Druckluft Handpumpe 300 Bar

  • Hallo Zusammen,


    ich habe eine Frage zu Druckluft Handpumpen.
    Zuerst die Situation: Ich habe eine 12L Tauchflasche 200 Bar zu Hause. Damit kann ich mittels Adapter meine Kartuschen (Tesro PA10-2) füllen.
    Beim ersten mal sind es noch 200 Bar, aber klar die Flasche wird leerer und irgendwann fülle ich nur noch 150 Bar und fahre in den Tauchshop um die fehlenden 50 Bar wieder hoch drücken zu lassen.
    Nun habe ich 2 "Probleme" die ich lösen möchte.
    1. Wegen 50 Bar nicht in den Tauchshop fahren
    2. Tesro Kartuschen sind bis 300 Bar ausgelegt, mein Tauchshop füllt aber nur bis 200 und meine Tauchflasche ist auch eine 200er.


    Lösungsidee: Ich fülle den Rest von Hand. (ja, ist anstrengend, aber das werde ich schon überleben. bis zum Tauchshop und zurück sind es min. 40 Minuten ;-D Da kann ich viele Kaffeepausen beim Pumpen machen.)


    Nun habe ich aber folgendes Problem. Ich habe mir die Handpumpe von DIANA angesehen. Da ist so ein 1/8Zoll BSP Schnelladapter dran (Wie an einigen anderen Handpumpen auch). Zumindest steht das da so im Internet. Wie komme ich jetzt von da auch ein Tauchflaschengewinde oder das Tesrogewinde. Ich finde einfach keine passenden Adapter.


    Es währe super wenn mir da jemand weiter helfen könnte.



    Danke und Gruß


    Kai

  • Hallo,


    https://www.versandhaus-schnei…nfo.php/products_id/31303


    Da sollte der Tesro Adapter reinpassen und du bist schonmal auf einem kleinen Gewinde.


    Vom kleinen Gewinde auf Quickfill: https://www.versandhaus-schnei…790_200/products_id/38855



    Ich bin mir aber nicht 100% sicher, ob sich dieser aufschrauben lässt. Ich stand nämlich mal vor dem selben Problem und hatte zwei solche Adapter mit unterschiedlichen Gewinden. Wenn auf dem Adapter was drauf steht, mache ich dir heute abend ein Foto.



    http://www.frank-hafner.de/tipp/iso-gewinde.html


    https://en.wikipedia.org/wiki/British_Standard_Pipe



    Welche Diana Pumpe möchtest du kaufen ?


    Bei dieser könntest du den Tesro Adapter direkt benutzen:
    https://www.versandhaus-schnei…790_200/products_id/13517

  • Denk doch mal über einen 300Bar eBay Kompressor nach und eine andere Flasche, aber da kann @the_playstation garantiert mehr zu sagen.


    Durch die Verlinkung wird er sich hier bestimmt bald melden oder Jorrit?

    Pitsche, Pitsche, Patsche, der Redneck hat einen an der Klatsche :ruger:

  • 200 Bar Flaschen sind murks. Eine 300 Bar Flasche ist wesentlich gehaltvoller und viel länger nutzbar, bis der Druck abgesunken ist. Die besten sind 300-Bar-Composite-Flaschen.


    Eine Tauchflasche ist kaum mit einer Handpumpe zu füllen. Erst recht nicht eine 300 Bar Flasche.


    Entweder 300 Bar Flasche + Tauchshop oder 300 Bar Flasche + Kompressor oder die Kartusche direkt mit einer Handpumpe füllen.


    Adapter und Schläuche muß man sich leider von Ebay und den LG Shops zusammensuchen. Leider etwas kryptisch mit den Gewinden. Da kennt sich NC sehr gut aus.


    Gruß Play

    Feinwerkbau: (FWB 600, 601,602, 603, 300S, 65, 100, 150), Steyr 110, Anschütz SA 2001, Walther: (LGM2, LG90, LGR, WLA, P88), AR20, Air Magnum, Single, Weihrauch: (HW30, HW77, HW40, HW 75), Colt ((CO2):1911, M45 CQBP, SAA), Umarex: (MP40, C96, HPP, SA177), Smith & Wesson: ((CO2): 586, Chiefs Spezial), GSG: (M11, CP1-M, CR600W, PR900W, P08), Crosman: (2240, 1377), Norconia: (P1, QB78d), Diana: (D75, Stormrider, Chaser), Jandao (Tomahawk, Chase Star, Pony)

  • - er hat die Tauschflasche schon
    - er möchte nur den fehlenden Restdruck auffüllen
    - es ist eine kleine LP Kartusche
    - der Tauchshop füllt keine 300 Bar Flaschen

  • - er hat die Tauschflasche schon

    Fehler

    - er möchte nur den fehlenden Restdruck auffüllen

    Bei einer 12L Flasche SEHR, SEHR undankbar mit einer Handpumpe. Macht Niemand.


    - es ist eine kleine LP Kartusche

    Die kann man mit den entsprechenden Adaptern mit einer Handpumpe prima füllen.


    - der Tauchshop füllt keine 300 Bar Flaschen

    In Hamburg schon.


    Entweder 300 Bar Flasche + Tauchshop oder 300 Bar Flasche + Kompressor oder die Kartusche direkt mit einer Handpumpe füllen.

    bleibt bestehen.


    Gruß Play

    Feinwerkbau: (FWB 600, 601,602, 603, 300S, 65, 100, 150), Steyr 110, Anschütz SA 2001, Walther: (LGM2, LG90, LGR, WLA, P88), AR20, Air Magnum, Single, Weihrauch: (HW30, HW77, HW40, HW 75), Colt ((CO2):1911, M45 CQBP, SAA), Umarex: (MP40, C96, HPP, SA177), Smith & Wesson: ((CO2): 586, Chiefs Spezial), GSG: (M11, CP1-M, CR600W, PR900W, P08), Crosman: (2240, 1377), Norconia: (P1, QB78d), Diana: (D75, Stormrider, Chaser), Jandao (Tomahawk, Chase Star, Pony)

  • Hallo und danke für die Antworten.
    Thiel: ich habe die "DIANA Handpumpe für Pressluftwaffen, 300 bar, Wasserkühlung, inkl. Tasche und Ersatzteile" gesehen. (Ich glaube Shoplinks sind nicht erlaubt.)
    the_playstation: Ich bin Taucher, ich weiß schon, dass ne 300er besser ist als ne 200er. Ich kann auch das Luftvolumen ausrechnen und sogar erkennen wie viel besser 300 Bar sind als 200, Ich finde es auch toll, dass du mir helfen willst, aber irgendwie ging das am Thema vorbei.
    Nochmal, Ich habe eine 200er Flasche, mein Shop füllt nur 200 und das ist auch ganz OK, ich will jetzt nur diese Kleine LuPi Kartusche hoch drücken und brauche dafür diesen Adapter. Ja es gibt Pumpen die den passenden Anschluss schon haben, diese sind aber oweit ich sie gefunden habe nur bis 200 Bar.
    Das Interessante an der DIANA Handpumpe ist, der Preis in Verbindung mit dem was Sie bietet. (Ich wollte nicht bei EBAY so ne 30 Euro China-Pumpe kaugen wenn ich 300Bar drücken will ;-D )


    Ach ja und NEIN ich werde bestimmt keine 12l-Tauchflasche mit nen Handpumpe füllen ... So sportlich kann ich gar nicht werden.


    the_playstation: Du hast in deinem Post geschrieben ... ie kann man mit den entsprechenden Adaptern mit einer Handpumpe prima füllen. ... GENAU diesen Adapter suche ich!


    Gruß
    Kai

  • Wenn es eine Pumpe sein soll füll damit die Kartusche.
    Die Flasche aufpumpen überfordert nicht nur dich sondern
    auch die Pumpe.
    Wenn du die Schnellkupplung von dem Schlauch der Pumpe
    entfernst hast du einen Gewindeanschluß. Das blöde ist daß
    es 3 verschiedene Gewinde gibt die regelmäßig verwendet
    werden. Aus dem Paintballbereich kommt das 1/8" NPT, im
    Bereich PCP-Gewehre überwiegt G1/8" BSP und industriell
    wird vorwiegend M10x1 verwendet.
    Leider mischen die Chinesen diese Gewinde nach Belieben.
    Der oben verlinkte Adapter wäre im das benötigte Teil wenn
    denn klar wäre welches Gewinde der hat. Die Angabe von
    M10 x 28 ist jedenfalls völliger Unsinn, ein solches Gewinde
    gibt es gar nicht. Aufgrund der Übersichtsliste sollte der ein
    G1/8" BSP haben.
    Nach Angabe von GSG hat die Pumpe einen 1/8' BSP quick
    fill Adapter. Das ist leider genau so ein Unfug, der Adapter
    kuppelt auf 8mm, das Teil ist einfach eine Foster-Kupplung.
    Ich nehme aber aufgrund der Angabe an daß ein G1/8" BSP
    Gewinde auf dem Schlauch ist. Dann passt der Adapter vom
    Schneider wohl an die Pumpe.
    Alternativ kann man auch ein Kupplungsstück an den Adapter
    montieren, dann wäre das leicht umsteckbar.

    Weise einen intelligenten Menschen auf einen Fehler hin und er wird sich bedanken.
    Zeige einem dummen Menschen einen Fehler und er wird dich beleidigen.

  • Das blöde ist daß
    es 3 verschiedene Gewinde gibt die regelmäßig verwendet
    werden. Aus dem Paintballbereich kommt das 1/8" NPT, im
    Bereich PCP-Gewehre überwiegt G1/8" BSP und industriell
    wird vorwiegend M10x1 verwendet.

    Das ist das Ding. Das macht das Ganze immer etwas kryptisch. Hier muß man GANZ GENAU gucken.


    Gruß Play

    Feinwerkbau: (FWB 600, 601,602, 603, 300S, 65, 100, 150), Steyr 110, Anschütz SA 2001, Walther: (LGM2, LG90, LGR, WLA, P88), AR20, Air Magnum, Single, Weihrauch: (HW30, HW77, HW40, HW 75), Colt ((CO2):1911, M45 CQBP, SAA), Umarex: (MP40, C96, HPP, SA177), Smith & Wesson: ((CO2): 586, Chiefs Spezial), GSG: (M11, CP1-M, CR600W, PR900W, P08), Crosman: (2240, 1377), Norconia: (P1, QB78d), Diana: (D75, Stormrider, Chaser), Jandao (Tomahawk, Chase Star, Pony)

  • Die Pumpe von Diana hat nen Quickfill.
    Der Kartuschenanschluß ist Groß G 5/8 (wie für die 200 Bar Flaschen).


    Ich würde einen Schlauch / Füllbrücke kaufen (G5/8tel auf Quickfill) + einen Quickfill Männchen Männchen Adapter + einen 200 Bar G 5/8tel Flaschen Weibchen Weibchen (Aussengewinde) Adapter.


    Gruß Play

    Feinwerkbau: (FWB 600, 601,602, 603, 300S, 65, 100, 150), Steyr 110, Anschütz SA 2001, Walther: (LGM2, LG90, LGR, WLA, P88), AR20, Air Magnum, Single, Weihrauch: (HW30, HW77, HW40, HW 75), Colt ((CO2):1911, M45 CQBP, SAA), Umarex: (MP40, C96, HPP, SA177), Smith & Wesson: ((CO2): 586, Chiefs Spezial), GSG: (M11, CP1-M, CR600W, PR900W, P08), Crosman: (2240, 1377), Norconia: (P1, QB78d), Diana: (D75, Stormrider, Chaser), Jandao (Tomahawk, Chase Star, Pony)

  • Feinwerkbau: (FWB 600, 601,602, 603, 300S, 65, 100, 150), Steyr 110, Anschütz SA 2001, Walther: (LGM2, LG90, LGR, WLA, P88), AR20, Air Magnum, Single, Weihrauch: (HW30, HW77, HW40, HW 75), Colt ((CO2):1911, M45 CQBP, SAA), Umarex: (MP40, C96, HPP, SA177), Smith & Wesson: ((CO2): 586, Chiefs Spezial), GSG: (M11, CP1-M, CR600W, PR900W, P08), Crosman: (2240, 1377), Norconia: (P1, QB78d), Diana: (D75, Stormrider, Chaser), Jandao (Tomahawk, Chase Star, Pony)

  • Da ist es ;) Das Danke was hier gerne vermisst wird. Ja hier wird schnell und verständlich geholfen.

    Pitsche, Pitsche, Patsche, der Redneck hat einen an der Klatsche :ruger:

  • @Play
    Viel zu kompliziert.


    @kai
    Hast du meinen Post überhaupt gelesen?

    Weise einen intelligenten Menschen auf einen Fehler hin und er wird sich bedanken.
    Zeige einem dummen Menschen einen Fehler und er wird dich beleidigen.

  • Die Pumpe von Diana hat nen Quickfill.

    Die Foster-Kupplung abschrauben, dann ist da ein Gewinde.
    In das den Adapter vom Schneider schrauben - fertig!

    Weise einen intelligenten Menschen auf einen Fehler hin und er wird sich bedanken.
    Zeige einem dummen Menschen einen Fehler und er wird dich beleidigen.

  • Habe leider keine Links für eine günstigere, einfachere Variante gefunden. Mir ist klar, das es einfacher geht.


    Gruß Play

    Feinwerkbau: (FWB 600, 601,602, 603, 300S, 65, 100, 150), Steyr 110, Anschütz SA 2001, Walther: (LGM2, LG90, LGR, WLA, P88), AR20, Air Magnum, Single, Weihrauch: (HW30, HW77, HW40, HW 75), Colt ((CO2):1911, M45 CQBP, SAA), Umarex: (MP40, C96, HPP, SA177), Smith & Wesson: ((CO2): 586, Chiefs Spezial), GSG: (M11, CP1-M, CR600W, PR900W, P08), Crosman: (2240, 1377), Norconia: (P1, QB78d), Diana: (D75, Stormrider, Chaser), Jandao (Tomahawk, Chase Star, Pony)

  • @NC9210
    Ja hab ich. Wenn ich das aber richtig verstanden habe, muss ich die Pumpe erst Kaufen, dann den schlauch abschrauben, das Gewinde erkennen und dann die Adapter zusammensuchen. Ist das Richtig?
    Sorry, das ich nicht direkt darauf eingegangen bin. Da war ich noch am Suchen nach den passenden Teilen und dann kam schon der nächste Post :-(

  • Was ist an dieser speziellen Pumpe anders, als an den anderen Handpumpen mit schon passendem Gewinde, außer dass der Chinese 300 statt einer anderen, für ihn unleserlichen Zahl aufgedruckt hat?

    "Je mehr Regeln und Gesetze, desto mehr Diebe und Räuber." Lao Tse (6. Jh. v. Chr.)


    Wegbeschreibung zum: :-D FT-Team :W: iesloch :-D

  • Mach Dir nichts draus. So ging es mir am Anfang auch. Ist halt kompliziert mit den 3x Gewinden + Quickfill + G5/8tel.
    Da wird man echt :lol::crazy3:


    Zur Handpumpe:
    Würde eine günstige China-Pumpe nehmen.


    Gruß Play

    Feinwerkbau: (FWB 600, 601,602, 603, 300S, 65, 100, 150), Steyr 110, Anschütz SA 2001, Walther: (LGM2, LG90, LGR, WLA, P88), AR20, Air Magnum, Single, Weihrauch: (HW30, HW77, HW40, HW 75), Colt ((CO2):1911, M45 CQBP, SAA), Umarex: (MP40, C96, HPP, SA177), Smith & Wesson: ((CO2): 586, Chiefs Spezial), GSG: (M11, CP1-M, CR600W, PR900W, P08), Crosman: (2240, 1377), Norconia: (P1, QB78d), Diana: (D75, Stormrider, Chaser), Jandao (Tomahawk, Chase Star, Pony)