganz gut (voll in 2 minuten) aber im Sommer bei 35 grad Pumpe ich besser im Auto,
    mit eingeschalteter Klimaanlage :new11:

    Ich weiß viel !! aber andere wissen mehr.